Teilen
Smart Home

Alles über das smarte Wohnen

Powered by MediaMarkt
Title: Entertainment

Das neue AppleTV: 10 Tipps und Tricks die man kennen muss

Neben den direkt ersichtlichen Funktionen birgt das neue Apple TV viele versteckte Features und Shortcutes. Wir haben 10 Tipps und Tricks zusammengestellt die man kennen sollte:

©iStock.com/markos86

Streamingdienste werden hierzulande immer beliebter und hohe DSL-Raten machen Auflösungen jenseits von 4k möglich. Das Allround-Wunder „Apple TV“ vereint viele der Streaming-Plattformen und bringt dank seinem Betriebssystem „tvOS“ , welches sich via Apps in den Funktionen erweitern lässt, die volle Multimedia Power in das heimische Wohnzimmer. Neben dem eigenen Store für Musik und Filme „iTunes“, lassen sich natürlich auch Apps der namenhaften Streaminganbieter „Netflix“, Amazon Prime Video und Co. auf „tvOS“ installieren. Neben den direkt ersichtlichen Funktionen birgt das Apple TV aber auch viele versteckte Features und Shortcutes. Wir haben 10 Tipps und Tricks zusammengestellt, die man kennen sollte:

1. Mit Siri alle Inhalte durchsuchen

Wohl die wichtigste Funktion am neuen Apple TV: Die Suche via Sprachassistent Siri. Und dabei ist Siri in der Lage, Inhalte in allen Apps zu suchen. So ist es egal, ob der gewünschte Film in Netflix, Amazon Prime Video oder im hauseigenen iTunes Store zu finden ist. Befindet man sich im Homescreen, so genügt es über die Fernbedienung den Sprachassistenten aufzurufen und nach dem gewünschten Film oder Genre zu fragen. Es ist auch möglich, nach bestimmten  Schauspielern oder Regisseuren zu fragen. Befindet man sich indes nicht im Homescreen, sondern direkt in einer App, so wird Sprachassistent Siri explizit nur in dieser App suchen.

© Chris Bertko / Via Siri in allen Apps nach dem passenden Inhalt suchen

2. Mit Siri vorspulen

Aber auch während des Films ist Apples Sprachassistent stets zur Stelle. Zum Beispiel wenn man zurückspulen möchte. Hier genügt ein: „Siri, was hat er gerade gesagt..?“  - um 30 Sekunden zurück zuspulen. Wer nicht so gern mit der künstlichen Intelligenz von Apple redet, der kann natürlich auch weiterhin die Fernbedienung nutzen, um vor- oder zurück zuspulen. Um 10 Sekunden vorzuspulen, drückt man einfach auf den rechten Rand des Touchfelds der Fernbedienung. Für 10 Sekunden zurück einfach links. Natürlich kann man mit Wischgesten nach rechts und links auch zu einer definierten Stelle spulen.

3. Touch-Empfindlichkeit der Fernbedienung

Apropos Touchfeld. Sollte einem die Scrollgeschwindigkeit via Touchfeld zu schnell sein, so lässt sich dies problemlos in den Einstellungen des Apple TV anpassen. Dazu einfach unter den Einstellungen auf den Menüpunkt „Fernbedienungen und Geräte“ navigieren und dort im Reiter „Touch-Tracking“ jene der Touch-Fernbedienung anpassen.

© Chris Bertko / Die Scrollgeschwindigkeit der Apple Fernbedienung lässt sich anpassen

4. Shortcuts der Apple Fernbedienung

Bleiben wir doch gleich mal bei der Apple Fernbedienung, denn diese kann deutlich mehr, als es auf den ersten Blick den Anschein macht. So kommt man jederzeit mit dem Menü-Button auf die vorherige Seite, kann aber auch via Doppelklick von diesem, den Bildschirmschoner aktivieren. Ein Dreifach-Klick ruft die Bedienhilfen wie etwa VoiceOver und Zoom auf, sofern man diese zuvor in den Einstellungen aktiviert hat.

5. Texteingabe per Fernbedienung und iPhone

Wie bei vielen anderen Geräten, wie etwa Amazons Fire TV, ist die virtuelle Tastatur eher zweckmäßig als praktisch. Immerhin, eine Abkürzung beim frickeligen Buchstaben suchen gibt es: Möchte man Großbuchstaben schreiben, so muss man nicht erst via Fernbedienung auf die „Shift“ Taste navigieren. Dies kann man auch per Play / Pause Taste erledigen.

