Teilen
Smart Home

Alles über das smarte Wohnen

Powered by MediaMarkt
Title: Entertainment
CES 2020

Interessante Alexa-Geräte: Unsere Top10

Auf der CES 2020 wurden so manch smarte Geräte vorgestellt. Wir haben die 10 coolsten und spektakulärsten Geräte mit Alexa herausgesucht.

©Smart Faucet

Die größte Messe für Unterhaltungselektronik der Welt hat ihre Pforten geschlossen. Auch in diesem Jahr hat die CES 2020 in Las Vegas wieder für viele neue Produkte und Überraschungen gesorgt. So standen in diesem Jahr abermals die smarten Sprachassistenten im Mittelpunkt.

Grund genug, den Blick auf einen der populärsten Sprachdienste, nämlich Amazon Alexa zu werfen. Genauer gesagt, auf die interessantesten bis schrägsten Alexa-Geräte. Von der Mikrowelle bis zur Alexa-Toilette, keine Produktkategorie bleibt vom smarten Sprachassistenten verschont.

Smart Faucet: Der Wasserhahn mit Alexa-Sprachsteuerung

Ein Wasserhahn mit Sprachsteuerung? Was auf den ersten Blick nach Spielerei aussieht, entpuppt sich bei näherer Betrachtung als ziemlich genial. Nicht nur, dass man selbst mit dreckigen Händen den Wasserhahn betätigen kann, ohne ihn ebenfalls zu verschmutzen. Das ist aus hygienischer Sicht ein großer Vorteil. Der Smart Faucet Wasserhahn von Moen kann noch mehr. So lässt sich auf den Milliliter angeben, wie viel Wasser er geben soll und somit effektiv Wasser einsparen. Davon profitieren Geldbeutel wie auch Umwelt gleichermaßen.

©Moen / Wassertemperatur oder Wassermenge per Zuruf dem Wasserhahn mitteilen

Kohler Moxie: Duschkopf bietet Wasser und Musik

Ganz ähnlich verhält es sich auch mit dem smarten Duschkopf von Kohler. Moxie bietet nicht nur das kühlende Nass, sondern auch ein Klangerlebnis der besonderen Klasse. So unterstützt kein geringerer als Harman Kardon den smarten Brausekopf. Gepaart mit Alexa hat man guten Klang und Sprachsteuerung in einem. Wer will unter Dusche schon lange an Lautstärke-Reglern drehen oder die Next-Taste drücken.

© Kohler / Duschkopf mit Alexa und Harman Kardon Sound

Numi 2.0: Die Alexa-Toilette spült auf Zuruf

Bleiben wir für einen Moment im Badezimmer. Nach Waschbecken und Dusche findet auch die Toilette ihren Weg in die Welt der Sprachsteuerung. Dank integriertem Bluetooth vermag die Toilette nicht nur die Badezimmermusik zu steuern, sondern auch das Licht. Darüber hinaus wärmt sie auf Zuruf die Toilettenbrille. Natürlich spült sie auch, wenn man es ihr sagt. Eine Toilette, die mit der Kraft der Stimme spült, bringt auch im Bereich Hygiene einen großen Vorteil, den man nicht unterschätzen sollte.

© Numi / smarte Toilette vermag Musik und Licht zu steuern

Multi-Küchengerät: Es muss nicht immer Thermomix sein

Gehen wir vom Badezimmer in die Küche. Während die meisten Küchengeräte versuchen den unbestrittenen Champion – Thermomix – zu imitieren, geht der CookingPal Julia andere Wege. So verfügt das Multigerät über ein separates smartes Display, das dort aufgestellt werden kann, wo man es in der Küche wirklich benötigt. Darüber hinaus reagiert er auf Sprachbefehle, denn Alexa hat auch hier ein neues Zuhause gefunden.

©CookingPal / Thermomix Alternative mit Sprachsteuerung und externen Display

Die Alexa Mikrowelle von Toshiba

Amazon hat schon länger eine eigene Mikrowelle im Portfolio. Bisher hat sie allerdings noch keinen Eingang in den deutschen Markt erhalten. Nun hat Toshiba ein Gerät präsentiert, das alles hat, was eine moderne Mikrowelle haben sollte – Alexa inklusive. So reagiert das Gerät auf Sprachbefehle, die festlegen, auf welcher Stufe wie lange ein Gericht zubereitet werden soll.

© Toshiba / Diese Mikrowelle hört aufs Wort

Wie im Schlaf: Alexa-Matratze von Dux

Was gibt es Schöneres, als sich nach einem langen Tag endlich ins Bett fallen zu lassen? Auch im Schlafzimmer findet sich Amazons Sprachdienst natürlich wieder. Der schwedische Schlafexperte Dux hat mit dem Alexa-Bett eine Schlafstätte präsentiert, die sich dank Smartphone-App und Alexa-Sprachsteuerung smart steuern lässt. Selbst eigene Schlafroutinen lassen sich mit dem Alexa-Bett einrichten.

