Teilen
Smart Home

Alles über das smarte Wohnen

Powered by MediaMarkt
Title: Haushalt
Apple Pay

Apple Pay nun auch in Deutschland und bei MediaMarkt gestartet

Zahlen an der Kasse mit dem Handy: Google hat es mit PayPal zusammen vorgemacht – nun zieht auch Apple nach. Bei MediaMarkt könnt ihr nun beides ab jetzt ausprobieren.

©Apple

©Apple

Wenn das für Apple-User mal kein Grund ist wieder bei MediaMarkt vorbeizuschauen. Denn wer auch etwas kauft – egal ob klein oder groß – kann an der Kasse mit seinem iPhone oder seiner Apple Watch bezahlen. Zumindest dann, wenn er unter Apple Pay seine Bank- bzw. Kreditkarte eingebunden hat.

Die Einrichtung von Apple Pay – so funktioniert es

Apple Pay ist genauso einfach einzurichten wie Google Pay.

Einfach auf dem iPhone die Wallet-App öffnen, und falls man nicht direkt aufgefordert wird eine Kreditkarte einzugeben, das blaue Plus oben rechts anklicken. Danach einfach seine Bank, die hoffentlich schon unterstützt wird, auswählen und anschließend die Kreditkarte “scannen”.

©Apple/Bargeldloses Bezahlen per Apple Pay ist ab sofort auch in Deutschland möglich.

Normalerweise erkennt das iPhone alle notwendigen Angaben von der Karte, lediglich die CSV-Nummer von der Rückseite der Karte muss von Hand eingeben werden. Eine Sache, die uns aufgefallen ist: Wer auf der Karte einen Doppelnamen angegeben hat – beispielsweise Hans-Peter – muss diesen exakt so im Namensfeld eingeben. Sonst kommt leider eine etwas schwer zu durchschauende Fehlermeldung.

Mit Apple Pay bezahlen – Schlichte Einfachheit

Nachdem Apple Pay im Hintergrund bei der Bank abgefragt hat, ob alles passt, wird Apple Pay für das Smartphone und die Apple Watch freigeschaltet.

An der Kasse, zum Beispiel bei MediaMarkt, dann einfach dem Personal Bescheid geben, dass man mit Karte bzw. Apple Pay bezahlen möchte. Sobald das Karten-Terminal aktiv ist, hält man einfach sein Smartphone oder seine Apple Watch an das Gerät und folgt den Anweisungen.

Mit dieser kurzen Prozedur spart man sich allein schon das ewige Eingeben der PIN der EC-Karte. Außerdem ein Vorteil gegenüber anderen NFC-Bezahldiensten wie payWave ist die höhere Betragsspanne. Diese muss dann aber mittels Fingerabdruck oder Face-ID freigegeben werden. Ein Sicherheitsmerkmal das durchaus Sinn ergibt.

Ein Tipp: Wer mehrere Karten bei Apple Pay einträgt, sollte unter "Einstellungen - Wallet & Apple Pay" kontrollieren, welche der Karten die Standard-Karte ist. Diese kann dann auch mit einem Doppelklick auf die Seitentaste des iPhones oder der Apple Watch aktiviert werden.

In unserem großen Vorabbericht erfahren Sie noch viele, weitere Details zum endlich auch in Deutschland startenden Apple Pay.

Andere Artikel mit Themen: Apple

War dieser Artikel interessant für Sie?

Spannende Produkte bei MediaMarkt kaufen

Produkt wird geladen...

Produkt wird geladen...

Produkt wird geladen...

Produkt wird geladen...

Smart wohnen

Ich habe die Erläuterungen zum Datenschutz und zu den Nutzungsbedingungen gelesen und akzeptiere diese.

Passwort vergessen

Tragen Sie eine Ihrer bestätigten E-Mail-Adressen ein. Wir schicken Ihnen dann einen Link, über den Sie ein neues Passwort einrichten können.

Zurück