Teilen
Smart Home

Alles über das smarte Wohnen

IFA 2017 Neuheiten

Multiroom auf der IFA 2017: Das Zuhause verschmilzt zu einer Stereoanlage

Multiroom macht aus unterschiedlichen Lautsprechern in verschiedenen Zimmern eine zusammenhängende Audioanlage. Auch im Rahmen der IFA 2017 machen Hersteller mit cleveren Multiroom Lösungen auf sich aufmerksam.

© Panasonic

© Panasonic

Im Badezimmer steht das kleine Digitalradio, in der Küche noch das alte analoge Gerät von Großmutter. Weil es so schön aussieht. Im Wohnzimmer muss es dann aber schon ein moderner Lautsprecher mit viel Bass sein. Klingt gut, oder? Wäre es nicht fantastisch, wären alle drei Geräte miteinander verbunden? Morgens ein nahtloses Audioerlebnis, wenn man vom Bad in die Küche kommt? Das geht ganz einfach, die Antwort heißt: Multiroom. Miteinander vernetzte Lautsprecher machen aus jedem Zuhause eine große Festivalbühne. Heute stellen wir drei interessante Hersteller vor, die besonders im Rahmen der IFA 2017 auf sich aufmerksam machen wollen. Allen voran Panasonic, Medion und HAMA.

Panasonic SC-GA10: Schick, klanggewaltig und smart dank Google Assistant

Im Rahmen der IFA 2017 hat die bekannte Marke Panasonic unter anderem einen neuen Bluetooth-Lautsprecher mit Multiroom angekündigt. Zwar gibt es für den „SC-GA10“ noch kein genaues Verkaufsdatum, auf der IFA 2017 sollen sich interessierte Besucher aber schon einmal vorab von dessen Klangqualität überzeugen können.

Sound ist das richtige Stichwort. So verfügt der Lautsprecher zwei Hoch- sowie über einen Tieftöner, welche dank eines zusätzlich verbauten Schalldiffusors stets für das perfekte Klangerlebnis sorgen sollen. Und wem das nicht reicht, der bekommt noch ein weiteres Feature: die Sprachsteuerung. Im Gegensatz zur Konkurrenz setzt Panasonic hier allerdings nicht auf die Sprachsteuerung von Amazon, sondern auf den Google Assistant. Mit diesem lassen sich dann per Sprachbefehl unter anderem etwaige Musikdienste wie Spotify, Deezer oder TuneIn ansteuern, aber auch To-Do-Listen, Termine oder Einkaufslisten erstellen. Auch das Multiroom-Feature wird über Google realisiert - dank Chromecast-Audio bzw. Chromecast-built-in Feature.

Übrigens: Pünktlich zum smarten WLAN-Lautsprecher präsentiert Panasonic eine eigene „Music Control“-App für das Smartphone. Mit dieser können weitere Features wie Partymodus, Stereopairing via Bluetooth und AUX usw. realisiert werden.

Medion Life P61110: Tragbare Multiroom-Lösung mit Alexa Sprachsteuerung

Es ist kein Zufall, dass Medion ebenfalls den Einstieg in die Alexa-Sprachsteuerung verkündet. Pünktlich zur IFA 2017 kommt nun also ein WLAN-Lautsprecher namens Medion Life P61110. Nicht nur äußerlich sieht er seinem Vorbild, dem Amazon Echo, zum Verwechseln ähnlich. Auch Sprachassistent Alexa wird als vollwertiges Feature integriert sein. Steuerung des Wohnzimmerlichts per Sprachbefehl oder die Lebensweisheiten von Master Yoda? Dank Alexa alles inklusive im neuen Medion-Gerät. Die Einrichtung des Lautsprechers, so heißt es, soll per eigener iOS- bzw. Android-App vonstatten gehen. Über diese lassen sich dann auch die entsprechenden Dienste wie Spotify konfigurieren.

