Teilen
Smart Home

Alles über das smarte Wohnen

Total ferngesteuert

Roboter und Drohnen: Spielzeug für Klein und Groß

Tanzende Roboter, rasende Roboterkugeln, ferngesteuerte Drohnen und eine Rennbahn, die mit künstlicher Intelligenz als Gegner antritt.

© Orbotix

© Orbotix

Wer kennt ihn nicht? Diesen Blick junger Eltern, die mit Stolz geschwellter Brust davon berichten, wie clever ihr Nachwuchs ist? Diese Kleinen sind so schlau, dass sie bereits in jüngsten Jahren in der Lage sind, die Lieblingsapp auf Smartphone oder Tablet zu finden und zu bedienen.

Klarer Fall – smarte Technologie wird heutzutage bereits von den Allerjüngsten genutzt. Zinnsoldaten und Big Jim-Figuren haben ausgespielt. Wir haben deshalb ein paar Gadgets herausgesucht, die zeigen, wie smartes Spielzeug im Jahre 2016 aussieht, für wen der Zeitvertreib geeignet ist, und welche Konzepte es gibt, um Spielzeug mit Smart Devices zu verbinden.

Der Zowi Lernroboter – er springt, tanzt, und lässt sich programmieren

Der Zowi Lernroboter spricht in erster Linie Vor- und Grundschüler an. Bereits im Auslieferungszustand verfügt das Spielzeug über eine Vielzahl von Begabungen. So kann er tanzen, seinen digitalen Gesichtsausdruck ändern und Töne von sich geben. Ultraschallsensoren in den Augen lassen ihn Hindernisse erkennen und diesen selbständig ausweichen und ein integriertes Mikrofon bringt ihn dazu, auf Geräusche in seiner Umgebung zu reagieren. Um den Spielspaß anzukitzeln, kommuniziert der Zowi über Bluetooth mit einer dazugehörigen App. Diese steuert den Roboter fern, bringt ihm neue Gesten bei und koordiniert seine Tanzschritte nach Wunsch. Nett ist auch der Herausforderungsmodus. Durch das Lösen kleinerer Aufgaben und Fragen schaltet der Spieler immer weitere Funktionen für Zowi frei und lernt dabei seinen Roboter immer besser kennen.

© BQ / Technik spielend verstehen lernen mit dem Zowi Lernroboter.

Der Zowi ist im Baukastenprinzip designt. Das heißt, dass sein Besitzer den Roboter bis auf die Platine auseinandernehmen und das Spielzeug in all seinen Einzelteilen kennenlernen und verstehen kann. Die Steuereinheit ist dabei frei programmierbar. Mithilfe des einfachen und intuitiven Block-Programmierungstools Bitbloq kann der Nachwuchs dem Spielzeug selbst ausgedachte Reaktionen beibringen, eigene Melodien programmieren und sogar weitere Sensoren hinzufügen, die den Funktionsumfang des Zowi erweitern.

Der Powerball - ORBOTIX Sphero 2.0 App gesteuerter Roboter

Rasanter geht es mit dem Sphero 2.0 zur Sache. Der motorbetriebene Powerball verspricht Spaß für alle Altersgruppen. Dabei steht wieder eine App mit Bluetooth-Verbindung im Hintergrund, die die wasserfeste, schwimmfähige rasende Kugel steuert. Im Inneren des Sphero 2.0 finden sich Bewegungssensoren, Gyroskop, ein digitaler Kompass sowie farbige LEDS, mit denen sich das Aussehen per App verändern lässt. So ausgestattet erreicht der Kugelroboter Geschwindigkeiten von bis zu zwei Metern pro Sekunde. Für die App gibt es mittlerweile eine sehr große Entwicklergemeinde, die ständig neue Spiele zur Verfügung stellt. Das Spektrum reicht von Zombie-Attacken bis hin zu Party-Apps. Natürlich kann der Sphero auch selbstgebaute Parcours abfahren oder als Spielzeug für Katze und Hund eingesetzt werden. Dafür ist die Kugel aus massivem Kunststoff gefertigt und angeblich komplett immun gegen Angriffe von Haustieren.

