Teilen
Smart Home

Alles über das smarte Wohnen

Powered by MediaMarkt
Title: Gesundheit & Fitness
Fit und gesund

Fit in den Sommer: Fitnessgeräte für das Home-Workout

Spätestens mit dem Start in den Sommer kommt bei vielen Menschen der Wunsch nach mehr Bewegung und Ausdauer. Mit modernen Fitnessgeräten spart ihr euch Gang ins Fitnessstudio und haltet euch das ganze Jahr über einfach zu Hause fit.

© iStock.com/Estradaanton

© iStock.com/Estradaanton

Moderne Geräte bieten eine Vielzahl von Anwendungsmöglichkeiten und überzeugen durch innovative Features. Mit integrierten Trainingscomputern und Pulsmessgeräten habt ihr eure Vitalwerte immer im Blick. Das Horizon Fitness Citta TT5.1 Laufband verfügt beispielsweise über ein großes multifunktionales Display mit WiFi-Modul und USB-Anschluss und kann sogar um eine Tischhalterung für Notebook oder Tablet erweitert werden. Die Auswahl an Geräten wird immer größer. Wir geben euch deshalb Tipps, worauf ihr beim Kauf achten solltet und stellen euch interessante Geräte für ein effektives Home-Workout vor.

Hinweis: Bitte beachtet, dass unsere Tipps nicht die Beratung eines fachkundigen Fitness-Coaches ersetzen und auch keine medizinische Anleitung geben. Wir beschreiben lediglich Funktionsweisen der Geräte und beziehen uns auf allgemein gültige Nutzungshinweise.

Crosstrainer

Auf dem Crosstrainer trainiert ihr beinahe den ganzen Körper und habt somit den idealen Allrounder unter den Fitness-Geräten zu Hause. Je nach Intensität eurer Bewegungen sprecht ihr neben der Muskulatur in den Beinen und Gesäß auch Rumpf, Bauch und Oberkörper an. Die richtige Haltung auf dem Crosstrainer setzt dabei die Körpermitte automatisch unter Spannung und bringt Stabilität in das Köperzentrum. Achtet bei der Auswahl des richtigen Crosstrainers darauf, dass das Gerät auch für eure Körpergröße geeignet ist. Müsst ihr euch zu weit nach vorn beugen, wird möglicherwiese die untere Rückenmuskulatur falsch beansprucht. Stoßt ihr euch die Knie an, macht das Training auch mit dem besten Crosstrainer keinen Spaß.

© Horizon: Der Horizon Fitness Peak Trainer hält den ganzen Körper fit.

Der Christopeit CS 5 Crosstrainer bringt alles mit, was ein gutes Einsteigergerät können muss. Die dreifach verstellbaren Fußschalen sorgen für stabilen Stand. Den Widerstand dürft ihr in acht verschiedene Stufen regeln und der Computer misst Zeit, Geschwindigkeit, Entfernung, den ungefähren Kalorienverbrauch, Pedalumdrehung, Pulsfrequenz und bietet sogar eine Körperfettanalyse.

Mit dem Horizon Fitness Peak Trainer Stepper geht ihr im wahrsten Sinne des Wortes einen Schritt weiter. Fünf verschiedene Programme – vom einfachen Kalorienzähler bis zum High-Intensity-Intervall-Training – fordern Einsteiger und Profis gleichermaßen. Die Herzfrequenz misst der Fitness Peak Trainer über Handpulssensoren direkt an den Griffen. Ein integrierter USB-Anschluss erlaubt das Aufladen von Smartphones oder Tablets, die ihr während des Trainings sicher in der praktischen Halterung ablegt.

Ergometer

Nach wie vor beliebt, wenn es um effektives Ausdauertraining geht, sind Ergometer. Der klassische Heimtrainer kurbelt den Fettstoffwechsel an und stimuliert das Herzkreislaufsystem. Ergometer sind in verschiedenen Varianten verfügbar, die sich in Konstruktion, Design und Leistung teils stark unterscheiden. Für die richtige Haltung während des Trainings solltet ihr euch für ein Gerät mit umfangreichen Einstellungsmöglichkeiten entscheiden. Passt die Sattelhöhe so an, dass euer Knie leicht gebeugt ist, wenn ihr mit dem Fuß die vertikal tiefste Pedalposition erreicht habt. Ist der „Lenker“ nicht verstellbar, sollte seine Form verschiedene körpernahe und körperferne Griffpunkte ermöglichen. Dadurch könnt ihr die Haltung während einer langen Trainingssession variieren.

© Horizon: Pulsmessgeräte an den Griffen der Fitnessgeräte liefern eure Vitalwerte an den integrierten Computer.

Das Christopeit 30-1910 Racer Bike XL 2000 verfügt hier über einen vertikal und horizontal verstellbaren Triathlon-Lenker. Der Sattel lässt sich ebenfalls ganz euren Bedürfnissen anpassen und mit seinen Schnellverschlüssen erledigt ihr das auch während des Trainings im Handumdrehen. Das LCD-Display zeigt alle wichtigen Infos, etwa Zeit und Geschwindigkeit, an. Mit einem drahtlosen Pulsgurt wertet der Computer euren Kalorienverbrauch aus und zeigt Vitalitätswerte an.

