Teilen
Smart Home

Alles über das smarte Wohnen

Powered by MediaMarkt
Title: Entertainment
Ratgeber

Smart TV ab 55 Zoll: Kaufberatung und Vergleich 2019

Smart TVs ab 55 Zoll bringen echtes Kinofeeling in die eigenen vier Wände. In diesem Artikel haben wir einen Blick auf besonders große Geräte geworfen, die überzeugen.

©Sony

©Sony

Smart TVs mit einer Größe von 55 Zoll sind in der Regel die beliebtesten Geräte, da sie eine ordentliche Bildgröße aufweisen, aber gleichzeitig Abmessungen haben, die sich in den meisten Wohnzimmern aufstellen lassen. Wer jedoch genügend Platz für einen größeren Fernseher hat, der kann sich mit einem Smart TV ab 55 Zoll beeindruckendes Kinofeeling in die eigenen vier Wände holen.

Die häufigsten Vertreter sind hierbei Smart TVs mit 65 Zoll oder gar 75 Zoll. Diese Geräte gibt es inzwischen zu einem erschwinglichen Preis. Wer es noch größer mag, der kann auch Fernseher mit 80 oder gar 85 Zoll kaufen, muss dann aber ein wenig tiefer in die Tasche greifen.

Dank 4K-Auflösung, also der vierfachen Zahl an Bildpunkten im Vergleich zu Full HD, verringert sich heute der nötige Sitzabstand um die Hälfte, der für ein perfektes Fernseherlebnis sorgt. Bei 65-Zoll-TVs empfiehlt sich hierbei ein Abstand von rund 2,15 Metern, während er bei 75 Zoll bei rund 2,48 Metern liegt.

Die nachfolgende Liste stellt einige empfehlenswerte Smart TVs mit 65 und 75 Zoll vor. Wer es noch größer mag, kann die präsentierten Fernseher aber in der Regel auch mit noch größeren Bilddiagonalen erstehen.

Umfangreiche App-Auswahl mit dem Philips 65PUS7363

© Philips / Der Philips 65PUS7363 bietet ein großes Bild, Ambilight und eine riesige App-Auswahl.

Der Smart TV Philips 65PUS7363 verfügt über eine Bildschirmdiagonale von 65 Zoll, was 164 Zentimetern entspricht. Das Gerät punktet dabei mit jeder Menge Anschlussmöglichkeiten, allen aktuellen Empfangsarten, wie auch DVB-T2 HD und einem realistischen sowie kontrastreichen Bild, das in 4K und mit HDR ausgespielt wird. HDR ist eine Technologie, welche die Farben und den Kontrast des Bildes lebendiger wirken lässt.

Um das Erlebnis noch zu intensivieren, hat Philips die sogenannte Amilight-Technologie verbaut. Dabei beleuchten LEDs auf der Rückseite des Fernsehers die Rückwand farblich passend zum Bild. Dadurch wirkt das Bild größer und vor allem beeindruckender.

Ein großer Vorteil des Philips 65PUS7363 ist dabei, dass der Smart TV auf Android basiert. Dieses Betriebssystem kennt man sonst vor allem von Smartphones und Tablet-PCs. So hat der Nutzer Zugriff auf den Google Play Store und kann aus einer schier unendlichen Zahl an Apps auswählen, ganz so wie auf dem Handy.

Tolles Bild und durchdachte Extras mit dem Panasonic TX-65FXW724

© Panasonic / Der Panasonic TX-65FXW724 überzeugt mit seinem tollen Bild und den vielen durchdachten Extras.

Der Panasonic TX-65FXW724 ist ebenfalls ein Smart TV aus der 65-Zoll-Klasse. Dieser Fernseher überzeugt mit seinem erstklassigen Bild in 4K und einer Bildwiederholfrequenz von 1.600 Hz, was auch bei schnellen Bewegungen für ein flimmerfreies Sehvergnügen sorgt.

Als Smart TV hat er die gängigen Funktionen an Bord, wie etwa den Zugriff auf die typischen Videostreaming-Anbieter. Hervorstechen kann das Gerät aber mit seinen durchdachten Extras.

So lassen sich die Standfüße in unterschiedlichen Ausrichtungen anbringen und so an die Wohnzimmergegebenheiten anpassen. Dazu verfügt der Panasonic TX-65FXW724 über einen Quattro-Tuner mit Twin-Konzept. Das ermöglicht es, dass der Nutzer eine Sendung ansehen kann, während er gleichzeitig etwas anderes aufnimmt. Dabei ist es egal, ob das Programm über Satellit, Kabel oder Antenne eingespeist wird.

Zudem hat der Panasonic TX-65FXW724 Bluetooth an Bord. Damit lassen sich also Geräte wie Boxen kinderleicht mit dem Fernseher verbinden, ohne lästige Kabel verlegen zu müssen.

Der Samsung UE75NU7179UXZG bietet ein riesiges Bild für kleines Geld

© Samsung / Mit dem Samsung UE75NU7179UXZG holt man sich für wenig Geld einen großen Fernseher mit tollem Bild.

