Teilen
Smart Home

Alles über das smarte Wohnen

Powered by MediaMarkt
Title: Entertainment
Smarte Lautsprecher

Smart Speaker mit Google Assistant Sprachsteuerung

Gesucht: Smarte Lautsprecher, die auf „Okay Google“ hören. Neben dem hauseigenen Smart Speaker von Google gibt es mittlerweile viele Dritthersteller, die auf die Google Assistant Sprachsteuerung setzen. Hier gibt es die Übersicht.

© Panasonic

© Panasonic

„Okay Google, zeig mir mal, welche Smart Speaker den Google Assistant integriert haben…“. So oder ähnlich könnte der Befehl für diesen Artikel lauten. Mittlerweile tummeln sich neben den smarten Lautsprechern aus dem Hause Google (Google Home Mini, Google Home und Google Home Max) eine Menge Smart Speaker, die mit der Sprachsteuerung des Google Assistant aufs Wort hören. Damit lassen sich Suchanfragen zu Wetter und Verkehr starten, Smart Home Komponenten steuern und nach „Okay Google, guten Morgen/guten Tag/guten Abend“ der persönliche Tagesplan inklusive aktueller Nachrichten hören. Wir haben uns ein paar bemerkenswerte Kandidaten in Sachen smarter Lautsprecher herausgepickt, die sich mit zusätzlichen Funktionen von den Google-eigenen Produkten abgrenzen und an deren Stelle gekauft werden möchten.
© Google / Geräte mit diesem Logo (auf Englisch auch: Google Assistant built-in) nutzen die Google Sprachsteuerung.
Ein smarter Lautsprecher mit „Google Assistant integriert“-Logo hat auch Chromecast-Funktionen an Bord. So lassen sich etwa andere mit Chromecast ausgestattete Lautsprecher für Multiroom-Audio koppeln und per Sprachsteuerung nutzen, um Musik in bestimmten Räumen wiederzugeben. Alle von Chromecast unterstützen Apps sind damit ebenfalls nutzbar, dazu gehören Google Play Music, JUKE!, Spotify, Netflix, TuneIn Radio, Deezer, Soundcloud und viele weitere aus den Bereichen Film, TV, Musik, Sport und Spiel. Da die zur Nutzung erforderliche Google Home App sowohl für Android als auch iOS verfügbar ist, können Google Assistant Smart Speaker auch mit iPhone und iPad genutzt werden.

© Panasonic / Schickes Design bietet der SCGA10 ebenso wie die Integration der Google Assistant Sprachsteuerung.

Panasonic SC-GA10EG: smarter Lautsprecher mit Aux-In und eigener Music App

Es lässt sich bereits erahnen, dass die Buchstaben GA in der Modellbezeichnung für Google Assistant stehen. Der Turm mit Ecken und Kanten aus Aluminium und Textilien besticht erst einmal mit seinem stylischen Design, das nicht auf eine runde Form setzt, wie manch anderer smarter Lautsprecher. Verbaut sind neben einem eigens entwickelten Schall-Diffusor zwei Hochtöner und ein Tieftöner, die einen raumfüllenden 180°-Sound erzeugen sollen. Neben der Google Assistant Funktionalität kommt der Smart Speaker mit eigener Panasonic Music Control App, die neben einem Equalizer viele Möglichkeiten zur Klangoptimierung bietet, wie D.Bass und Super Bass Sound.

Zwei Lautsprecher können als Stereopaar gekoppelt werden, über Aux-IN können analoge Geräte per 3,5-mm-Klinkenstecker direkt an den intelligenten Lautsprecher angeschlossen werden. Spezialmagazine wie video, HiFi Test und av magazin haben dem smarten Lautsprecher die Prädikate „hervorragend“, „Highlight“ und „sehr gut“ verliehen. Preislich liegt dieser Smart Speaker knapp höher als der originale Google Home, bietet jedoch auch einige Zusatzfunktionen.

© JBL / Der Link 20 soll dem original Google Home dank Akku und mobiler Einsetzbarkeit sowie seiner klanglich Leistung überlegen sein.