Viel praktischer ist es jedoch, wenn man ohnehin, neben dem Apple TV auch im Besitz eines iPhone ist. So öffnet sich automatisch, sobald man auf dem Apple TV in einem Eingabefeld landet, die Remote Möglichkeit auf dem iPhone. So lassen sich die Suchwörter und Texte auch ganz einfach über die alltagsbewährte Touchtastatur auf dem iPhone eingeben.

6. Zwischen Apps wechseln

Wie auch beim iPhone, können auf dem Apple TV mehrere Apps gleichzeitig geöffnet sein. Und wie auch beim iPhone kann man zwischen diesen hin-und-herschalten oder aber diese auch schließen. Um zwischen den Apps zu wechseln, drückt man einfach doppelt den Home-Button auf der Apple Fernbedienung. Via Touchfeld kann man per rechts- oder links Wischgeste zwischen den Apps hin-und-herwischen.
Mit einem „wisch“ nach oben, schließt man die aktive App.

© Chris Bertko / Ganz einfach zwischen den aktiven Apps wechseln

7. Apps neu anordnen

Auch der Homescreen auf dem Apple TV lässt sich nach den eigenen Bedürfnissen gestalten, indem man die Apps frei nach seinen Wünschen anordnet. Dazu einfach auf den Homescreen des Apple TV wechseln, zur App navigieren, welche man neu anordnen möchte und dann lange auf das Touchfeld drücken, bis das App-Icon „zappelt“. Quasi ganz analog wie auf dem iPhone. Schon lässt sich die App per Wischgeste neu anordnen.

© Chris Bertko / Wie auch auf dem iPhone, lassen sich die Apps nach belieben sortieren

Übrigens, drückt man nun, wenn das App-Icon „zappelt“ die Play/Pause Taste, so wird die App gelöscht. Apps löschen geht aber auch über das Einstellungsmenü im Unterpunkt: Allgemein -> Speicher verwalten. Vorteil hier ist, das gleichzeitig auch die Größe des Speichers angezeigt wird, welchen die App belegt.

8. Apps automatisch installieren

Möchte man auf dem Apple TV auch jene Apps nutzen, die man auf dem iPhone installiert hat, so kann dies wie von Geisterhand geschehen. Dazu in den Einstellungen des Apple TV unter „Apps“ die Option „Apps automatisch installieren“ aktivieren. Ein entsprechendes Pendant der App muss natürlich im tvOS vorhanden sein.

9. Apple TV schlafen legen

So wirklich ausschalten lässt sich das Apple TV nicht. Schließlich ist es ganz nebenbei auch der Hub für Apples Smart Home System „HomeKit“. Dennoch kann man das Apple TV zumindest in eine Art Standyby versetzen.

Hierzu einfach den Home-Button auf der Apple Fernbedienung gedrückt halten, bis ein entsprechendes Menü erscheint. Hier nochmal den Sleep-Modus bestätigen und schon  legt sich das Apple TV schlafen. Sollte man das Apple TV nicht manuell in den Sleep-Modus versetzen, geschieht dies nach einigen Minuten Nichtbenutzung automatisch. Um das Apple TV wieder zu „wecken“ kann jede beliebige Taste auf der Fernbedienung gedrückt werden.

10. Apple TV neu starten

Auch das Apple TV kann mal „Schluck-auf“ bekommen. Sollten Apps nicht korrekt funktionieren oder das Apple TV ein merkwürdiges Verhalten an den Tag legen, so hilft meistens ein Neustart. Um den harten Neustart via „Stecker raus“ zu umgehen, gibt es einen Shotcut via Apple Fernbedienung. Dazu einfach die Home und Menü-Taste gleichzeitig drücken und gedrückt halten. Die LED am Apple TV signalisiert durch ein blinken den Neustart. Nun können die beiden Tasten losgelassen werden und das Apple TV startet sich neu.

Andere Artikel mit Themen: Apple, Streaming, TV

War dieser Artikel interessant für Sie?

Spannende Produkte bei MediaMarkt kaufen

Produkt wird geladen...

Produkt wird geladen...

Produkt wird geladen...

Produkt wird geladen...

Smart wohnen

Ich habe die Erläuterungen zum Datenschutz und zu den Nutzungsbedingungen gelesen und akzeptiere diese.

Passwort vergessen

Tragen Sie eine Ihrer bestätigten E-Mail-Adressen ein. Wir schicken Ihnen dann einen Link, über den Sie ein neues Passwort einrichten können.

Zurück