Teilen
Smart Home

Alles über das smarte Wohnen

Clever kühlen

Tado Smart AC Control: Cool für heiße Tage

Das schlaue Gadget für Klimaanlagen weiß immer, wo sein Besitzer ist und kühlt deshalb gezielt die Wohnung ohne Energie zu verschwenden.

© Tado

© Tado

Es ist heiß, die Leute fahren nach der Arbeit im stickigen Zug nach Hause. Wäre es jetzt schön, in eine gut gekühlte Wohnung zu kommen! Aber die alte Klimaanlage in den eigenen vier Wänden muss erst einmal eingeschaltet und auf Temperatur gebracht werden. Nein, stimmt nicht. Solange die alte Klimaanlage zu Hause per Infrarot fernbedient werden kann, lässt sie sich ganz einfach mit Tado Smart AC Control zu einer intelligenten Klimaanlage aufrüsten. Dazu braucht man nicht besonders viel, außer der rund 180 Euro für die Tado Smart AC Control und die entsprechende kostenlose App aus Apples App Store oder von Google Play.Die Smart AC Control macht Klimaanlagen schlau. © Tado

Die Smart AC Control ist ein kleines Modul, das die Klimaanlage per WLAN mit dem Internet sowie mit der App verbindet. Einstellungen wie etwa die gewünschte Temperatur kann der Nutzer über die Touch-Oberfläche vornehmen. Diese werden dann – je nach Wunsch – auf dem LED Matrix Display der Smart AC Control und/oder in der App angezeigt.

Wenn das Tado-Gerät mit dem Smartphone oder Tablet des Nutzers verbunden ist und Zugriff auf dessen Standort hat, kann es automatisch kurz vor dessen Rückkehr nach Hause mit der Kühlung des Hauses beginnen. Umgekehrt funktioniert es ebenso: Verlässt der letzte Bewohner, dessen mobiles Gerät mit der Tado Smart AC Control verbunden ist, das Gebäude, schaltet das schlaue Gerät die Klimaanlage einfach ab. Das spart den Nutzern nicht nur Zeit, sondern auch Energie. Laut Herstellerangaben sollen Klimageräte durch die smarte Technik bis zu 40 Prozent weniger Strom verbrauchen.Tado Smart AC Control weiß, wann ihr Nutzer das Haus verlässt und schaltet sich automatisch ab. © Tado

Aber Tado Smart AC Control soll bald noch mehr können: Auf der Website kündigt der Hersteller an, dass es demnächst (Stand: Mai 2016) möglich sei, mehrere Klimaanlagen auf einmal mit der Smart AC Control zu steuern. So hätten die Nutzer immer die passende Temperatur in jedem Raum, in dem sich eine Klimaanlage befindet – ganz automatisch und smart. Ziemlich cool.

Andere Artikel mit Themen:

War dieser Artikel interessant für Sie?

Spannende Produkte bei Media Markt kaufen

Produkt wird geladen...

Produkt wird geladen...

Produkt wird geladen...

Produkt wird geladen...

Smart wohnen

Ich habe die Erläuterungen zum Datenschutz und zu den Nutzungsbedingungen gelesen und akzeptiere diese.

Passwort vergessen

Tragen Sie eine Ihrer bestätigten E-Mail-Adressen ein. Wir schicken Ihnen dann einen Link, über den Sie ein neues Passwort einrichten können.

Zurück