Teilen
Smart Home

Alles über das smarte Wohnen

Multiroom-Systeme Teil 4: Peaq MuNet

Musik für alle Räume mit WLAN-Anlage

Kabellose Sound-Systeme liegen voll im Trend. Wir zeigen, was das Peaq MuNet-System an Flexibilität zu bieten hat.

Peaq Munet Lautsprecher in Wohnzimmerwand

© Media-Saturn-Holding GmbH

Multiroom-Soundsysteme dienen dazu, alle Räume einer Wohneinheit bequem mit Musik zu versorgen. Der Bewohner eines Hauses kann sich so schon morgens direkt im Bad mit seinen Lieblingssongs in Stimmung bringen, beim Frühstück in der Küche die neuesten Nachrichten über das Internetradio hören und am Wochenende eine Party im Wohnzimmer mit den aktuellen Chart-Hits über einen Streamingdienst oder aus der eigenen Musikbibliothek vom NAS-Server beschallen.

Optimalerweise steht der Nutzer bei der Anschaffung eines WLAN-Soundsystems nicht einmal vor der Wahl, ob er sich von seinem, möglicherweise teuren, bestehenden Hi-Fi-System trennen muss; flexible Systeme binden die Stereoanlage nämlich einfach nahtlos in die Vernetzung mit drahtlosen Lautsprechern ein. Das Interesse an der Technik ist groß. Das Statistik-Internetportal statista ermittelte schon 2014, dass 25 Prozent der Internet-Haushalte ein Interesse an einem Multiroom-Audiosystem haben. Diese Tendenz dürfte durch die neuen Systeme noch steigen.

Multiroom - drahtlos oder mit Hi-Fi-Anlage

Eine variable Multiroom-Lösung, die bei Bedarf auch ein bestehendes Hi-Fi-System in die Installation aufnimmt, bietet Peaq MuNet. Für kleinere Räume wie das Bad oder die Küche finden sich hier die Lautsprecher MuNet Smart (um 60 Euro) mit einer Musikleistung von zwei mal zehn Watt. Soll ein größerer Raum, wie etwa ein Wohnzimmer beschallt werden, eigenen sich die Lautsprecher MuNet Pro (um 100 Euro) mit einer Musikleistung von zwei mal 20 Watt recht gut.

Peaq Munet Lautsprecher in der Küche

In jedem Fall verfügen die Lautsprecher über die Funktechniken WLAN und Bluetooth. Bis zu 14 Lautsprecher lassen sich so komfortabel verbinden. Für die Bedienung stehen Sensortasten zur Verfügung, über die sich beispielsweise die Lautstärke auch ohne den Griff zum Smartphone regulieren lässt.

Wer sich von seinem bestehenden Hi-Fi-System nicht trennen möchte, kann zum MuNet Link (um 40 Euro) greifen. Die Hardware regelt den Empfang drahtloser Musik und lässt sich über einen digitalen oder analogen Anschluss mit einem Verstärker oder Aktivlautsprecher verbinden.

Das System Peaq MuNet eignet sich hervorragend für Multiroom-Einsteiger, die Wert auf ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis legen. Der kleinste Lautsprecher ist äußerst preiswert und damit für Einsteiger deutlich günstiger als Modelle anderer Hersteller wie beispielsweise Sonos, Bose oder Raumfeld.

Zusammenfassung

Das Multiroom-System MuNet von Peaq lässt sich durch die unterschiedlich leistungsstarken Lautsprecher einfach an die jeweilige Raumgröße anpassen. Gleichzeitig nimmt es dem Käufer über den MuNet Link den Druck, sich zwischen neuen WLAN-Lautsprechern und einer vorhandenen Stereoanlage entscheiden zu müssen.

Mehr zum Thema Multiroom-Sound gibt es in den anderen Teilen dieser Serie: 

 

 

 

Andere Artikel mit Themen: Musik (Audio), Entertainment, Lautsprecher

War dieser Artikel interessant für Sie?

Spannende Produkte bei MediaMarkt kaufen

Produkt wird geladen...

Produkt wird geladen...

Produkt wird geladen...

Produkt wird geladen...

Smart wohnen

Ich habe die Erläuterungen zum Datenschutz und zu den Nutzungsbedingungen gelesen und akzeptiere diese.

Passwort vergessen

Tragen Sie eine Ihrer bestätigten E-Mail-Adressen ein. Wir schicken Ihnen dann einen Link, über den Sie ein neues Passwort einrichten können.

Zurück