Teilen
Smart Home

Alles über das smarte Wohnen

Powered by MediaMarkt
Title: Gesundheit & Fitness
Die nützlichsten Funktionen von Smartwatches

Das und mehr können Smartwatches

Smartwatches bieten viele nützliche Funktionen, die man schon nach kurzer Eingewöhnung nicht mehr missen möchte. Wir stellen die smartesten vor.

© iStock / TommL

© iStock / TommL

Smartwatches unterscheiden sich in Form und Design. Für jeden gibt es von einem Hersteller die passende smarte Uhr. Für jeden gibt es das geeignete Betriebssystem. Und so gut wie jedes OS für Smartwatches hat eine Menge an kompatiblen Apps auf Lager, die sich in der Praxis als sehr nützlich erweisen. Wir stellen an dieser Stelle komfortable und nützliche Funktionen von Smartwatches wie der Apple Watch Series 3 vor.

 

Messages und E-Mails schnell auf der Smartwatch checken

SMS und Telefonanrufe zeigen schon sehr günstige Fitnesstracker an. Doch wer die volle Information am Handgelenk bevorzugt, der findet sein Glück erst bei einer Smartwatch. Hier bieten sich viele Apps und Einstellmöglichkeiten, um eingehende WhatsApp Chats, E-Mails, Nachrichten vom Facebook Messenger etc. anzeigen zu lassen, solange Smartwatch und Smartphone miteinander verbunden sind. So erspart man sich das Herauskramen des Smartphones und die Enttäuschung, wenn es doch nur eine Werbe-Mail war. Und wenn man schnell mal eine Frage beantworten möchte, bieten Smartwatches diverse vorformulierte Antworten an.

 

 

Erweiterte Fitness- und Digital Health Funktionen auf der Smartwatch

Klar, Fitnessfunktionen und Digital Health wie Blutdruckmessung und Schlafanalyse bieten bereits günstige Fitnesstracker wie Fitbit Charge 4 oder Xiaomi Mi Band 5. Doch gerade die größeren Displays von Smartwatches erlauben hier eine schönere Darstellung und durch zusätzlich verbaute Sensoren mehr Möglichkeiten.

 

Navigation per Smartwatch

Wer kennt das nicht? Wo man früher nach dem Weg fragte, guckt man heute ständig auf Google Maps und andere Kartendienste, um ohne große Umwege ans Ziel zu kommen. So mutiert man schnell zum Smombie. Eleganter ist es da mit einer Navigations-App auf der Smartwatch. Die zeigt dann zum Beispiel auf der Galaxy Watch Active 2 mit großen Pfeilen den Weg, unterstützt von Sprachausgabe.

 

 

Mal schnell über die Smartwatch telefonieren

Da fühlt man sich irgendwie immer noch wie Sean Connery als James Bond. Mit Smartwatches wie der Samsung Galaxy Watch kann man einfach über Mikrofon und Lautsprecher an der Smartwatch telefonieren. Die Adressliste des Smartphones ist auch auf der Smartwatch erreichbar. Um mal eben schnell zu fragen „Wo steckst du?“ ist das ideal. Das funktioniert bei vielen Modellen auch per Spracheingabe: „Hey Siri, rufe Felix an“ zur Apple Watch sagen und schon kann das Gespräch beginnen. Wer eine Smartwatch mit integriertem LTE Modul wie die Apple Watch Series 5 oder Galaxy Watch 3 nutzt, kann auch losgelöst vom Smartphone telefonieren.

 

Musik hören ohne Smartphone

Gerade Freunde des gepflegten Laufsports wissen, wie viel Ballast ein Smartphone bedeutet. Hier schaffen Smartwatches Abhilfe, die mit eigenem Speicher für Musik kommen. Playlists vom Smartphone wiedergeben und dann per Smartwatch zu steuern, also nächster Song, laut und leise etc., bieten so gut wie alle Modelle. Doch wer autark mit seiner Smartwatch Musik hören möchte, benötigt ein Modell mit ausreichend Speicher, wie etwa Modelle von Fitbit, die laut Hersteller bis zu 300 Songs offline speichern können. Huawei bescheinigt seiner Watch GT 2 sogar eine Speichermöglichkeit für bis zu 500 Songs, ebenso Garmin für die Venu Blue.

