Teilen
Smart Home

Alles über das smarte Wohnen

Powered by MediaMarkt
Title: Gesundheit & Fitness
Zähne putzen leicht gemacht

Die besten smarten Zahnbürsten 2020

Smarte Zahnbürsten verbessern das Putzverhalten und damit die Mundhygiene. Wir haben die besten Modelle für euch im Überblick.

© Philips

Immer mehr Haushaltsgeräte werden smart, mittlerweile sogar die Zahnbürste. Smarte Funktionen bringen einen echten Zusatznutzen, um das Zähneputzen noch besser und gründlicher zu gestalten.

1. Welchen Nutzen hat eine smarte Zahnbürste?
Die smarten Funktionen von Zahnbürsten dienen primär der Überwachung des eigenen Putzverhaltens. Über eine App wird nicht nur die ausreichende Dauer überprüft, sondern auch die richtige Putztechnik sowie die gründliche Bearbeitung des gesamten Mundraums.

© Oral B / Smarte Zahnbürsten unterstützen via App das Putzverhalten

2. Smarte Zahnbürsten für Erwachsene
Oral-B und Philips sind die marktführenden Unternehmen im Bereich der Zahnpflege. Ihre smarten Zahnbürsten sind derzeit das Beste, was der Markt in diesem Bereich zu bieten hat.

Smarte Zahnbürsten von Oral-B
Die neue Oral-B Genius X setzt künstliche Intelligenz (KI) ein. Zuvor hat sie vom Zahnputzverhalten tausender Nutzer gelernt und wendet die Daten für die Optimierung der Putztechnik an.

Die Oral-B-App begleitet das Putzen und dient als zentrale Informationssammelstelle. Via Bluetooth werden die von der Zahnbürste gesammelten Informationen übertragen und dann in Echtzeit auf dem Display ausgewertet. So gibt es neben einem Timer für eine ausreichende Putzdauer auch Funktionen wie Positionserkennung, Andruckkontrolle und individuelles Coaching.

© Oral B / Das genius Modell lernt dank KI stetig dazu

Neben dem Top-Modell Genius X unterstützen noch weitere smarte Zahnbürsten von Oral-B die App-Konnektivität. Darunter sind z. B. die Genius 10900S und die Smart Expert. Der Funktionsumfang variiert je nach Modell. Allerdings kommt keine an das Spitzenmodell Genius X heran.

Smarte Zahnbürsten von Philips
Auch smart, aber eine ganz andere Putzmechanik legen die Zahnbürsten von Philips, z. B. die HX 9924/13 Sonicare DiamondClean Smart, an den Tag. Hierbei handelt es sich um Schallzahnbürsten, die ein anderes Putzverhalten erfordern. Und genau hier können die smarten Funktionen beim anfänglichen Erlernen wieder ihre Stärken ausspielen.

Sensoren in der Zahnbürste zeichnen das Putzverhalten auf. Die Informationen werden per Bluetooth ans Smartphone übermittelt. Die Sonicare-App wertet die Daten aus und gibt in Echtzeit konkrete Tipps, was bei der eigenen Mundpflege noch optimiert werden kann und welche Bereiche noch nicht ausreichend geputzt wurden.

© Philips / Alle Daten werden via Bluetooth an das Smartphone übermittelt

Auch der Anpressdruck wird überwacht und gegebenenfalls bei zu viel Druck gewarnt – sowohl per App als auch einem Leuchtring an der Zahnbürste. Zudem runden umfassende Statistiken und ein automatischer Bürstenkopf-Nachbestelldienst die Funktionen der App ab.

Ebenfalls smart und schick: Das Ladeglas, das Philips vielen smarten und in unterschiedlichen Farben sowie Varianten erhältlichen Sonicare-Modellen beilegt.

3. Smarte Zahnbürsten für Kinder
Nicht nur für Erwachsene, auch für Kinder bietet MediaMarkt verschiedene smarte Zahnbürsten. Dort bringt die Konnektivität zu einer App sogar noch einen weiteren Vorteil. Denn so haben Eltern die Kontrolle, ob die Kids auch wirklich regelmäßig und ordentlich putzen. Zudem können Kinder durch smarte Funktionen für eine "nervige" Aufgabe wie das Putzen der Zähne besser begeistert werden.

© Philips / Dank bunter Apps werden auch die Jüngsten an sas richtige Putzen herangeführt

Ein Beispiel für eine smarte Kinderzahnbürste ist die Philips Sonicare HX 6322/04. Hier steckt Philips gleich eine ganze Reihe von Features hinein, um die Kinder beim Zähneputzen bei Laune zu halten. Für die Bluetooth-fähige Zahnbürste „Sonicare for Kids“ gibt es eine bunte App, die Kinder nicht nur spielerisch dazu animiert, länger und gründlicher die Zähne zu putzen. Dafür gibt es virtuelle Belohnungen. Außerdem bringt sie den Kindern nebenbei spielend die richtige Technik bei.

Auch von Oral-B gibt es vergleichbare Kinderzahnbürsten mit smarten Funktionen. Hier sei exemplarisch die Stages Power Micky Maus genannt. Sie macht den Kleinen nicht nur mit Micky Maus Lust auf die tagtägliche Pflichtaufgabe der Zahnpflege. Sie kommt auch mit einer Disney MagicTimer-App, der die Kleinen zum Durchhalten der empfohlenen Putzzeit von zwei Minuten motiviert und sie spielerisch an die Mundpflege gewöhnt. Natürlich gibt es die smarten Kinderzahnbürsten auch mit vielen anderen Kinderhelden wie den Figuren aus Cars oder Frozen. Teenager werden hingegen bei den Oral-B-Teen-Modellen fündig.

Andere Artikel mit Themen: Zahnbürsten, Zahnbürste

War dieser Artikel interessant für Sie?

Spannende Produkte bei MediaMarkt kaufen

Produkt wird geladen...

Produkt wird geladen...

Produkt wird geladen...

Produkt wird geladen...

Smart wohnen

Ich habe die Erläuterungen zum Datenschutz und zu den Nutzungsbedingungen gelesen und akzeptiere diese.

Passwort vergessen

Tragen Sie eine Ihrer bestätigten E-Mail-Adressen ein. Wir schicken Ihnen dann einen Link, über den Sie ein neues Passwort einrichten können.

Zurück