Teilen
Smart Home

Alles über das smarte Wohnen

Sinnvolle Erweiterung?

Alles im Griff mit der Savant Smart Home Fernbedienung

Die Savant Home Automation Remote bringt Entertainment-Geräte verschiedener Hersteller unter einen Hut, im Stil einer Smart Home Fernbedienung.

© Savant

© Savant

Lange Jahre war die Fernbedienung die Nummer Eins, wenn es um das komfortable Bedienen eines technischen Geräts ging. Heute gibt es für beinahe alle Devices und Gadgets eine App oder eben eine Universal-Fernbedienung. Der Vorteil: Statt vieler verschiedener Fernbedienungen hat man nur noch ein Gerät auf dem Tisch liegen. Das dachte sich auch der amerikanische Hersteller Savant Systems, der bereits seit Jahren mit individuellen Smart-Home-Lösungen für Luxus-Appartements auf dem Markt präsent ist. Inspiriert von der einfachen Bedienung eines Smartphones und der gelernten Nutzung einer Fernbedienung entstand jetzt die Savant Remote für Endverbraucher.

© Savant / Die Fernbedienung bietet zahlreiche Funktionen und ist auch optisch ein Hingucker.

Die Savant Home Automation Remote sieht in der oberen Hälfte wie ein iPod aus und bietet einen hochauflösenden Touchscreen, dessen Inhalt sich je nach Nutzung intelligent ändert: Beim Musikhören wird das CD-Cover eingeblendet, beim Fernsehen das Logo der Lieblings-Sender, zur Lampensteuerung gibt es unter anderem vorgefertigte Tageszeitszenarien. Die untere Hälfte entspricht der typischen Tastenanordnung einer handelsüblichen Fernbedienung: ein Bedienring, Kanalwechsel auf und ab, lauter und leiser, Stummschaltung, zuletzt genutzte Funktion, Player-Funktionen und ein Button für die Aktivierung der Spracheingabe. Alles da, was moderne Geräte heute brauchen, um bequem gesteuert zu werden.

Smarte Savant Home Automation Fernbedienung

Im Paket findet sich neben der Fernbedienung auch der Host, die Zentraleinheit. Diese muss einmalig in der Nähe eines starken WLAN-Signals platziert werden. Nach einer relativ zügigen Einstellung aller gewünschten Optionen und angeschlossenen Geräte über die für iOS und Android kostenlos erhältliche App kann es auch schon losgehen. Idealerweise sollte die Basisstation der Home Automation Remote in Sichtweite des Fernsehgeräts stehen. Für Geräte, die in Schränken hinter Türen verborgen sind, gibt es jedoch auch eine Lösung: Der sogenannte Savant Blaster wird einfach mit im Schrank platziert und kommuniziert von dort aus mit der Fernbedienung. Ein Blaster ist ebenfalls im Startpaket enthalten.

© Savant / Über die App werden alle wichtigen Funktionen eingestellt.

Mit separat erhältlichen Savant Lamp Control Modulen für die Steckdose wird zusätzlich die Kontrolle von Steh- und Tischleuchten ermöglicht. Hier kann zum Beispiel eines der Standard-Beleuchtungs-Szenarios wie „Fernsehabend“ oder „Aufwachen“ genutzt werden. Jeder in der Familie kann dabei in einem eigenen Profil mit Foto und Namen seine eigenen Lieblingsfunktionen einstellen. So hat zum Beispiel der Sohn die Xbox und seine Lieblings-Kinder-Fernsehkanäle sofort zur Hand.

Eine Smart Home Fernbedienung für alles

Ab Werk arbeitet die Fernbedienung fürs Smart Home mit mehr als 380.000 Devices der verschiedensten Hersteller zusammen, genauer gesagt TV-Geräte, DVD- und Blu-Ray-Player, Spielekonsolen, Receiver, kabellose Lautsprecher und Soundbars. Über die Savant App sind alle Funktionen auch von unterwegs nutzbar. Intelligentes Schalten der Beleuchtung ist ebenso möglich wie das einfache Bedienen eines Blu-Ray-Players, des angeschlossenen Musiksystems oder von Apple TV. Apropos Apple: Der Hersteller aus Cupertino dürfte stolz auf die Fernbedienung sein, entspricht sie vom Design doch einer Art langem iPod mit zusätzlichen Tasten.

© Savant / Zahlreiche Geräte verschiedener Hersteller sind kompatibel.

Wann die Fernbedienung in Deutschland erhältlich sein wird, steht noch nicht fest. Derzeit gibt es sie nur in den USA zum Preis von 500 US-Dollar inklusive Ladestation, Blaster und Host. Optionale Blaster zur Erweiterung kosten 70 US-Dollar, ein Lampen-Modul rund 100 US-Dollar. Und wer weitere Smart Home Funktionen nutzen möchte, sollte einen Blick auf die Savant Remote Pro werfen, die für rund 700 US-Dollar auch Klimakontrolle und Sicherheitsaspekte wie automatisches Türschließen, Kameraüberwachung, Alarmanlagensteuerung und Intercom-Funktionen vereint und in den Bereichen mit diversen Smart-Home-Geräten namhafter Hersteller zusammenarbeitet

Fazit

Die Savant Home Automation Remote ist im Grunde eine edle Universal-Fernbedienung für den Entertainment-Bereich. Nicht mehr und nicht weniger. Im Smart Home Bereich kann sie derzeit lediglich die Beleuchtung und die Entertainment-Geräte steuern. Deutlich mehr Funktionen bietet die Savant Pro Remote für 700 US-Dollar, die jedoch prinzipiell nur auf Luxus-Appartements ausgelegt ist und zum so genannten Savant Home gehört.

Andere Artikel mit Themen: Fernbedienung, Haussteuerung, Vernetzung

War dieser Artikel interessant für Sie?

Spannende Produkte bei Media Markt kaufen

Produkt wird geladen...

Produkt wird geladen...

Produkt wird geladen...

Produkt wird geladen...

Smart wohnen

Ich habe die Erläuterungen zum Datenschutz und zu den Nutzungsbedingungen gelesen und akzeptiere diese.

Passwort vergessen

Tragen Sie eine Ihrer bestätigten E-Mail-Adressen ein. Wir schicken Ihnen dann einen Link, über den Sie ein neues Passwort einrichten können.

Zurück