Teilen
Smart Home

Alles über das smarte Wohnen

Was kommt nach Apple TV 4?

Ausblick Apple TV 5: Das erwarten wir!

Bereits 2017 könnte das nächste Apple-TV-Upgrade erfolgen. Wir werfen einen ersten Blick auf die Neuerungen, die wir im Apple TV 5 erwarten.

© Apple (Ausschnitt Apple TV 4)

© Apple (Ausschnitt Apple TV 4)

Lange Zeit diente das Apple TV vor allem dazu, Fotos, Videos und Musik vom iPhone oder iPad auf den Fernseher zu übertragen. Mit dem 2015 veröffentlichten Apple TV 4 haben die iPhone-Macher ihre Streaming-Box aber grundsätzlich neu erfunden. Trotzdem erwarten viele Beobachter bereits für 2017 die nächste Generation des Apple TV – nicht zuletzt, weil die Apple-Box dann ihren zehnten Geburtstag feiert. Möglicherweise stellt Apple das Apple TV 5 gemeinsam mit neuen iPads auf einem Event im Frühjahr 2017 vor. Doch was könnte das Apple TV 5 an neuen Funktionen bringen?

Apple TV 5: 4K-Unterstützung gilt als sicher

Hochauflösende 4K-Fernseher halten in immer mehr Wohnzimmern Einzug. Umso überraschter waren viele Apple-Fans darüber, dass der Apple TV 4 „nur“ die klassische FullHD-Auflösung ausgab. Andere Streaming-Boxen wie beispielsweise das Nvidia Shield TV bringen hingegen schon ultrahochauflösende 4K-Inhalte auf den TV. Mit dem Apple TV 5 dürfte auch Apple auf den 4K-Zug aufspringen. Die Streaming-Box der Zukunft wird 4K-Inhalte sowohl lokal als auch aus dem Internet abspielen.

An Quellen wird es nicht mangeln: Nicht nur rüsten Netflix und Co. mehr und mehr auf 4K um, auch selbstgedrehtes Material kommt zunehmend in UHD-Auflösung. Beispielsweise nimmt das aktuelle iPhone 7 Videos in 4K auf. Wir gehen außerdem davon aus, dass das Apple TV 5 die Bildverbesserung per High Dynamic Range (HDR) unterstützt. HDR sorgt bei kompatiblen 4K-Fernsehern für ein lebendigeres, kontrastreicheres Bild. Auch die neuen Spielkonsolen wie Xbox One S und PlayStation 4 Pro geben HDR-Inhalte aus – da wird Apple es sich nicht nehmen lassen, HDR auf das Apple TV zu bringen.

© Apple / iPhone 7 und 7 Plus nehmen Videos in 4K auf - kommt Apple TV 5 auch in 4K-Auflösung?

Neue TV-Funktionen im Apple TV 5

Bereits mit dem Apple TV 4 und dem kürzlich erschienenen Upgrade auf tvOS 10 versucht Apple, die Nutzer vom klassischen Fernsehen wegzulocken. Stattdessen soll das Apple TV Streaming- und On-Demand-Dienste wie Netflix und iTunes mit Live-TV-Angeboten verschmelzen. So sammelt die auf der Keynote 2016 vorgestellte TV-App Inhalte aus verschiedenen Angeboten und präsentiert sie auf einer einheitlichen Oberfläche. Im Apple TV 5 wird Apple diese Strategie fortsetzen – und hoffentlich auch in Europa verfügbar machen. Viele TV-Funktionen der Streaming-Box von Apple sind auf das US-Portfolio ausgelegt. Wir gehen davon aus, dass Apple bei künftigen Versionen auch hierzulande neue TV-Features bringt.

Apple TV 5: Konkurrenz für PlayStation und Xbox

Schon beim Apple TV 4 standen die Gaming-Möglichkeiten im Mittelpunkt. Bei der nächsten Generation dürfte Apple diese Strategie fortsetzen. Dabei wird vor allem der verbaute Prozessor eine wichtige Rolle spielen. Wir gehen davon aus, dass Apple mindestens seinen A10-Prozessor ins Apple TV 5 steckt. Dieser werkelt auch im iPhone 7 und ermöglicht Spielegrafik auf Konsolenniveau. Auf dem Fernseher könnte der Chipsatz sein wahres Potenzial entfalten. In Kombination mit einer aufgebohrten Grafikeinheit hat das Apple TV 5 endgültig das Zeug zur Konsolen-Konkurrenz.

Einige Beobachter gehen auch davon aus, dass Apple einen eigenen Streaming-Service für Videospiele an den Start bringt oder mit einem Drittanbieter zusammenarbeitet. Per Übertragung aus dem Internet könnten auch vollwertige PC-Spiele auf dem Apple TV landen. Mit Apples Marktmacht könnte das Konzept Spiele-Streaming endlich seinen Durchbruch schaffen.

© Apple / Wir glauben, dass Apple TV 5 auch mehr in die Smart-Home-Plattform HomeKit integriert wird.

Apple TV 5: Kommt es in zwei Versionen?

Apple bietet fast immer mindestens zwei verschiedene Versionen seiner Geräte an. Ein Beispiel dafür ist das iPhone SE, das leistungstechnisch etwas hinter dem iPhone 7 liegt, dabei aber auch deutlich weniger kostet. Möglicherweise wird Apple dieses Konzept auch auf das Apple TV übertragen. So könnte es eine Version mit mehr Speicher und einer höheren Prozessorleistung geben, die mehr Power für Spiele und andere anspruchsvolle Apps liefert. Eine schwächere, aber auch günstigere Ausgabe des Apple TV 5 könnte dann die Käufer ansprechen, die vor allem am Streaming interessiert sind. Alternativ dazu ist es auch möglich, dass Apple das Apple TV 4 im Preis senkt und parallel zum Apple TV 5 verkauft. Damit könnten auch Kunden angesprochen werden, die auf 4K-Inhalte verzichten.

HomeKit und mehr: Das Apple TV 5 kann kommen

Nach dem gelungenen Apple TV 4 hat Apple einiges vor sich, um das Apple TV 5 noch besser zu machen. Doch das Potenzial ist vorhanden: Mehr Leistung, 4K-Videos und High-End-Spiele sind nur ein Teil der Aspekte, bei denen die Apple-Ingenieure ansetzen können. Nicht zuletzt wird Apple das neue Apple TV auch noch mehr in seine Smart-Home-Plattform HomeKit integrieren – schon jetzt eine zentrale Säule in Apples Gerätestrategie. Wir sind gespannt, was sich die Apple-TV-Macher in Cupertino für das Apple TV 5 ausdenken. 

Andere Artikel mit Themen: Apple, Streaming, TV

War dieser Artikel interessant für Sie?

Spannende Produkte bei Media Markt kaufen

Produkt wird geladen...

Produkt wird geladen...

Produkt wird geladen...

Produkt wird geladen...

Smart wohnen

Ich habe die Erläuterungen zum Datenschutz und zu den Nutzungsbedingungen gelesen und akzeptiere diese.

Passwort vergessen

Tragen Sie eine Ihrer bestätigten E-Mail-Adressen ein. Wir schicken Ihnen dann einen Link, über den Sie ein neues Passwort einrichten können.

Zurück