Teilen
Smart Home

Alles über das smarte Wohnen

Smart TV bis 32 Zoll: Kaufberatung und Vergleich 2017

Smart TV bis 32 Zoll: Kaufberatung und Vergleich 2017

Der Markt der Smart TVs ist unübersichtlich. Daher gibt es hier eine Liste mit empfehlenswerten Geräten in allen Preisklassen ob von Samsung, Sony, Panasonic oder Philips.

© Sergey Ryzhov

© Sergey Ryzhov

Ein Smart TV mit einer Größe von 32 Zoll bietet sich vor allem für all diejenigen an, die entweder nicht sonderlich viel Platz haben, um den Fernseher aufzustellen. Oder aber sehr nahe am Bildschirm sitzen müssen.

Die Bilddiagonale von 80 cm bedeutet, dass der Nutzer mindestens 2,08 m entfernt sitzen sollte, das ist rein rechnerisch (Diagonale in Zentimeter mal 2,6) der optimale Abstand für Full-HD-Fernseher.

So sind die 32-Zoll-Geräte also perfekt für Kinderzimmer oder andere traditionell beengtere Räume abseits des Wohnzimmers bestens geeignet.

© Samsung / Der Samsung UE32J4580 ist ein günstiges Einsteigergerät, bei dem man allerdings ein Manko in Kauf nehmen muss.

Das Schnäppchen Samsung UE32J4580

Der Smart TV Samsung UE32J4580 ist das perfekte Gerät für Sparfüchse, denn er kostet nur rund 260 Euro. Allerdings muss der Käufer dann auch mit ein paar Abstrichen leben.

So trägt der Bildschirm das HD-ready-Label und stellt damit nur eine maximale Auflösung von 1.366 x 768 Pixel und nicht die inzwischen sehr verbreitete Full-HD-Auflösung dar. Sonst bietet er aber alles, was ein Smart TV benötigt, nämlich zwei HDMI- sowie einen LAN-Anschluss und WLAN-Funktion.

© Samsung / Der Samsung UE32K5579 ist vergleichsweise günstig und hat viele technische Spielereien an Bord.

Preis-Leistung-Sieger Samsung UE32K5579

Wer minimal tiefer in die Tasche greifen und 45 Euro mehr investiert kann, der sollte den Samsung UE32K5579 in Erwägung ziehen. Dieser Smart TV beherrscht Full-HD und hat sogar den neusten DVB-T2-Standard an Bord.

Zudem verfügt er über gleich drei HDMI- sowie zwei USB- und einen LAN-Anschluss. Ebenso beherrscht er natürlich WLAN.

© Panasonic / Der Panasonic TX-32DSW504 glänzt mit erstklassiger Bildqualität.

Panasonic TX-32DSW504 verwöhnt die Augen

Der Smart TV Panasonic TX-32DSW504 fällt mit rund 360 Euro noch einmal etwas teurer aus. Allerdings punktet der Fernseher mit seinem erstklassigen Bild.

Obwohl auch das Panasonic-Gerät nur die HD-ready- statt der Full-HD-Auflösung darstellt, überzeugt es mit seiner Schärfe, dem guten Kontrast und den ausgewogenen Farben.

Bei den Anschlüssen bietet das Gerät zweimal HDMI, einmal USB sowie LAN als auch WLAN-Funktionalität.

© Sony / Der Sony KDL-32WD757 ist der teuerste Fernseher in dieser Liste, überzeugt dafür aber qualitativ und mit Details wie einem Kabelmanagementsystem.

Spitzenmodell Sony KDL-32WD757

Mit rund 425 Euro kostet das Gerät KDL-32WD757 von Sony am meisten, bietet dafür aber Toptechnik und durchdachte Details.

Der Fernseher von Sony bietet nicht nur ein erstklassiges Bild, sondern zum Beispiel auch schon die Unterstützung des neuen DVB-T2-Standards. Zwei HDMI- sowie zwei USB-Anschlüsse sind verbaut und die Kabel, die dort angeschlossen werden können, lassen sich mit einem Kabelmanagementsystem hinter dem Flatscreen unsichtbar verstauen.

Kleiner Wermutstropfen ist jedoch, dass kein LAN-Anschluss vorhanden ist und somit eine kabellose Internetverbindung für die Smart-TV-Funktionen bestehen muss.

Andere Artikel mit Themen: SmartTV, Kaufberatung

War dieser Artikel interessant für Sie?

Spannende Produkte bei MediaMarkt kaufen

Produkt wird geladen...

Produkt wird geladen...

Produkt wird geladen...

Produkt wird geladen...

Smart wohnen

Ich habe die Erläuterungen zum Datenschutz und zu den Nutzungsbedingungen gelesen und akzeptiere diese.

Passwort vergessen

Tragen Sie eine Ihrer bestätigten E-Mail-Adressen ein. Wir schicken Ihnen dann einen Link, über den Sie ein neues Passwort einrichten können.

Zurück