Teilen
Smart Home

Alles über das smarte Wohnen

Powered by MediaMarkt
Title: Entertainment
IFA Vorbericht

Heiße Gerüchte zur IFA 2018: Samsung, Sony, AVM & Co.

Die IFA ist eine der wichtigsten Technologie-Messen der Welt. Auch in diesem Jahr werden Hersteller wie Samsung, Sony, LG, Huawei und AVM wieder zahlreiche Innovationen präsentieren – von den neuesten Smartphones samt Zubehör über Smart-Home-Produkte und die neusten Router bis hin zu Künstlicher Intelligenz. Was genau es zu sehen geben wird, ist teils noch Geheimsache. Einige interessante Fakten – und Spekulationen – gibt es aber schon jetzt.

©iStock.com/beer5020

©iStock.com/beer5020

Samsung wollte dieses Jahr offenbar nicht bis zur IFA warten, um die ganz großen Highlights zu verkünden. Das Galaxy Note 9, die neue Galaxy Watch sowie den Smart Speaker Galaxy Home hat Samsung bereits am 9. August in New York vorgestellt. Was genau das koreanische Unternehmen in Berlin vorstellen wird, ist somit noch unklar. Der Fokus könnte auf dem Bereich Smart Home liegen wie etwa Smart TVs und intelligente Haushaltsgeräte.

© Sony / Das Xperia bekommt einen neuen Nachfolger.

Sony könnte bereits den Nachfolger des Xperia XZ2 präsentieren

Nachdem Samsung das Note 9 also bereits aus dem Hut gezogen hat, dürften sich die Konkurrenten diesmal umso mehr ins Zeug legen, wenn die IFA Ende August ihre Türen öffnet. Obwohl Sony das Xperia XZ2 erst im April auf den Markt gebracht hat, brodelt die Gerüchteküche, dass das Xperia XZ3 bereits auf der IFA vorgestellt werden könnte. Klarheit wird es wohl aber erst am 30.08. um 13 Uhr geben, wenn die Sony-Pressekonferenz startet. Neuigkeiten zu Sony Smart TVs, Smart Speakern und Zubehör sind auf jeden Fall zu erwarten.

LG widmet sich der Künstlichen Intelligenz – und zeigt womöglich das V40

Auch LG könnte die IFA – wie bereits im letzten Jahr – dazu nutzen, das neue Smartphone-Flaggschiff zu präsentieren. 2017 stellten die Koreaner das LG V30 vor. Je nachdem, wie viele Neuheiten in dem neuen Modell stecken werden, dürfte der Nachfolger V35 oder V40 heißen. Sicher ist, dass LG die Berliner Bühne dazu nutzen wird, das Thema Künstliche Intelligenz zu pushen. Der Titel der Keynote von LG-CEO Koo Kwang-mo lautet „Think Wise, Be free, Living Freer with AI“. Und wenn das Unternehmen am 31. August seine eigene AI-Strategie vorstellt, wäre es eine faustdicke Überraschung, wenn nicht gleichzeitig auch entsprechende Lösungen und Produkte präsentiert würden.

© Huawei / Auch Huawei wird neue Smartphones auf der IFA 2018 präsentieren.

Bei Huawei und Honor wird es groß und „crazy“

Huawei könnte wiederum den Nachfolger des Mate 10 Pro in Berlin zeigen. Das Mate 20 Pro, so der voraussichtlich Name, soll dem Vernehmen nach über ein 6.9 Inch OLED Display verfügen. Die Frage ist jedoch, ob das chinesische Unternehmen die IFA selbst zur Präsentation nutzt, oder – wie in 2017 – ein eigenes Event im Anschluss an die IFA auf die Beine stellt.

Fest steht, dass Honor, eine Tochterfirma von Huawei, ein neues Gerät zur IFA mitbringen wird. Dieses soll „Crazy fast, crazy smart“ sein. Nicht wenige Insider gehen davon aus, dass es sich dabei um das Honor Note 10 handelt.

© AVM / Das kostenlose Update bringt 77 neue Funktionen für die FRITZ!Box.

AVM kündet neue Produkte an und setzt FRITZOS 7 mit WLAN Mesh in Szene

Für den Berliner FRITZ!Box-Hersteller AVM ist die IFA quasi die Hausmesse. Unter dem Motto „Zukunft heute“ wird der deutsche Router-Marktführer eigenem Bekunden nach neue Produkte für eine vielseitige Heimvernetzung zeigen. Außerdem will AVM das neue FRITZ!OS 7 in Szene setzen, das neben WLAN Mesh noch viele weitere Neuerungen für das Heimnetz inklusive Smart Home mit sich bringt. Ein neues FRITZ!Box-Modell für die schnellen, neuen DSL-Tarife hat das Unternehmen ebenfalls dabei.

© Telekom / Produkte mit dem gemeinsamen Standard ULE etablieren sich im Smart Home.

Neue zertifizierte Smart-Home-Produkte und Alexa-Optimierung mit ULE

Die ULE Alliance wird gemeinsam mit mehreren Mitgliedsunternehmen wie Gigaset, Crow, DSP Group, Jazz Hipster, Intel and VTech auf der IFA sein und dabei gleich eine Reihe zertifizierter Smart-Home-Produkte vorstellen, die den ULE-Funkstandard unterstützen und somit herstellerunabhängig kombiniert werden können. Dabei wird auch eine zertifizierte Lösung für Amazons Alexa vorgestellt, die die Sprachkommunikation in beide Richtungen optimiert.

Noch mehr IFA News gefällig? Hier geht es zu unserem brandaktuellen Blog mit den IFA Neuheiten 2018, der laufend aktualisiert wird.

Andere Artikel mit Themen: IFA 2018, Samsung, Smart Home

War dieser Artikel interessant für Sie?

Smart wohnen

Ich habe die Erläuterungen zum Datenschutz und zu den Nutzungsbedingungen gelesen und akzeptiere diese.

Passwort vergessen

Tragen Sie eine Ihrer bestätigten E-Mail-Adressen ein. Wir schicken Ihnen dann einen Link, über den Sie ein neues Passwort einrichten können.

Zurück