Teilen
Smart Home

Alles über das smarte Wohnen

Title: Entertainment
Smart-TV

Samsung The Frame: Edel-TV trifft Kunst-Bilderrahmen

Mit „The Frame“ zeigt Samsung einen eleganten UHD-Fernseher, der gleichzeitig als smarter Bilderrahmen fungiert. Wir stellen den Edel-TV und seine smarten Features vor.

© Samsung

© Samsung

Große Fernseher sind fast schon traditionell echte Hingucker in jedem Raum. Mit dem UHD-Fernseher The Frame will Samsung den TV zum Designobjekt machen. Der Fernseher liefert nicht nur gestochen scharfe Bilder bei TV- und Streaming-Inhalten, sein Design im Stile eines großen Bilderrahmens und die Möglichkeit, im ausgeschalteten Zustand Kunstwerke auf dem Bildschirm darzustellen, sollen ihn mit dem Interieur des Wohnzimmers verschmelzen lassen. Nicht nur für Kunstliebhaber soll der Frame damit mehr als "nur" ein UHD-Fernseher sein. Verantwortlich für die Entwicklung von The Frame ist der Schweizer Designer Yves Béhar.

Die smarte Kunstgalerie 

Samsung bezeichnet The Frame als eine persönliche Kunstgalerie. Aus gutem Grund: Im "Art Mode" präsentiert der Bilderrahmen-TV anstelle einer schwarzen Mattscheibe eines von über 100 berühmten Kunstwerken. Die Nutzer haben über die Samsung Collection kostenlosen Zugang zu den Arbeiten von derzeit 37 verschiedenen Künstlern. Über die Samsung Collection gibt es zudem bei Bedarf weitere Werke für die Präsentation auf The Frame zu kaufen. Auch die Präsentation eigener Fotos oder eingescannter Werke auf The Frame ist möglich. Sorgen um eine hohe Stromrechnung muss man sich laut Samsung nicht machen. Bei der Standbilddarstellung soll die Leistungsaufnahmen je nach Helligkeit und Bildinhalten auf einem sehr niedrigen Niveau liegen. Ein smarter Helligkeitssensor soll zudem dafür sorgen, dass die Bilder bei allen Lichtverhältnissen optimal zur Geltung kommen. 

© Samsung / Samsung The Frame intergriert sich nahtlos in elegante Umgebungen.

Der Art-Modus kann wahlweise dauerhaft aktiviert sein, sobald der Fernseher ausgeschaltet wird. Alternativ dazu bietet der Frame-TV einen Bewegungssensor. Ist dieser aktiviert, zeigt der Fernseher automatisch die gewählten Gemälde an, sobald eine Person den Raum betritt; ist niemand zu Hause, schaltet sich der Art Mode und damit der Fernseher automatisch komplett ab, um Energie zu sparen. 

Rahmenwechsel per Magnet

Nicht nur die Inhalte machen den Frame-TV von Samsung zum Hingucker. Samsung hat den Fernseher auch optisch wie einen großen Bilderrahmen designt. Der Fernseher ist von einem Passe-partout aus Holz umschlossen. Die Käufer des TVs haben die Wahl zwischen einer ganzen Reihe an unterschiedlichen Optiken, sodass sich The Frame möglichst optimal in die vorhandene Einrichtung integriert. Doch das ist noch nicht alles: Der Rahmen um den Fernseher kann auch nachträglich ausgetauscht werden. Er ist magnetisch mit dem Fernseher verbunden, für den Wechsel ist außerdem kein Werkzeug nötig. 

© Samsung / Im "Art-Mode" präsentiert der UHD-Fernseher frei wählbare Gemälde.

Wer The Frame an eine Wandhalterung anbringen möchte, kann sich zudem darüber freuen, dass lediglich ein Kabel zum Fernseher führt. Dieses führt zu Samsungs One Connect Box, über welche die eigentliche Verkabelung - beispielsweise von externen Zuspielern oder Spielkonsolen erfolgt. Neben der Wandmontage oder der Aufstellung auf dem integrierten Standfuß bietet Samsung auch einen Studio-Standfuß für den Frame-TV an. Dieser erinnert optisch an eine Staffelei und unterstreicht den Kunst-Anspruch des Designs. 

UHD und Samsung Smart Hub

Natürlich soll The Frame auch beim Einsatz als Fernseher eine gute Figur machen. Das wahlweise 55- oder 65-Zoll große TV-Gerät sorgt dank UHD-Auflösung (3.840 x 2.160 Pixel) für gestochen scharfe Bilder. Außerdem unterstützt der Frame-TV Hochkontrast-Inhalte im HDR-10-Standard. Bei entsprechendem Bildmaterial (etwa von Streaming-Diensten wie Netflix oder Amazon Video) liefert der Fernseher besonders farbenfrohe und kontrastreiche Bilder. Wie es sich für einen modernen Smart-TV gehört, bietet The Frame über den Samsung Smart Hub Zugriff auf Apps, Spiele und mehr. So empfängt der Fernseher beispielsweise alle gängigen Streaming-Dienste. Die bewährte Smart-Remote von Samsung soll die Bedienung zudem besonders einfach und effizient gestalten. 

© Samsung / Auch eigene Fotos lassen sich auf dem Frame-TV anzeigen.

Samsungs The Frame richtet sich nicht nur an Kunstliebhaber. Das TV-Design im Stile eine Bilderrahmens könnte auch Fans bei Fernseh-Käufern finden, die Wert auf eine stilsichere Einrichtung legen und gerade auch für Smart Home Besitzer kann The Frame die ideale Ergänzung mit Stil darstellen. Für die 55-Zoll-Version setzen die Koreaner eine Preisempfehlung von 2229 Euro an. Das größere 65-Zoll-Modell liegt bei 3199 Euro. 

Andere Artikel mit Themen: Smart TV, Smart-TV, Design

War dieser Artikel interessant für Sie?

Spannende Produkte bei MediaMarkt kaufen

Produkt wird geladen...

Produkt wird geladen...

Produkt wird geladen...

Produkt wird geladen...

Smart wohnen

Ich habe die Erläuterungen zum Datenschutz und zu den Nutzungsbedingungen gelesen und akzeptiere diese.

Passwort vergessen

Tragen Sie eine Ihrer bestätigten E-Mail-Adressen ein. Wir schicken Ihnen dann einen Link, über den Sie ein neues Passwort einrichten können.

Zurück