© Medion / smarter Lautsprecher mit Akku und Alexa Integration

Ebenfalls im Medion Life P61110 genannten Gerät standardmäßig an Board: Multiroom via Bluetooth bzw. WLAN. Der eigentliche Clou des Lautsprechers ist allerdings nicht die Sprachsteuerung und auch nicht die Fähigkeit zum Multiroom. Im Gegensatz zu seinen Konkurrenten verfügt der Medion Life P61110 über einen alternativen Akku-Betrieb. Das bedeutet, alle genannten Features sind nicht nur in den heimischen vier Wänden, sondern auch draußen im Garten nutzbar - WLAN natürlich vorausgesetzt. Sollte im Garten oder am Badesee aber ausnahmsweise einmal kein WLAN verfügbar sein, so kann auch das eigene Smartphone per Klinkenstecker mit dem Lautsprecher verbunden werden und so für die nötige Unterhaltung sorgen.

HAMA DIR3115MS: Das Hybrid-Radio mit schickem Farbdisplay

Auch der populäre Elektronikhersteller aus Monheim HAMA hat sich für die diesjährige Technikmesse gleich mehrere Multiroom-Lösungen einfallen lassen. Bei einem der Geräte handelt es sich um das DIR3115MS getaufte Hybridgerät - in Sachen Radio ein wahrer Alleskönner. Neben dem klassischen, analogen Radio, verarbeitet die IFA Neuheit auch digitale Radiosignale und kann zudem auch Musiksendungen aus dem Internet streamen. Und sollte trotz der musikalischen Angebotsfülle einmal nicht der eigene Lieblingssong laufen, so lässt sich dank WLAN mit einem eigenen Medium nachhelfen.

Die Besonderheit des DIR3115MS liegt jedoch woanders. Das neue Gerät sei mit dem Undok-Multiroom-System kompatibel, so heißt es. Das bedeutet, dass es sich dank Smartphone-App mit anderen Geräten vernetzen lässt, die Undok ebenfalls unterstützen. Hierzu gehören neben HAMA auch Hersteller wie Sangean oder auch TechniSat.

Übrigens: Wie es sich für ein klassisches Radio gehört, lässt sich auch dieses portabel einsetzen. Geladen wird das Musikgerät per USB, wobei die Verbindung zum Netzwerk entweder per WLAN oder Ethernet realisiert werden kann.

© HAMA / HAMA Multiroom Radio DIR3115MS

Fazit

Kenner der Branche haben es längst erkannt: Smarte WLAN-Lautsprecher bieten nicht nur einen guten Sound. Als Multiroom-Lösung machen sie aus unterschiedlichen Geräten in verschiedenen Zimmern eine zusammenhängende Audioanlage. Das bedeutet, sie spielen synchron über verschiedene Geräte hinweg das gleiche Lied, Hörbuch usw. ab. Ein überaus praktisches Feature, wenn man über ein verwinkeltes Zuhause verfügt, sich daheim viel bewegt oder einfach eine kleine Partygesellschaft unterhalten möchte.

Auch deswegen hat selbst Amazon seinem smarten Lautsprecher Amazon Echo jüngst ein Multiroom-Update gegönnt. Sogar Apple wird ab nächstem Jahr mit dem WLAN-Speaker HomePod eine Multiroom-Lösung im Portfolio haben. Die IFA 2017 bietet in diesem Jahr also allen Grund, mal genauer hinzuhören, welche Alternativen es in diesem Segment sonst noch gibt.

Andere Artikel mit Themen: Multiroom, Sonos

War dieser Artikel interessant für Sie?

Spannende Produkte bei MediaMarkt kaufen

Produkt wird geladen...

Produkt wird geladen...

Produkt wird geladen...

Produkt wird geladen...

Smart wohnen

Ich habe die Erläuterungen zum Datenschutz und zu den Nutzungsbedingungen gelesen und akzeptiere diese.

Passwort vergessen

Tragen Sie eine Ihrer bestätigten E-Mail-Adressen ein. Wir schicken Ihnen dann einen Link, über den Sie ein neues Passwort einrichten können.

Zurück