Mit dem Smart TV Samsung UE75NU7179UXZG holt man sich ein 75-Zoll-Gerät nach Hause, ohne dafür all sein Erspartes auf den Kopf hauen zu müssen. Mit einer Bilddiagonale von 189 Zentimetern wird das Wohnzimmer so zum kleinen Kino. Allerdings benötigt der Samsung UE75NU7179UXZG mit einer Breite von rund 187 Zentimetern und einer Höhe von rund 113 Zentimetern auch entsprechend viel Platz auf dem Fernsehregal.

Abseits der Größe überzeugt der Samsung UE75NU7179UXZG vor allem mit seinem sehr guten Bild in 4K-Auflösung und dem ordentlichen Ton, sowie der einfachen Bedienung. Für die Bilddarstellung hat Samsung neben der hohen Auflösung und HDR auch noch die Technologien PurColor und UHD-Dimming verbaut. Die sorgen dafür, dass sowohl die Farben als auch der Kontrast noch einmal verbessert werden.

Dazu kommt eine gute App-Auswahl im Smart-TV-Betrieb. Ein intuitiver Hub auf dem Home Screen des Fernsehers macht die Bedienung dabei auch noch kinderleicht. Wer mag steuert den Samsung UE75NU7179UXZG übrigens mit einer Handy-App.

Mit dem Sony KD-75XF9005 bleibt kein Funktionswunsch offen

© Sony / Der Sony KD-75XF9005 lässt Filme und Serien nicht nur in einem erstklassigen Bild erstrahlen, sondern bietet auch einen riesigen Funktionsumfang, der keine Wünsche offen lässt.

Hersteller Sony hat mit dem Sony KD-75XF9005 ebenfalls einen 75 Zoll großen Smart TV im Angebot, bei dem es keine Funktion gibt, die der Nutzer vermissen könnte.

Der Fernseher stellt sein Bild natürlich ebenfalls in 4K-Auflösung dar und beherrscht Technologien wie HDR. Die Bilder werden dazu aber noch mit jeder Menge Verbesserungsprogrammen optimiert, sodass die Schwarzdarstellung beeindruckt, die Farben realistisch wirken und auch der Kontrast überzeugt.

Wer mag, der verbindet den Sony KD-75XF9005 außerdem mit Google Home oder mit Alexa und steuert das Gerät dann einfach mit Spracheingaben. Dazu beherrscht der Fernseher auch Bluetooth, sodass Boxen oder Kopfhörer sich kabellos verbinden lassen. Ein Kabelmanagement auf der Rückseite des Smart TVs hilft übrigens dabei, dass Strom- oder HDMI-Strippen versteckt werden können.

Zu guter Letzt basiert der Sony KD-75XF9005 auf dem Betriebssystem Android, sodass auch diese Mattscheibe Zugriff auf den Google Play Store und damit jede Menge Apps hat.

Der Samsung GQ75Q900RGT ist der Mercedes unter den Smart TVs

© Samsung / Der Samsung GQ75Q900RGT ist zwar vergleichsweise teuer, dafür bietet er aber dank QLED-Technik und 8K-Auflösung eine unschlagbare Bildqualität.

Der teuerste Smart TV in dieser Liste ist der Samsung GQ75Q900RGT. Dieses 75 Zoll große Gerät basiert auf Samsungs neuentwickelten sogenannten QLEDs, welche im Vergleich zu herkömmlichen LEDs für eine realitätnähere Farbdarstellung sorgen.

Daneben hat Samsung diesen 75-Zoll-Fernseher bereits mit 8K-Technologie ausgestattet, was also noch einmal der vierfachen Zahl an Bildpunkten entspricht, wie sie 4K darstellen kann. Das lässt das Bild also noch einmal deutlich schärfer erscheinen, da das Gerät über Upscaling verfügt. Upscaling nennt man den Vorgäng, bei dem das Eingangssignal auf die höhere Auflösung umgerechnet wird.

Abgesehen vom Upscaling, kann der verbaute Prozessor die Filmszenen auch analysieren, um sowohl den Ton als auch das Bild, etwa die Helligkeit, automatisch an das dargestellte Geschehen anzupassen. 

In Sachen Smart-TV-Funktionalität bietet der Samsung GQ75Q900RGT die gewohnt gute Qualität, für die der Hersteller bekannt ist. Über ein einfach zu bedienendes Menü lassen sich die Apps starten, darunter natürlich die üblichen Videostreaming-Dienste. Außerdem erlaubt eine Handy-App die Steuerung des Fernsehers.

Andere Artikel mit Themen: SmartTV, Smart TV, Smart-TV, Philips, Panasonic, Sony, Samsung, DVB-T2 HD

War dieser Artikel interessant für Sie?

Spannende Produkte bei MediaMarkt kaufen

Produkt wird geladen...

Produkt wird geladen...

Produkt wird geladen...

Produkt wird geladen...

Smart wohnen

Ich habe die Erläuterungen zum Datenschutz und zu den Nutzungsbedingungen gelesen und akzeptiere diese.

Passwort vergessen

Tragen Sie eine Ihrer bestätigten E-Mail-Adressen ein. Wir schicken Ihnen dann einen Link, über den Sie ein neues Passwort einrichten können.

Zurück