© Dux / Via smarter Matratze können nun auch eigene Schlafroutinen gestartet werden

Das perfekte Steak: Der Weber Connect Smart Grilling Hub

Der Grill-Experte hat schon vor einiger Zeit damit begonnen, smarte Steuerung und perfektes Grill-Erlebnis miteinander zu verbinden. Mit dem Weber Connect Grilling Hub geht das Unternehmen nun einen Schritt weiter. Mit dem Gerät lassen sich auch klassische Grills smart nachrüsten. So verspricht der Hub in Kombination mit einem Smartphone das stets perfekte Steak. Zwar ist Amazons Sprachassistent derzeit noch nicht für den Hub verfügbar, doch das soll sich noch im Laufe des Sommers ändern. Dann heißt es: Alexa, brat mir das beste Steak.

© Weber / Jetzt wird auch der Grill smart, mit Weber

Das vernetzte Türschloss von August

Elektrische Türschlösser haben auf der CES 2020 einen bleibenden Eindruck hinterlassen. So haben neben Yale auch Netatmo und August neue Smart Locks präsentiert. Diese bieten teils Unterstützung von NFC-Technologie und integrierte Sirenen. Die Haustür wird also immer smarter und vor allem auch immer sicherer – fast ganz automatisch. So hat August angekündigt, sein neues Türschloss nicht nur per Smartphone, sondern auch per Sprache öffnen zu können. Alexa sei Dank.

© August / Danalock und NUKI bekommen Wettbewerb: August Smartlock

Alexa Auto: erste Autos mit Sprachbefehl für Kofferraum und Co

Mobilität war eines der größten Trendthemen auf der diesjährigen CES. So hat nicht nur BMW das erste Elektroauto mit integriertem 5G präsentiert, auch Daimler hatte ein spektakuläres Autodesign in petto. Selbst eine autoferne Firma wie Sony brillierte mit einem tollen Konzeptauto. Da darf natürlich auch Alexa nicht hinter dem Berg halten.

Mit Alexa Auto gibt es eine Lösung, um nachträglich alle Autos per Sprache steuerbar zu machen. Der hierzulande noch recht unbekannte Autohersteller Rivan hat sogar ein Konzeptauto präsentiert, das ganz auf das Autofahren zugeschnittene Sprachbefehle zu verarbeiten vermag. Soll Alexa beispielsweise den Kofferraum schließen oder das Fenster öffnen? Kein Problem.

Royole Mirage: Der Alexa Lautsprecher mit 360 Grad Display

Zu guter Letzt noch ein Produkt, das gar nicht so abwegig erscheint, sind wir doch längst an smarte Lautsprecher gewöhnt. Das Besondere an dem Smart Speaker der Marke Royole ist, dass er nicht nur ein Lautsprecher ist, der wie ein Amazon Echo aussieht. Nein, denn darüber hinaus verfügt er über ein Display, das sich einmal um das gesamte Gerät erstreckt. Das sogenannte 360 Grad Display eignet sich beispielsweise für Videotelefonie und eröffnet ganz neue Perspektiven. Das Gerät sieht aus, als hätte jemand den Amazon Echo mit dem Amazon Nest Hub vereint.

© Royole / Smartspeaker mit 360° Display beherbergt Alexa

Fazit

Die CES 2020 hat auch in diesem Jahr wieder mit vielen Überraschungen aufgewartet und neben tollen Trendthemen auch das eine oder andere seltsame Gadget zu Tage gefördert. Bleibt also nur abzuwarten, welches der neuen Alexa-Gadgets den Weg in unseren Alltag finden wird. Eines ist aber bereits heute schon klar: Amazon konnte die Anzahl an Alexa-Geräten im Gegensatz zu letztem Jahr deutlich steigern. Manche Experten vermuten, dass es in diesem Jahr mehr als doppelt so viele Geräte mit Alexa-Funktion gibt, als noch im letzten Jahr. Eindeutig ein Trend, den man im Auge behalten sollte.

Andere Artikel mit Themen: Alexa, Sprachassistent, Sprachsteuerung

War dieser Artikel interessant für Sie?

Spannende Produkte bei MediaMarkt kaufen

Produkt wird geladen...

Produkt wird geladen...

Produkt wird geladen...

Produkt wird geladen...

Smart wohnen

Ich habe die Erläuterungen zum Datenschutz und zu den Nutzungsbedingungen gelesen und akzeptiere diese.

Passwort vergessen

Tragen Sie eine Ihrer bestätigten E-Mail-Adressen ein. Wir schicken Ihnen dann einen Link, über den Sie ein neues Passwort einrichten können.

Zurück