Teilen
Smart Home

Alles über das smarte Wohnen

Powered by MediaMarkt
Title: Beleuchtung
Testblogger

LIFX-Paket testen & behalten

Wie unkompliziert ist die smarte LIFX-Beleuchtung im Alltagstest? Bewerbt euch jetzt als Testblogger auf Smart-Wohnen.de und findet es ganz einfach heraus.

© LIFX

© LIFX

Mit der richtigen Beleuchtung kann ganz leicht Wohlfühlstimmung erzeugt werden. Wenn es nach LIFX geht, soll das ganz einfach via App funktionieren. Gerade wer einen einfachen Einstieg in das Thema smarte Beleuchtung sucht, soll mit den LIFX-Leuchtmitteln gut beraten sein, da laut Hersteller keine technischen Fähigkeiten oder weitere Hardware vorausgesetzt wird.

Mit unserem cleveren Testpaket kann die Beleuchtung je nach Tageszeit oder Stimmung auf die individuellen Bedürfnisse abgestimmt werden. Hierzu haben unsere Testblogger vielfältige Möglichkeiten, denn die Leuchtmittel unseres Testpaketes sind dimmbar und bieten ein Spektrum von 16 Millionen Farben und Weißtönen. Damit kann beispielsweise eine gemütliche Beleuchtung für den Filmabend gewählt werden oder auch für das Home Office eine produktive Arbeitsumgebung geschaffen werden.

Unser LIFX-Testpaket beinhaltet:

  • 1x LIFX Mini (800 Lumen)
  • 1x LIFX Z (1400 Lumen)
  • 1x LIFX Plus (1100 Lumen)

Voraussetzungen:

Da die Leuchtmittel mittels der LIFX-App gesteuert werden, wird iOS9+, Android 4.1+ oder Windows 10 benötigt. Die LIFX Leuchtmittel lassen sich aber nicht alleine per App bedienen, sie hören auch aufs Wort. Hierfür können unsere Testblogger den Google Assistant, Amazon Alexa oder Apple HomeKit nutzen. Für HomeKit-Nutzer wird dafür iOS 10.0 oder höher vorausgesetzt. Außerdem sind die LIFX-Lichter kompatibel mit Nest, Samsung SmartThings, IFTTT, Flic, Scout und weiteren Smart Home Herstellern. Wichtig ist allerdings: LIFX ist nicht für die Benutzung in nasser oder feuchter Umgebung gedacht.

LIFX Mini: die smarte Glühbirne

© LIFX / Ganz einfach die herkömmliche Glühbirne gegen die smarte LIFX-Glühbirne tauschen.

Mit der LIFX Mini erhalten unsere Testblogger eine smarte Glühbirne, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, gekonnt stimmungsvolles Licht in langweilige Räume zu bringen. Dafür muss sie wie eine herkömmliche Glühbirne eingeschraubt werden und kann dann über WLAN mit der LIFX-App gesteuert werden. Die Glühbirne kann sowohl einzeln als auch gemeinsam mit anderen LIFX-Lampen gesteuert werden. LIFX Mini ist zudem kompatibel mit Leading Voice, Smart-Home-Plattformen und Energy Star.

LIFX Z: smarter LED-Streifen

© LIFX / Das smarte LED-Band ist in mehrere unabhängige Zonen unterteilt.

Hinter LIFX Z verbirgt sich ein LED-Streifen, der dimmbar ist und außerdem Mehrzonensteuerung erlaubt. Pro Meter sind dem LED-Band acht separat einstellbare Farb- und Weißzonen integriert, wodurch neue spannende Beleuchtungsszenarien geschaffen werden können.

Die selbstklebenden Streifen werden über das WLAN mit der LIFX-App und Smart-Home-Plattformen verbunden. Die Einrichtung soll laut Hersteller sehr einfach funktionieren, denn das LIFX-Z-Band benötigt lediglich Strom aus der Steckdose. Sobald die App heruntergeladen ist, muss sich nur noch mit dem WLAN-Netzwerk verbunden werden.

LIFX+: smarte Glühbirne mit Infrarot-Technologie

© LIFX / LIFX+ ergänzt das Leuchtsystem mit Infrarotlicht.

LIFX+ ergänzt unser Testblogger-Paket mit einer weiteren WLAN-fähigen Glühbirne, die auch Infrarot beherrscht und dadurch ein bisschen mehr Sicherheit ins Zuhause bringt. Das bietet zum Beispiel auch den Vorteil, dass dadurch kompatible Überwachungskameras auch in ihrer Nachtsicht verbessert werden können.

Wie werde ich Testblogger bei Smart-Wohnen.de?

Bewerbt euch bis zum 09.03.2018 um 10 Uhr, indem ihr das Formular unten ausfüllt. Nehmt bitte das Feld „Warum will ich testen“ ernst, denn diese Begründung ist uns wichtig.

Am 12.03.2018 entscheidet dann die Redaktion, wer eines der acht LIFX-Testpakete zugeschickt bekommt. Wir schicken allen ausgewählten Testbloggern eine Mail und geben hier die verkürzten Namen der Testblogger bekannt. Wichtig: Bitte checkt euer Postfach, denn wer nicht auf diese Mail antwortet, kann nicht als Testblogger antreten und wir müssen einen Ersatz auswählen.

Dann geht es los und ihr testet und probiert wie verrückt. Parallel bitten wir euch, euch bei unserer Community anzumelden und unter Testblogger/LIFX einen Blog mit euren Erfahrungen über die smarten Leuchten von LIFX anzufangen. Das kann täglich sein oder wöchentlich – wichtig ist uns nur, dass ihr etwas schreibt!

Teilnahmebedingungen

Andere Artikel mit Themen: Beleuchtung

War dieser Artikel interessant für Sie?

Smart wohnen

Ich habe die Erläuterungen zum Datenschutz und zu den Nutzungsbedingungen gelesen und akzeptiere diese.

Passwort vergessen

Tragen Sie eine Ihrer bestätigten E-Mail-Adressen ein. Wir schicken Ihnen dann einen Link, über den Sie ein neues Passwort einrichten können.

Zurück