Teilen
Smart Home

Alles über das smarte Wohnen

Smart durch die Feiertage

Smarte Technologien für entspannte Familienfeiern

Die anstehenden Feiertage stehen für Familienfeste und Besinnlichkeit. Smart Home-Komponenten tragen ihren Teil dazu bei.

© dusanpetkovic1 / Fotolia

© dusanpetkovic1 / Fotolia

Die besinnlichen Weihnachtstage sind eingeläutet. Für viele von uns stehen nun neben zahlreichen Weihnachtsfeiern auch mehr oder weniger lange Familienbesuche an. Damit auch im Kreise der Liebsten niemand auf die heimische Fotosammlung und andere Vorzüge des eigenen Smart Homes verzichten muss, haben wir ein paar Tipps und Tricks zusammengestellt, wie auch die Familienzeit fernab von zuhause smart gestaltet werden kann.

Internet für alle

Ein Leben ohne Internet stellt nicht nur für Familien mit schulpflichtigen Kindern bisweilen eine wahre Herausforderung dar. Der allgegenwärtige Datendurst kollidiert oft mit der Infrastruktur, die die Großeltern anbieten. WLAN ist dort nicht immer selbstverständlich und nicht alle Eltern spendieren ihrem Nachwuchs bereits Datenflatrates. Abhilfe bietet in einer solchen ‚Notsituation‘ ein Smartdevice, das als Hotspot genutzt wird. Das Handy dient dann als Zugangspunkt für weitere Geräte, die so gemeinsam auf das Internet und die WhatsApp-Meldungen zugreifen können.

Screenshot Apple / So sieht der Hotspot-Bildschirm unter iOS 10.2 aus.

Alternativ bietet sich für Reisende ein mobiler Router an. Diese Geräte arbeiten vom Prinzip genauso wie der Router zuhause, nur, dass sie mobile Daten nutzen. In der Regel funktioniert das mithilfe einer SIM-Karte, die über ein entsprechendes Datenvolumen verfügt. Einmal in Betrieb genommen, können mehrere Geräte über ein eigenes WLAN auf dieses Datenkontingent gemeinsam zugreifen.

© TP-Link / Geräte wie der TP-Link TP-Link TL-MR3020 wandeln 3G/4G-Signale in ein mobiles WLAN-Netz um.

Fernzugriff auf das NAS Zuhause

Die Weihnachtsgans ist verspeist und die Gespräche drehen sich mittlerweile um den vergangenen Sommerurlaub. Da trifft es sich gut, dass der Netzwerkspeicher, beziehungsweise das NAS (steht für Network Attached Storage) zu Hause über einen eingerichteten Fernzugriff verfügt. Auf diese Weise lässt sich auf der Familienfeier im Saarland problemlos auf die eigenen Daten zugreifen, die zuhause in Hamburg gespeichert liegen. Der privaten Diashow steht somit nichts mehr im Wege. Ist die Feier dann zu Ende, können die am Abend geschossenen Bilder sofort den umgekehrten Weg gehen. Über den Remote-Zugriff auf den Netzwerkspeicher wandern die neuen Bilder sicher auf das heimische NAS und die Kamera-Speicherkarte kann guten Gewissens gelöscht werden. So bleibt viel Platz für weitere Aufnahmen am nächsten Tag.

© TP-Link / Moderne NAS-Geräte wie das QNAP TS-431P bieten Datenzugriff von überall aus.

Ein Blick nach Hause

Weit weg von zuhause mögen viele Menschen dennoch nicht auf einen Blick in die eigenen vier Wände verzichten. Das Smart Home bietet mittlerweile zahllose Möglichkeiten, das eigene Heim von unterwegs zu steuern und zu überwachen. Intelligente Thermostate regeln Temperatur und Raumklima. Die Heizung angelassen? Kein Problem - so etwas lässt sich heute auch von unterwegs regulieren und auch spontan so steuern, dass die Wohnung bei der Rückkehr wohlig warm ist.

© Netatmo / Heimkameras wie die Netatmo Welcome erlauben jederzeit einen Blick in die heimischen vier Wände.

Heimkameras sind das verlängerte Auge ihrer Besitzer. Geht es den Haustieren gut oder ist der Nachbar wirklich wie versprochen zum Blumengießen gekommen? All diese Informationen stehen jederzeit über ein Smartphone zur Verfügung.

Noise Cancelling Kopfhörer

So schön die langen Familienabende auch sein mögen, irgendwann kommt der Zeitpunkt, an dem sich viele nach einem Moment der Ruhe sehnen. Noise Cancelling Kopfhörer bieten eine solche Ausflucht an. Die intelligenten Headphones analysieren über eingebaute Mikrofone die Umweltgeräusche und erzeugen dazu gegenpolige Signale, die die Außensignale eliminieren. Das Ergebnis ist Ruhe, beziehungsweise ungetrübter Musikgenuss der weder durch Glückwunschanrufe, noch durch den Lärmpegel der Familie gestört wird. Dabei muss natürlich die Etikette gewahrt bleiben, denn es geht nicht darum, die Mitfeiernden auszublenden, sondern lediglich um ein paar Augenblicke des persönlichen Friedens zu finden.

© Bose / Noise Cancelling-Kopfhörer blenden Umweltgeräusche zeitweise aus.

Streaming Dienste

Die Feier ist vorbei, aber im Gästezimmer steht kein Fernseher. Kein Problem. Über Smartdevices wie Handys, Tablets oder Notebooks lässt sich jede Art Kurzweil auf den Bildschirm holen. Dafür sorgen Streaming Dienste oder Mediatheken, die Musik, Serien, Filme, Dokumentationen oder aktuelle Sportereignisse rund um die Uhr zur Verfügung stellen. Allerdings sind diese meist abopflichtig, also nicht für jedermann frei verfügbar. Vorteil für diejenigen, die bereits im Vorfeld geplant haben: die meisten Dienste bieten ihre Inhalte für Abonnenten auch offline an. Das bedeutet, dass die Lieblingsmusik oder -serie im Vorfeld bereits vor Reiseantritt auf das Smartdevice geladen werden kann. Derart vorbereitet, ist der Konsument danach unabhängig von der Qualität des WLAN oder von verbleibendem Datenvolumen. Zu den bekanntesten Angeboten gehören beispielsweise Spotify oder Apple Music für Musikangebote, Sky Go oder Dazn für Sportbegeisterte oder Netflix und Amazon Prime für Serien und Spielfilme. Im Durchschnitt muss für jeden dieser Dienste ca. 10 Euro pro Monat veranschlagt werden.

© Netflix / Popcorn-Kino überall dank Streaming Diensten. 

Fazit

Weihnachten ist die Zeit der Familienfeste. Das ändert aber nichts daran, dass auch diese Zusammenkünfte durch smarte Technologien zusätzlich versüßt werden können. Auch, oder besonders dann, wenn es nur darum geht, einen Blick in die eigenen vier Wände zu werfen und festzustellen, dass zuhause alles in Ordnung ist.

Andere Artikel mit Themen: Noise-Cancelling, Streaming, NAS

War dieser Artikel interessant für Sie?

Spannende Produkte bei MediaMarkt kaufen

Produkt wird geladen...

Produkt wird geladen...

Produkt wird geladen...

Produkt wird geladen...

Smart wohnen

Ich habe die Erläuterungen zum Datenschutz und zu den Nutzungsbedingungen gelesen und akzeptiere diese.

Passwort vergessen

Tragen Sie eine Ihrer bestätigten E-Mail-Adressen ein. Wir schicken Ihnen dann einen Link, über den Sie ein neues Passwort einrichten können.

Zurück