Teilen
Smart Home

Alles über das smarte Wohnen

High Resolution

Hi-Res Audio: Ohrenschmaus in Full HD

Klangvirtuosen geben sich mit CD und MP3 nicht zufrieden. Für sie gibt es High-Resolution Audio, oder kurz: Hi-Res Audio.

© Fotolia / olly

© Fotolia / olly

Mit Tonaufnahmen in höchster und brillanter Qualität, so genanntem High Resolution Audio, sollen in Zukunft noch mehr Ohren von Musikliebhabern verwöhnt werden. Statt stark komprimiert wie etwa beim MP3-Format werden hier Musikdateien hochauflösend und unkomprimiert zur Verfügung gestellt. Das Ergebnis soll „Musik wie vom Künstler vorgesehen“ erklingen lassen. Bisher wurden die Formate aufgrund der Größe der Downloads eher als Nischenprodukt genutzt. Doch mit zunehmend größeren und günstigeren Speichermöglichkeiten und VDSL-Bandbreiten von mehr als 100 MBit sind auch Hi-Res Audio-Dateien im Handumdrehen heruntergeladen und können im modernen Smart Home ganz einfach auf diversen Geräten wiedergegeben werden.

Klang wie direkt im Aufnahme-Studio

© Onkyo / Digitalradio, Musik-Streaming vom Smartphone oder von Cloud-Diensten wie Spotify, USB-Anschluss und vieles mehr – der Onkyo »T-4070« ist auf vieles vorbereitet. Die Qualität von Hi-Res Audio klingt im optimalen Fall wie eine Aufnahme direkt aus dem Studio-Mischpult. Statt wie eine CD mit 16 Bit und 44,1 Kilohertz Abtastfrequenz erreicht High-Resolution Audio eine Klangqualität von 24 Bit und 96 oder 192 Kilohertz. Neben WAV für Windows, ALAC für Apple, FLAC und AIFF spielen auch die Formate DSD DFF (für Super Audio CDs) und DSD DSF (für Computer) eine große Rolle beim Hi-Res Audio. In speziellen Hi-Res Audio Shops findet sich mittlerweile eine stetig wachsende Anzahl an hochauflösenden Audio-Dateien, zumeist aus dem Klassik-, Jazz und Songwriter-Bereich und im FLAC-Format. Diese Qualität hat ihren Preis: Für ein Album werden 15 bis 30 Euro fällig, ein einzelner Song kann für rund 2,50 Euro heruntergeladen werden.

Passende Endgeräte für ein Hi-Res Audio Smart Home

© Sony / Sony bringt mit seinen Hi-Res Walkmen top Klanqualität an seine Kunden. Ganz gleich, ob aus einem speziellen Autoradio, über einen tragbaren WiFi- oder Bluetooth-Lautsprecher in der Küche, auf der Musikanlage im Wohnzimmer oder unterwegs auf einem portablen Player – Endgeräte finden sich für jeden Einsatzort und von allen großen Unternehmen wie Sony, Technics, Pioneer, Teufel und Sennheiser. Sony etwa möchte mit dem Hi-Res Audio Player »A10 Walkman« an seinen Verkaufsschlager aus den 80er-Jahren anknüpfen. Mit einem Preis von unter 200 Euro ist der »A10« ein günstiger Einstiegs-Player, dessen 16 GB Speicher per microSD-Karte einfach erweiterbar ist. Netzwerk-Tuner wie der »T-4070« von Onkyo streamen per AirPlay-Verfahren Musikdateien direkt aus der Cloud ins Wohnzimmer und können ebenso wie kabellose Lautsprecher bequem per Smartphone App gesteuert werden. Endgeräte gibt es also für jeden Geschmack und jeden Geldbeutel. Ob und wann man in die neue Welt des audiophilen Klangerlebnisses einsteigt, entscheidet man am besten nach einem Probehören im Elektronik-Fachmarkt.

Fazit

Hi-Res Audio ist in Zeiten von günstigem Speicher und problemloser Vernetzung der Endgeräte ganz einfach handzuhaben. Doch lohnt sich der Umstieg? Die Antwort lautet Ja und Nein. Wer gerne das volle Musikerlebnis erleben möchte und sich in der passenden Atmosphäre darauf konzentrieren kann, kommt um Hi-Res Audio nicht herum. Wer jedoch überwiegend unterwegs Musik hört, etwa in der Bahn oder an anderen Orten mit vielen Hintergrundgeräuschen, wird keinen großen Unterschied hören.

Andere Artikel mit Themen: Musik (Audio), Lautsprecher, Multiroom

War dieser Artikel interessant für Sie?

Spannende Produkte bei Media Markt kaufen

Produkt wird geladen...

Produkt wird geladen...

Produkt wird geladen...

Produkt wird geladen...

Smart wohnen

Ich habe die Erläuterungen zum Datenschutz und zu den Nutzungsbedingungen gelesen und akzeptiere diese.

Passwort vergessen

Tragen Sie eine Ihrer bestätigten E-Mail-Adressen ein. Wir schicken Ihnen dann einen Link, über den Sie ein neues Passwort einrichten können.

Zurück