 

 

Wecker, Timer und Taschenrechner am Handgelenk

Oftmals sind es gerade die kleinen Dinge, die man mal schnell per App nutzt. Einen Wecker stellen, um einen Termin nicht zu vergessen etwa. Oder kurz was auf der Taschenrechner App checken. Oder einen Timer stellen, damit der Tee nicht zu lange zieht. All diese Dinge sind mit einer Smartwatch sogar mit dickem Daumen besonders einfach zu erledigen, da man das Feedback direkt am Handgelenk empfängt. Wo früher die Eieruhr in der Küche laut vor sich her klingelte, bevor man sie händisch nach dem Hingehen ausschaltete, genügt mit einer Smartwatch ein Griff und schon ist Ruhe. Noch leiser wirds, wenn man sich per Vibration am Handgelenk wecken lässt. Okay, das Teesieb kann auch eine Smartwatch wie die Garmin Fenix 6 Pro nicht aus dem Wasser holen, aber in Punkto Reaktionsvermögen und Komfort sind diese Features unschlagbar.

 

Termine im Kalender und Wettervorhersage

Auch zwei der meistgenutzten Informationen auf einem Smartphone sind auf der Smartwatch buchstäblich im Handumdrehen ablesbar: zum einen werden im Kalender eingetragenen Termine angezeigt, zum anderen bieten Smartwatches eine übersichtliche Anzeige der Wetterapp-Daten, sodass man mal eben schnell die Wettervorhersage checken kann.

 

 

Bezahlen per Smartphone

Apple Pay und Google Pay sowie Fitbit Pay, Garmin Pay etc. machen das bequeme Zahlen möglich. Wo die Badenixe in einer Kreditkartenwerbung noch die Kreditkarte aus dem Badeanzug fischen musste, kann man heute durch einfache Annäherung der Smartwatch bezahlen. Und da die meisten Smartwatches wassergeschützt sind, funktioniert das auch wie damals in der Werbung. Halt nur lässiger.

 

Schlagzeilen lesen auf der Smartwatch

Smartwatch Apps wie Flipboard oder die n-tv App zeigen auch auf dem kleinen Display die wichtigsten News in Wort und Bild, ganz gleich, ob in runder (wie bei der Galaxy Watch 3) oder eckiger Form (wie bei der Fitbit Sense).

 

 

Die Smartwatch als Echtzeit-Übersetzer

Sprachbarrieren? Da gibt’s doch bestimmt was als App. Richtig. Ganz gleich, welches Betriebssystem die Uhr hat, eine Übersetzer App ist eigentlich für alle Smartwatch OS erhältlich. Damit fehlen einem dann auch nicht mehr die Worte. Neben dem Eingeben von Wörtern oder Sätzen, die man dann übersetzt seinem Gegenüber zeigen kann, ist es auch möglich, Sätze ins Mikrofon zu sprechen und über den Smartwatch Lautsprecher die Antwort dem Gegenüber vorzuspielen. So geht Kommunikation in 2020.

Andere Artikel mit Themen: Apple, Samsung, Smartwatch, Smartwatches, Fitbit, Fitness

War dieser Artikel interessant für Sie?

Spannende Produkte bei MediaMarkt kaufen

Produkt wird geladen...

Produkt wird geladen...

Produkt wird geladen...

Produkt wird geladen...

Smart wohnen

Ich habe die Erläuterungen zum Datenschutz und zu den Nutzungsbedingungen gelesen und akzeptiere diese.

Passwort vergessen

Tragen Sie eine Ihrer bestätigten E-Mail-Adressen ein. Wir schicken Ihnen dann einen Link, über den Sie ein neues Passwort einrichten können.

Zurück