Teilen
Smart Home

Alles über das smarte Wohnen

Powered by MediaMarkt
Title: Gesundheit & Fitness
Neujahrs-Vorsätze mit smarten Fitness-Helfern umsetzen

Smart Abnehmen 2020

Neujahrs-Vorsätze werden gefasst und dann meistens nur kurz durchgehalten. Nach ein paar Wochen ist man dann wieder im alten Trott. Doch das muss nicht so laufen, smarte Fitness-Helfer können den Unterschied machen.

©Samsung

©Samsung

Das Jahr endet in der Regel mit einer großen Silvestersause. Das hat den unschönen Nebeneffekt, dass man am ersten Tag des neuen Jahres einen astreinen Kater hat und dann versucht mit einer Online-Anmeldung im Fitness-Studio gegenzusteuern. Doch es geht auch anders: Smarte Fitness-Helfer unterstützen Nutzer bei den guten Vorsätzen für 2020. Und mit diesem Extra an Motivation ändert man vielleicht wirklich was. Einen Versuch ist es allemal wert.

©Withings/ Smarte Waagen motivieren zum Durchhalten.

Smarte Waage für Zahlenfans

Ein gutes Körpergefühl ist wichtiger als die Zahl auf der Waage. Das ist eine gute Einstellung, aber viele Menschen können sich mit Zahlen hervorragend motivieren. Eine smarte Waage wie die Withings Body+ leistet hier gute Dienste: Sie hat WLAN eingebaut und kommt mit einer Smartphone-App, über die Nutzer relevante Körperdaten abfragen können, etwa den Muskel- und Fettanteil. Besonders motivierend sind Ziele, die man sich in der App setzen kann. Integriert ist auch ein Ernährungs-Tracking.

©Xiaomi/ Fitness-Armbänder gibt es auch für kleines Geld.

Fitness-Armband mit Schrittzähler

Unter dem Strich zählt für alle Abnehmziele die tägliche Bewegung. Die kann man perfekt mit einem Fitness-Armband samt Schrittzähler verfolgen. Wie das Xiaomi Mi Band 4 zeigt, muss das auch nicht teuer sein. Es bietet eine sehr gute Akkulaufzeit, ein gut ablesbares AMOLED-Display und kommt äußerst schlank daher. Ein GPS-Modul ist nicht verbaut, sodass man sich beim Mi Band 4 auf die gezählten Schritte verlassen muss. Das ist keine allzu akkurate Methode, gibt aber zumindest eine Richtung vor und ist äußerst einfach zu handhaben.

©Polar/ Wer sportlich durchstarten will, sollte sich eine Sportuhr überlegen.

Sportuhr für Ambitionierte

Treibt man schon regelmäßig Sport und hat sich für 2020 ambitioniertere Ziele gesteckt, kann eine ausgewachsene Sportuhr sinnvoll sein. Die Polar Vantage M ist so eine Sportuhr, die einen GPS-Sensor eingebaut hat und die Herzfrequenz über einen optischen Sensor am Handgelenk misst. Das "M" steht dabei für Multisport und damit übertreibt Polar nicht, denn über 130 Sportarten lassen sich auswählen und so trackt die Uhr jede Trainingseinheit und jeden Wettkampf. Über die Online-Plattform Polar Flow lassen sich Leistungsdaten auswerten und Trainingseinheiten hinzufügen.

©Apple/ Die Apple Watch macht nicht nur beim Sport eine gute Figur.

Apple Watch für iPhone-Nutzer

Auch eine klassische Smart Watch kann dabei helfen, 2020 fitter zu werden. Wer ein iPhone hat, kommt dabei nur schwer an der Apple Watch Series 5 vorbei. Sie bietet ein Always-on-Display und verbessert im Vergleich zum Vorgänger die Navigation. Für mehr Aktivitäten sorgen persönliche Ziele, die motivierend über sich schließende Ringe angezeigt werden. Im Unterschied zu Sportuhren bringt die Apple Watch aber viele zusätzliche Funktionen mit. Beispielsweise gibt es Spracheingabe via Siri oder Steuerung von Smart Home Gadgets über deren Apps.

©Samsung/ Auch die Galaxy Watch Active 2 setzt auf Fitness-Ziele.

Samsung Galaxy Watch Active 2 für Android-Nutzer

Für iPhone-Nutzer muss es fast eine Apple Watch sein. Doch Apple hat seine smarte Uhr nicht für Android geöffnet. Wer ein Android-Smartphone hat, für den ist die Samsung Galaxy Watch Active 2 ein guter Griff. Auch bei ihr wird Fitness groß geschrieben, denn sie arbeitet als Aktivitäts-Tracker, erkennt Stress-Level und misst den Puls am Handgelenk.

©JBL/ Sportkopfhörer sorgen dafür, dass es nicht langweilig wird.

Sportkopfhörer sorgen für Stimmung

Vor allem Ausdauersport empfinden viele Menschen als langweilig. Musik peppt den morgendlichen Lauf auf und mit den passenden Kopfhörern ist man für den Sport perfekt gerüstet. Hier bieten sich Bluetooth-Modelle wie die JBL Endurance Jump Sport an. Sie halten bis zu acht Stunden durch und bieten große Bewegungsfreiheit, außerdem sind sie wasser- und schweißresistent.

©Jabra/ True Wireless Kopfhörer bieten maximale Bewegungsfreiheit beim Sport.

True Wireless Kopfhörer für maximale Bewegungsfreiheit

Noch mehr Freiheiten bieten True Wireless Kopfhörer, doch die sind auch wesentlich teurer. Mit den Jabra Elite Active 65T müssen Nutzer nur noch zwei kleine Knöpfe im Ohr tragen. Trotzdem sitzen sie stabil und sicher im Ohr und machen so ziemlich jedes Training mit. Bis zu fünf Stunden reicht der Akku, man ist also auch bei längeren Trainingseinheiten gut mit Musik versorgt.

©Livall/ Mit diesem Skihelm kann das Smartphone in der Tasche bleiben.

Smarter Skihelm

Der Livall RS1 ist ein Skihelm, der mehr kann, als den Kopf bei Stürzen schützen. Er hat ein Headset sowie Bluetooth integriert, damit verbindet sich der Helm mit dem Smartphone in der Skijacke. Telefonieren, Messenger nutzen oder einfach nur Musik hören klappt also, ohne das Smartphone aus der Tasche fummeln zu müssen. Ein zentraler Knopf am linken Ohren-Pad steuert alle Aktionen. Haben mehrere Skifahrer den Livall-Helm, können diese über eine spezielle App per Walkie-Talkie-Funktion verbunden bleiben.

War dieser Artikel interessant für Sie?

Spannende Produkte bei MediaMarkt kaufen

Produkt wird geladen...

Produkt wird geladen...

Produkt wird geladen...

Produkt wird geladen...

Smart wohnen

Ich habe die Erläuterungen zum Datenschutz und zu den Nutzungsbedingungen gelesen und akzeptiere diese.

Passwort vergessen

Tragen Sie eine Ihrer bestätigten E-Mail-Adressen ein. Wir schicken Ihnen dann einen Link, über den Sie ein neues Passwort einrichten können.

Zurück