Das Horizon Fitness GR 7 Indoor Cycle richtet sich klar an ambitionierte Sportler, die regelmäßig Höchstleistungen abrufen wollen. Das „GR7 Rear Drive System“ mit Induktions-Magnet-Bremssystem zur reibungslosen Einstellung des Widerstands genügt höchsten Ansprüchen. Das Indoor Cycle ist zudem mit der Horizon fitDisplay-App kompatibel. Steckt einfach euer Tablet an, legt es auf der vorgesehenen Halterung ab und genießt virtuelle Trainingslandschaften. Die App bietet euch außerdem etliche Trainingsmodi, die Integration eigener Playlists für den richtigen Workout-Soundtrack und sie erfasst all eure Trainingswerte.

Laufband

Moderne Laufbänder sorgen mit zahlreichen Einstellungsmöglichkeiten für effektives und zielgesteuertes Training. Geschwindigkeit, Steigung und Intensität passt ihr je nach Trainingsanspruch individuell an, sogar Sprints lassen sich exakt dosieren. Neben der Wetterunabhängigkeit ist ein weiterer großer Vorteil der Laufbänder die Schonung der Gelenke. Während Asphalt und Stein vor allem angeschlagene Bänder und Gelenke belasten, kann die Dämpfung guter Laufbänder für schmerzfreies Laufen sorgen. Achtet also auf eine dicke und schwingungsreduzierende Laufmatte. Die sollte auch ausreichend dimensioniert sein: Eine große Lauffläche bietet wesentlich mehr Bewegungsfreiheit und Komfort während des Trainings.

© Magda Ehlers: Das Laufen auf einem gut gedämpften Laufband schont die Gelenke.

Diesen Komfort bietet euch beispielsweise das Christopeit TM 5000S Laufband. Das „Cushion System“ verhindert mit seiner besonders schwingungsgedämpften und großen Lauffläche überstrapazierte Gelenke oder sogar Fehltritte während eines Sprints. Den integrierten Computer steuert ihr über ein helles 7 Zoll TFT-Display mit „easy-touch“-Bedienfeld. Es zeigt alle wichtigen Werte an, lässt Steigung und Geschwindigkeit anpassen und stellt 45 Trainingsprogramme zur Verfügung. Videos und Musik dürft ihr über das integrierte Display abspielen. 

Vibrationsplatte

Vibrationsplatten werden zur Verbesserung von Koordination und Gleichgewicht und zur Leistungssteigerung der Muskulatur am ganzen Körper eingesetzt. Schon mit kurzen Einheiten von weniger als zwanzig Minuten könnt ihr ein komplettes Ganzkörpertraining absolvieren. Die Geräte arbeiten mit verschiedenen Vibrations-Frequenzen. Niedrige bis mittlere Frequenzen fördern die Durchblutung und stabilisieren die Körperhaltung. Höhere Vibrations-Frequenzen sorgen für Muskelkontraktionen, die wiederum zu Muskelaufbau führen. Außerdem sollen die Vibrationen das Knochenwachstum anregen. Für Menschen mit Herzschrittmachern und während der Schwangerschaft ist Vibrationstraining allerdings nicht geeignet.

© Christopeit: Vibrationsplatten eignen sich nicht nur für Übungen im Stehen.

Vibrationsplatten gibt es in verschiedenen Ausführungen. Möchtet ihr ein platzsparendes Gerät, das flexible Übungen ermöglicht, bietet sich eine Vibrationsplatte ohne festen Standfuß an. Die Vitalmaxx 8468 glänzt mit stabiler Verarbeitung und ist aufgrund ihrer kompakten Bauweise schnell wieder verstaut. Drei voreingestellte Trainingsprogramme fordern den ganzen Körper. Die an der rutschfesten Vibrationsplatte integrierten Expanderbänder helfen euch, Oberkörper und Arme in die Trainingseinheit zu integrieren.

Vibrationsplatten mit festem Standfuß und Haltegriffen, wie sie die Christopeit Vibro 5000 hat, bieten euch mehr Halt und Stabilität. Mit der integrierten LED-Anzeige behaltet ihr stets die Übersicht über eure Trainingswerte und erhaltet zudem eine Körperfett-Analyse.

Andere Artikel mit Themen: Fitness

War dieser Artikel interessant für Sie?

Spannende Produkte bei MediaMarkt kaufen

Produkt wird geladen...

Produkt wird geladen...

Produkt wird geladen...

Produkt wird geladen...

Smart wohnen

Ich habe die Erläuterungen zum Datenschutz und zu den Nutzungsbedingungen gelesen und akzeptiere diese.

Passwort vergessen

Tragen Sie eine Ihrer bestätigten E-Mail-Adressen ein. Wir schicken Ihnen dann einen Link, über den Sie ein neues Passwort einrichten können.

Zurück