Teilen
Smart Home

Alles über das smarte Wohnen

Powered by MediaMarkt
Title: Entertainment
Smarte Bluetooth-Tracker

Sechs Bluetooth-Tracker neu im Orbit

In Kooperation mit Orbit

Orbit verspricht Ordnung - nie wieder Schlüssel, Scheckkarten, Brillen, Geldbeutel und Alltagsutensilien verlegen.

© Orbit

© Orbit

In den USA, UK, Asien, dem Mittleren Osten und Australien ist die Firma Orbit bereits seit längerer Zeit bekannt und mit ihren Produkten etabliert. Nun bringt das australische Unternehmen seine Produkte auch nach Zentraleuropa und will auch hier Ordnung in den Haushalten schaffen. Dazu bietet das Unternehmen eine Produktfamilie mit sechs smarten Bluetooth-Trackern an, die in Kombination mit einer App auf einem Smartphone verloren gegangene Gegenstände schnell wiederauftauchen lassen.

Zum Produktumfang gehören ein Schlüsselhalter, eine 1,4 mm dünne Scheckkarte, ein Geldbeutel, der gleichzeitig Ladebatterie ist, ein Tracker speziell für Brillen sowie Stick-On getaufte universelle Sender und ein smartes mobiles Ladegerät. 

© Orbit / Sechs neue Bluetooth-Tracker mit Zusatzfunktionen.

Neben der Suchfunktion, die in beide Richtungen funktioniert, dienen die Token mit Ausnahme des Brillentrackers auch als Selfie-Fernauslöser. Darüber hinaus sind die Geräte wasserresistent und entweder wieder aufladbar oder sie verfügen über eine austauschbare Batterie. Eine Ersatzbatterie für den ersten Austausch ist im Lieferumfang enthalten.

Nie wieder Schlüssel suchen

Der Orbit-Schlüsselanhänger ist aus eloxiertem Aluminium gefertigt, in mehreren Farben erhältlich, wasserdicht und verfügt über eine austauschbare Batterie. Der Orbit-Key muss also nicht komplett ausgetauscht werden, wenn lediglich die Energiequelle leer wird. Um die Lebensdauer des Helfers zu verlängern, muss dazu lediglich die Batterie ersetzt werden. Mithilfe der App lässt sich darüber hinaus stets der letzte bekannte Aufenthaltsort des Trackers ermitteln, die Hilfe anderer Orbit-Nutzer anfordern sowie das Gadget auch als Fernauslöser für Handy-Selfies verwenden.

© Orbit / Die Batterie des Schlüsselanhängers kann einfach ausgetauscht werden.

Folge dem Geld!

Mit gerade einmal 1,4 mm Breite ist die Orbit-(Scheck)Karte so schlank, dass sie unter anderen Kreditkarten kaum auffällt. Die Orbit-Karte verfügt über die gleichen Funktionen wie der Schlüsselanhänger, ist wieder aufladbar, biegsam und meldet sich auf Wunsch auch von alleine, wenn der Geldbeutel aus der Reichweite des Handy-Signals verschwindet. Beispielsweise wenn die Karten gestohlen werden.

© Orbit / 1,4 mm dünn ist der Bluetooth-Tracker im Scheckkartenformat.

Wem das nicht genügt, der findet im Orbit-Wallet-Geldbeutel eine weitere Lösung, die Barreserven zu überwachen. Die Geldbörse aus Echtleder ist RFID-abgeschirmt und verfügt über eine eigene 2500 mAh starke Batterie, die Smartdevices unterwegs bei Bedarf ein zweites Leben schenkt. Auch bei dem Wallet fehlen Zusatzfunktionen wie der Tracker und die Selfie-Fernbedienung nicht.

Stick-On überall

Universell einsetzbar sind die kleinen Stick-On Orbits. Gerade einmal fünf Millimeter dick, lassen sie sich problemlos und unauffällig an jedem Alltagsgerät anbringen. Egal ob Notebook, Fernbedienung oder Handtasche. Die Stick-On Sender können wahlweise mit einem beigelegten Klebeband oder am mitgeliefertem Schlüsselring einfach in Position gebracht werden. Wie beim Orbit Key liegt dem Stick-On eine Ersatzbatterie bei. Auch beim Funktionsumfang bestehen von der Größe abgesehen keine Unterschiede.

© Orbit / Stick-On Sender für Alltagsutensilien.

Weitere Produkte aus dem Orbit-Kosmos sind der winzige Orbit Glasses, der angeblich kleinste Bluetooth-Tracker der Welt, der speziell für das Wiederfinden von Brillen entwickelt worden ist sowie die dedizierte 5000 mAh starke Powerbank zum Unterwegs-Laden von Smartdevices. Mit Ausnahme der Glasses verfügen alle Geräte über den Selfie-Auslöser.

Die App

Bedient, gekoppelt und gesucht werden alle Orbit Bluetooth-Tracker über die dazugehörige App, die zum kostenlosen Download für iOS und Android in den entsprechenden Stores bereitsteht.

Verbunden werden die Einheiten über das energiesparende Bluetoothprotokoll. Einmal eingerichtet, können die Tracker einzeln ausgewählt werden. Die App zeigt daraufhin den ermittelten Standort an und ein Tipp auf den Suchbutton lasst die Geräte einen vorher ausgesuchten Alarmton abspielen. Befindet sich der Tracker außerhalb des Erkennungsradius des Handys, wird die letzte erfasste Position des Gerätes angezeigt.

Zusätzlich besteht die Möglichkeit, andere Orbit-Nutzer um Hilfe zu bitten. Wenn diese Option aktiviert ist, wird der verloren gegangene Tracker auf allen Handys angezeigt, auf denen die App ebenfalls installiert ist und der Besitzer daraufhin über die aktuelle Position informiert.

Überblick:

Produkt

Abmessungen

UVP

 

 

 

Keys / Schlüsselfinder

Durchmesser: 34 mm

Dicke: 9 mm

€ 29,99

Card / Scheckkarte

5,4 x 8,5 x 0,14 cm

€ 39,99

Glasses / Brille

0,5 x 2,9 x 0,5 cm

€ 39,99

Stick-on

Durchmesser: 30 mm

Dicke: 5 mm

€ 24,99

Powerbank (5000 mAh)

12,5 x 7 x 1 cm

€ 49,99

Wallet / Geldbeutel

10,5 x 10 x 1,7 cm

€ 109,99

Fazit

Mit seiner Produktfamilie bringt Orbit eine Reihe von vielseitig einsetzbaren Bluetooth-Trackern nun auch auf den deutschen Markt. Bei der Auswahl sollte für jeden Interessierten ein passendes Gadget dabei sein.

Schön ist, dass der Hersteller alle Produkte auf Langlebigkeit hin konzipiert hat. Die Orbit-Tracker sind alle entweder wieder aufladbar oder die Batterien lassen sich austauschen, sodass sie dauerhaft eingesetzt werden können. Im Zusammenspiel mit der App sind verlegte Alltagsgeräte so schnell wieder lokalisierbar.

Andere Artikel mit Themen: Bluetooth, GPS-Tracker

War dieser Artikel interessant für Sie?

Smart wohnen

Ich habe die Erläuterungen zum Datenschutz und zu den Nutzungsbedingungen gelesen und akzeptiere diese.

Passwort vergessen

Tragen Sie eine Ihrer bestätigten E-Mail-Adressen ein. Wir schicken Ihnen dann einen Link, über den Sie ein neues Passwort einrichten können.

Zurück