Teilen
Smart Home

Alles über das smarte Wohnen

Per Stecker ins Glück

Parce Smart Plug - Analoges wird digital

Die Kaffeemaschine einschalten, und zwar einfach per Smartphone aus dem Bett heraus: Der Parce Smart Plug macht es möglich.

© Parce

© Parce

Optisch könnte er als ganz normaler Reisestecker durchgehen – oder als Nachtlicht oder Insektenschutzstecker. Doch der kleine Helfer für die Steckdose kann noch viel mehr. Der Parce Smart Plug ist mit dem WLAN verbunden und schafft es dadurch, analoge Geräte digital zu machen. Deshalb bietet er smartes Wohnen auf einer neuen Ebene. Gesteuert wird die WLAN-Steckdose über ein aktuelles iPhone oder iPad. Android-Nutzer müssen sich noch bis voraussichtlich Q3 2016 gedulden. Dann soll auch eine App für das Google-Betriebssystem veröffentlicht werden. Der Parce Smart Plug nutzt Apples Homekit-Technologie und lässt den Nutzer Elektrogeräte einfach via App steuern.

Neben der direkten Steuerung via App kann der Parce Smart Plug auch programmiert werden. So kann man sich zum Beispiel morgens wecken lassen, indem das Licht zu einer bestimmten Zeit eingeschaltet wird. Oder man verknüpft den Stecker mit der Ortserkennung des iPhones, so dass die Lichter Zuhause angehen, sobald es betreten wird. Das geht natürlich auch mit dem Garagentor.

Für spontane Aktionen im Smart Home, die nicht über eine Programmierung gesteuert werden, kann Apples sprachgesteuerte Assistentin Siri eingesetzt werden.

© Parce / Mit der WLAN-Steckdose Parce Smart Plug können Sie Elektrogeräte und Beleuchtung auch aus der Entfernung bedienen.

Analoges wird smart

Prinzipiell lässt sich mit der WLAN-Steckdose jedes analoge Gerät smart machen. Egal ob Waschmaschine, Fernseher oder PC. Der morgendlichen Kaffee kann in Zukunft also aus dem Bett heraus gebrüht werden, indem der Parce Smart Plug die Kaffeemaschine einschalten. An Bohnen, Wasserstand und ganz wichtig eine Tasse muss der Smart-Home-Besitzer aber immer noch denken!

© Parce / Der Parce Smart Plug lässt sich mit Apple HomeKit steuern.

Alles unter Kontrolle

Der Parce Smart Plug erlaubt nicht nur besonders smartes Wohnen, er tut auch etwas für die Umwelt. So wird der Stromverbrauch angeschlossener Geräte in der App angezeigt. Das hilft Stromfresser ausfindig zu machen und bei Nichtbenutzung konsequent abzuschalten. Das hilft nicht nur der Umwelt, sondern schont auch den Geldbeutel.

Nach gelungener Installation des smarten Steckers ist übrigens die gesamte Steuerung schnell und unkompliziert eingerichtet. Über die Parce-App kann alles, was einen Stecker hat, im Smart Home gesteuert werden. Die Konfiguration dazu ist in nur wenigen Schritten erledigt.

In der App können auch Szenarien erstellt werden, so dass mehrere Lichter gleichzeitig ausgehen, wenn der Fernseher eingeschaltet wird. Angeschlossene Geräte können frei zu Gruppen oder Räumen zusammengestellt werden.

Fazit

Der Parce Smart Plug bietet smartes Wohnen auf einem neuen Level. Dafür ist keine lange und zeitaufwendige Installation notwendig, mit einer App verfügen Sie über alle notwendigen Hilfsmittel. Neben praktischen Vorteilen und der Zeitersparnis bekommen Sie auch hilfreiche Informationen wie den Stromverbrauch einzelner Geräte direkt auf dem Smartphone angezeigt. Leider ist die App aktuell nur für iOS verfügbar, eine Android-Version ist laut Hersteller in Arbeit. Diese soll voraussichtlich im dritten Quartal 2016 veröffentlicht werden.

Andere Artikel mit Themen: Energiesparen, Vernetzung, Haushalt

War dieser Artikel interessant für Sie?

Spannende Produkte bei MediaMarkt kaufen

Produkt wird geladen...

Produkt wird geladen...

Produkt wird geladen...

Produkt wird geladen...

Smart wohnen

Ich habe die Erläuterungen zum Datenschutz und zu den Nutzungsbedingungen gelesen und akzeptiere diese.

Passwort vergessen

Tragen Sie eine Ihrer bestätigten E-Mail-Adressen ein. Wir schicken Ihnen dann einen Link, über den Sie ein neues Passwort einrichten können.

Zurück