Teilen
Smart Home

Alles über das smarte Wohnen

Powered by MediaMarkt
Title: Entertainment
Smart Home fernbedienen

Smart Home steuern mit Logitech Harmony

Mit den Logitech-Modellen Harmony Hub, Companion oder Elite lassen sich neben Audio-/Video-Geräten auch Smart Home Komponenten per Fernbedienung steuern.

© Logitech

© Logitech

Die Logitech-Harmony Universalfernbedienungen mit Harmony Hub haben eine Vielzahl an neuen Möglichkeiten erhalten. Die spannendste ist wahrscheinlich das Steuern von Smart Home Komponenten, das Erstellen von Aktionen, die Aktionen von Smart Home Komponenten und Audio-/Video-Geräte zu verknüpfen und mit einem Knopfdruck schalten zu lassen. Da sich das Harmony Hub ins WLAN einbindet, können die Smart Home Komponenten auch außerhalb des Hauses bedient werden, um zum Beispiel die Temperatur zu senken oder zu erhöhen.
 

© Logitech / Mit dem Harmony Hub wird die Haussteuerung per Universalfernbedienung und/oder Smartphone/Tablet möglich.

Diese Harmony Modelle können Smart Home: Hub, Companion, Elite

Um mit der Harmony Universalfernbedienung auch Smart Home Geräte steuern und in Aktionen gemeinsam mit Audio- und Video-Geräten verknüpfen zu können, ist zwingend das Harmony Hub notwendig. Hierbei handelt es sich um eine Art Bridge, die WLAN, Bluetooth und Infrarotsignale nutzen kann und als Grundlage für die Harmony App dient. Mit der kann man Aktionen und Geräte auch außerhalb des Hauses steuern. Damit kommen genau drei Harmony Modelle in Betracht: das Hub mit App allein, oder in Kombination mit der Harmony Companion ohne Touchscreen oder der Harmony Elite mit Touchscreen. Beide Fernbedienungen enthalten bei Kauf direkt das Hub, um out-of-the-box loslegen zu können. Genau diese Modelle sind es übrigens auch, die nach einem Software-Update mittlerweile Amazon Echo Smart Speaker und damit Alexa Sprachsteuerung unterstützen.

Diese Smart Home Geräte sind mit Logitech Harmony kompatibel

Mittlerweile tummeln sich mehr als 270.000 Entertainment-Geräte und Smart Home Komponenten von über 6.000 Herstellern. Im Smart Home Bereich zählen Beleuchtung, Smart Locks, intelligente Steckdosen, smarte Thermostate und einiges mehr dazu, wie mit SmartThings gekoppelte Geräte sowie den IFTTT-Standard (If This Then That).

  • Im Bereich Beleuchtung sind unter anderem Philips Hue, LIFX WLAN LED-Lampen, kabellose Beleuchtung von Lutron Caseta oder auch mit Insteon gekoppelte Lichtschalter und Sensoren kompatibel mit Logitech Harmony.
  • Im Bereich Sicherheit zählen ferngesteuerte Jalousien von Lutron Serena, motorisierte Fensterläden von Hunter Douglas sowie Smart Locks von August.
  • Im Bereich Energiesparen können mit Logitech Harmony zum Beispiel smarte Thermostate von Honeywell, Ecobee und Nest angesteuert werden.

© Logitech / Neue Aktionen lassen sich in der Harmony App einfach anlegen.

Aktionen programmieren und per Fernbedienung abrufen

Mit den sogenannten Harmony Activities können verschiedene Geräte gleichzeitig mit nur einem Befehl angesteuert werden. Diese Aktivitäten muss man einmalig einrichten und benennen. Jede Harmony Fernbedienung kommt bereits mit Voreinstellungen für typische Aktivitäten. Doch alle Geräte, die mit Harmony Hub funktionieren, können individuell zusammengestellt werden. So könnte eine Aktivität wie „Guten Morgen“ eine gedimmte Hue-Beleuchtung anschalten, das Türschloss entriegeln, die Fensterläden hochfahren und die Stereoanlage einschalten.

Tipp: wenn man Aktionen anlegt, ist es ratsam, diese wenn möglich anhand der vorgeschlagenen Aktionen zu erstellen, denn Fernsehen bietet in der Regel viele Grundlagen, die man auch für eine Aktion wie „Netflix starten“ oder „Videoabend“ nutzen kann.

© Logitech / Der noch nicht in Deutschland erhältliche Harmony Home Hub Extender erweitert die kompatiblen Smart Home Geräte mit Zigbee und Z-Wave Plus-Protokolle.

Noch mehr Möglichkeiten mit dem Harmony Home Hub Extender

In einigen Ländern ist bereits ein Zusatz für das Harmony Hub erhältlich. Das Harmony Home Hub Extender getaufte Gerät ermöglicht die Anbindung von vielen weiteren Smart Home Geräten wie Bewegungsmeldern, Lichtschaltern, smarten Türschlössern etc., die das Z-Wave Plus oder ZigBee-Netzwerkprotokoll nutzen. Dazu zählen unter anderem Osram Lightify, GE Link Beleuchtung, Kwikset Smart Locks, Yale Real Living Geräte, Ecolink Sensoren, NYCE Sensoren, Dome Sensoren und Sirenen sowie Z-Wave- und Zigbee Hubs von Nexia, SmartThings, VeraEdge und Wink.

Andere Artikel mit Themen: Fernbedienung, Smart TV, Smart Home, Alexa, Entertainment

War dieser Artikel interessant für Sie?

Spannende Produkte bei MediaMarkt kaufen

Produkt wird geladen...

Produkt wird geladen...

Produkt wird geladen...

Produkt wird geladen...

Smart wohnen

Ich habe die Erläuterungen zum Datenschutz und zu den Nutzungsbedingungen gelesen und akzeptiere diese.

Passwort vergessen

Tragen Sie eine Ihrer bestätigten E-Mail-Adressen ein. Wir schicken Ihnen dann einen Link, über den Sie ein neues Passwort einrichten können.

Zurück