© Orbotix / Der Powerball Sphero 2.0 verspricht rasante Action.

Auch die Macher des Kugelroboters verfolgen einen didaktischen Ansatz. Mithilfe der Software Sphero MacroLab können angeblich auch Nachwuchsprogrammierer ohne Vorkenntnisse eigene Programme und Makros für die smarte Kugel erstellen und so eigene Elemente in das Spielerlebnis einbringen.

REVELL 23935 Nano Pocket Quadcopter

Wer immer schon einmal Herr seiner eigenen Heimdrohne sein wollte, wird vielleicht bei Revells Mini-Quadcopter fündig. Der 4 x 4 x 2 cm kleine Flugkobold verfügt über vier Rotoren und wird mit einer Fernsteuerung geliefert, die gleichzeitig als Transportschutz dient. Drei Geschwindigkeitsstufen, Flip-Funktion und ein Headless-Mode, der die Drohne immer im Bezug zum Piloten steuert (egal, wie sie gerade in der Luft liegt), sorgen für Flugspaß zu Hause.

© Revell / Passt auf den Handteller und erfreut Drohnen-Neulinge: Der Nano Pocket Quadcopter.

Für Kleinkinder ist der Revell Quadcopter noch nichts, dafür fehlen die motorischen Fähigkeiten. Teenager und Erwachsene sollten aber ihren Spaß damit haben, auch wenn sich die Erfahrungen mit Drohnen bislang in Grenzen halten – der Mini-Quadcopter ist ein praktisches Einsteigermodell.

Anki Overdrive - App-gesteuerte Autorennbahn

Autorennspaß für die ganze Familie verspricht sie smarte Rennbahn Anki Overdrive. Dabei werden ’Supercars’ über App und Bluetooth-Verbindung anstatt des herkömmlichen Controller gesteuert. Rennen sind gegen die Familie, Freunde und gegen die künstliche Intelligenz des Systems möglich. Mit wachsendem Erfolg werden immer weitere Funktionen freigeschaltet; die Autos werden schneller, lassen sich rückwärts steuern oder Gegner werden von der Fahrbahn abgedrängt oder abgeschossen. Im gleichen Maß wie der Spieler werden aber auch die Gegner schlauer und mächtiger.

© Anki / Mehr Erfolg bringt mehr Funktionen beim App-gesteuerten Autorennen Anki Overdrive.

Was früher die Carrera-Rennbahn war, will Anki-Overdrive heute sein. Jede Wette, dass sich nicht nur der Nachwuchs mit den Supercars messen will - oder gar mit den Supertrucks! Die dicken Brummer sind neu im Sortiment. 

Fazit

Nicht nur unsere Wohnungen werden smarter, auch Spielzeug folgt den Zeichen der Zeit. App-gesteuerten Zeitvertreib gibt es mittlerweile für jede Altersgruppe. Dabei reichen die Angebote von der puren Fernsteuerung bis hin zu der Möglichkeit, selbst kreativ in das Spiel einzugreifen. Der Zowi-Roboter und die Sphero-Kugel sind Beispiele dafür, wie sich auch Heranwachsende selbst in die Programmierung des Spielerlebnisses einbringen können. Inwieweit Eltern diesem Trend folgen wollen, obliegt am Ende des Tages glücklicherweise immer noch den Erziehungsberechtigten selbst.

Andere Artikel mit Themen: Spielzeug, Kinder, Vernetzung

War dieser Artikel interessant für Sie?

Spannende Produkte bei Media Markt kaufen

Produkt wird geladen...

Produkt wird geladen...

Produkt wird geladen...

Produkt wird geladen...

Smart wohnen

Ich habe die Erläuterungen zum Datenschutz und zu den Nutzungsbedingungen gelesen und akzeptiere diese.

Passwort vergessen

Tragen Sie eine Ihrer bestätigten E-Mail-Adressen ein. Wir schicken Ihnen dann einen Link, über den Sie ein neues Passwort einrichten können.

Zurück