JBL Link 10 und Link 20: die ersten tragbaren Google Assistant Smart Speaker

Die Modellreihe Link von JBL by Harman erinnert an die anderen Bluetooth Lautsprecher des Herstellers plus Google Assistant Sprachsteuerung. Die tragbaren Modelle 10 und 20 sind wasserdicht nach IPX7 und unterscheiden sich in der Akku-Kapazität für 5 bzw. 10 Stunden Musikwiedergabe sowie der Klangqualität, die laut Nutzern beim Link 20 sehr gut und besser als bei vielen anderen Smart Speakern sein soll. Das noch nicht erhältliche, stationäre 500-Modell will dem Ganzen mit je zwei Hoch- und Tieftönern noch eine gehörige Portion Klang draufsetzen und wie der Google Home Max mit sattem Klang überzeugen. Dafür wird es mit auch doppelt so teuer sein wie der Link 10 und der Link 20. Also ebenfalls ein smarter Lautsprecher, der über dem Preis des Originals liegt. Im Gegensatz zu den Google Home Geräten sind die Smart Speaker Link 10 und Link 20 von JBL dank integriertem Akku jedoch schön mobil und damit unabhängig vom Stromstecker überall schnell einsetzbar. Und dem Original laut einigen Nutzererfahrungen auch im Klang überlegen.

© Sony / Sind die Hände vom Abwaschen nass und die Stimme wegen Heiserkeit weg, lässt sich der spritzwassergeschützte, smarte Lautsprecher von Sony auch mit Gesten steuern.

Sony LF-S50G: smarter Lautsprecher mit Gestensteuerung und digitaler Uhr

Der große Clou des Sony Smart Speaker ist laut Hersteller seine erweiterte Steuerung. Neben der Sprachsteuerung mit dem Google Assistant soll der smarte Lautsprecher auch Gesten der Benutzer erkennen. Statt „Okay Google, Lautstärke leiser“ soll hier eine kreisende Fingerbewegung über dem Gerät genügen, um die Lautstärke zu reduzieren, das Streichen mit der Hand nach links oder rechts spielt den letzten bzw. nächsten Titel und ein Handstreichen von hinten nach vorne unterbricht oder startet die Musikwiedergabe. Der Sound wird in 360° wiedergegeben, für hochwertigen Klang sollen Zwei-Wege-Lautsprecher, ein zweistufiger Diffusor und ein Bassreflexkanal sorgen.

Ein weiterer Mehrwert, den ein smarter Lautsprecher von Google Home nicht bietet, ist die integrierte Digitaluhr, deren Helligkeit sich bei Nutzung im Schlafzimmer dimmen oder ganz ausschalten lässt. Für das Koppeln mit dem Smartphone oder anderen Smart Speakern setzt Sony zusätzlich zu WiFi und Bluetooth auf NFC One-Touch. Neben Sprachsteuerung und minimalistischer Gestensteuerung soll der dank IPX3 spritzwassergeschützte Smart Speaker die Lautstärke automatisch an die Umgebung anpassen. Insgesamt ein smarter Lautsprecher, der viel Mehrwert bietet, jedoch auch preislich höher als der originale Google Home liegt.

© Onkyo / Schickes Echtholzgehäuse mit Hochglanzlackierung und kompakte Abmessungen plus Google Assistant Sprachsteuerung bietet der G3 Smart Speaker.

Onkyo G3 (VC-GX30): smarter Lautsprecher mit kompakten Maßen und Echtholzgehäuse

Der von stationären Anlagen seit rund 70 Jahren bekannte und beliebte Hersteller Onkyo bringt mit dem Smart Speaker G3 ein kleines und kompaktes Gerät im hochglanzlackierten Holzgewand mit Google Assistant Sprachsteuerung. Nutzer klagen über eine sehr verzögerte Reaktionszeit. Unter dem Holz stecken ein Tieftöner, ein Weichkalotten-Hochtöner sowie ein Schaltverstärker mit Rauschunterdrückung. Auch der G3 Smart Speaker liegt über dem Preis des Originals.

War dieser Artikel interessant für Sie?

Smart wohnen

Ich habe die Erläuterungen zum Datenschutz und zu den Nutzungsbedingungen gelesen und akzeptiere diese.

Passwort vergessen

Tragen Sie eine Ihrer bestätigten E-Mail-Adressen ein. Wir schicken Ihnen dann einen Link, über den Sie ein neues Passwort einrichten können.

Zurück