Teilen
Smart Home

Alles über das smarte Wohnen

Fünf schräge Ideen zum Energiesparen

  • 1 Die Geruchs-App registriert Körperausdünstungen. Je nach Müffel-Messung drosselt oder steigert sie die Wasserzufuhr in der Dusche über einen Sensor, damit das kostbare Nass nicht verplempert wird.
  • 2 Der schlaue Herd erkennt die Gerichte, die auf ihm zubereitet werden. Wird mal wieder zu ausgiebig gekocht und zu viel Strom dafür verbraucht, schickt er dem Hausmann eine Nachricht mit leckeren Rohkostrezepten aufs Handy.
  • 3 Heizkosten sparen leicht gemacht: Egal, ob jemand zu Hause ist oder nicht, die App, mit der das Heizkörperthermostat verbunden ist, stellt sich unwissend. Die Heizung bleibt immer kalt.
  • 4 Der Smart-TV ist deshalb smart, weil er minderwertige Fernsehprogramme erkennt und sofort abschaltet. Wenn etwas pädagogisch Wertvolles läuft, bekommt der Zuschauer eine Benachrichtigung per App. Wieder ein bisschen Strom gespart.
  • 5 Die schlaue Lampe verfügt über eine Kamera mit Gesichtserkennungssoftware. Sind die Bewohner oder Gäste optisch nicht ganz auf der Höhe, dimmt sie automatisch das Licht. Gut für die Energiebilanz, gut für diejenigen, die sich an dem Tag nicht so gerne im S
Andere Artikel mit Themen:

War dieser Artikel interessant für Sie?

Spannende Produkte bei Media Markt kaufen

Produkt wird geladen...

Produkt wird geladen...

Produkt wird geladen...

Produkt wird geladen...

Smart wohnen

Ich habe die Erläuterungen zum Datenschutz und zu den Nutzungsbedingungen gelesen und akzeptiere diese.

Passwort vergessen

Tragen Sie eine Ihrer bestätigten E-Mail-Adressen ein. Wir schicken Ihnen dann einen Link, über den Sie ein neues Passwort einrichten können.

Zurück