Teilen
Smart Home

Alles über das smarte Wohnen

Powered by MediaMarkt
Title: Haushalt
Aus Office 365 wird Microsoft 365

Das bietet das neue Microsoft 365 (Single und Family)

Office ist seit Jahrzehnten nicht von den Computern wegzudenken – geschäftlich wie privat. Im privaten Bereich bietet das neue Microsoft 365 die bewährten Office 365-Premiumapps (Word, Excel, PowerPoint usw.), 1-TB-Cloudspeicher und viele neue, nützliche Funktionen dazu.

© Microsoft

© Microsoft

Wer einen Computer nutzt, kommt nicht um ein Office-Paket herum, ganz gleich, ob für Korrespondenz, Hausaufgaben oder andere Dinge. Neben OpenSource-Lösungen, die teilweise immer noch mit Kompatibilitätsproblemen kämpfen, ist vor allem Microsoft Office der Platzhirsch weltweit. Neben der Offline-Variante gibt es seit geraumer Zeit auch Office 365 als Abonnement-Modell, bzw. gab es: Denn ab sofort heißt Office 365 Microsoft 365. Warum? Weil es mehr bietet als sein Vorgänger.

Eines vorweg: Die meisten Programme und Apps von Microsoft 365 werden ganz normal auf allen im Lizenzumfang enthaltenen, gewünschten Geräten installiert. Es ist kein reiner Online-Dienst, der nur über einen Browser aufrufbar ist. Es gibt einen Office-Hub, der browser-basiert ist. Hier verwaltet man seinen Account, kann schnell auf Dokumente zugreifen, Nutzer einladen und mehr. Die eigentlichen Programme stehen wie gewohnt auf dem Computer zur Verfügung. Größter Vorteil: Solange man Abonnent ist, erhält man immer die neueste Office-Version mit allen neuen Features und wesentlich mehr Inhalten als bei der reinen Offline-Version Office Home & Student 2019. Dies ist auch weiterhin als Einmallizenz für einen PC oder Mac erhältlich.

 

 

Wer profitiert von Microsoft 365?

Microsoft 365 macht in beiden Varianten – Family und Single – vieles einfacher. Da es sich hier um ein Online-Abonnement handelt, ist man als Nutzer in vielen Bereichen flexibler, bekommt immer die neueste Office Version und genießt mehr Support und Features:

Vorteil 1: Die Programme sind bei Microsoft 365 Single nicht auf einen PC, sondern lediglich auf einen Nutzer begrenzt. Bedeutet im Alltag: Man darf Microsoft 365 Single auf jedem seiner genutzten PCs und Macs sowie allen mobilen Geräten mit iOS und Android installieren. Bei Microsoft 365 Family dürfen sogar bis zu sechs Nutzer parallel arbeiten.

Vorteil 2: Bei Microsoft 365 sind neben Word, Excel und PowerPoint auch Outlook und OneNote sowie (nur für PC) Access und Publisher inklusive, und es kommen immer wieder Programme oder Apps dazu. Mehr dazu im nächsten Abschnitt.

Vorteil 3: Zwei wichtige Dienste sind bei Microsoft 365 zusätzlich enthalten, der Online-Speicher OneDrive und der Videotelefonie-Dienst Skype.

Vorteil 4: Solange das Abonnement aktiv ist, kann man auf den offiziellen Support zugreifen und bei Problemen per Chat oder Telefon Fragen stellen. Bei Office 2019 ist dieser Support auf 60 Tage nach dem Kauf begrenzt.

Vorteil 5: Alle neuen Funktionen, Updates und Programm-Versionen stehen direkt nach Erscheinen zur Verfügung. Man muss also nicht auf eine neue Kauf-Version viele Monate später warten.


© Microsoft / In den USA zuerst erhältlich, sollen in Excel Funktionen von MS Money wie Kontenabgleich integriert werden, um ein Haushaltsbuch o.ä. zu führen.
 

Die Programme von Microsoft 365 im Überblick

Bei Microsoft 365 stehen Word, Excel und PowerPoint in einer Premium-Version zur Verfügung. Das heißt, sie kommen zusätzlich mit exklusiven Design- und Formulierungsvorschlägen, 8.000 Archivfotos, 175 Looping Video von Getty Images, 2.800 Symbolen und 300 neuen Schriftarten. Zudem erhält der Microsoft Editor für Word und Outlook in Microsoft 365 optimierte KI-Unterstützung, um Formulierungen zu prüfen, Rechtschreibung zu korrigieren und Textplagiate zu suchen. Der Presenter Coach in PowerPoint analysiert Referate oder Vorträge auf monotone oder zu schnelle Sprache bzw. Stocken und Wiederholungen und gibt Verbesserungsvorschläge. Excel soll im Laufe des Jahres eine Funktion zur Integration von Konten und Geldverwaltungsoptionen erhalten, um etwa ein Haushaltsbuch effektiver zu führen.

Der E-Mail-Dienst Outlook bietet wesentlich mehr Funktionen als das Standard-Mailprogramm von Windows 10, darunter Nachrichtenverschlüsselung oder das Entfernen unsicherer Anhänge sowie eine praktische Kalenderfunktion, bei der in Microsoft 365 auch berufliche und private Kalender zusammen genutzt werden können.

OneNote ist eine Art endloser Notizblock zum Aufschreiben, Aufzeichnen und mehr mit vielen Funktionen, Verlinkungen zu anderen Office-Programmen inklusive.

Der Online-Speicher OneDrive kommt für Nutzer von Microsoft 365 mit 1 TB kostenlosem Speicherplatz pro Nutzer (also 6 TB gesamt bei der Family Lizenz), das reicht für viele Daten. Fotos und Daten können hier von allen genutzten Geräten sicher aufbewahrt und geteilt werden.

Mit Skype steht die Mutter aller Videotelefonie-Dienst zur Verfügung, um die Familie weltweit in Kontakt zu halten, Microsoft 365 Nutzer erhalten zudem jeden Monat 60 Gesprächsminuten für Anrufe von Skype ins Festnetz und in Mobilfunknetze.

Nur für Windows PCs gibt es mit Access zusätzlich ein Tool zum Erstellen von Datenbanken für kleine oder große Projekte und Publisher zum einfachen Erstellen von Grußkarten, Postern, Etiketten und sogar Newslettern.

Im Sommer soll mit der Family Safety App für iOS und Android der Familienschutz in den Fokus rücken. Die App erlaubt neben einem Inhaltsfilter für Webseiten und Apps eine Zeitbegrenzung für die Zeit am Smartphone, Reports, was wer auf dem Smartphone oder Tablet so gemacht haben, eine  und eine GPS-Tracking Version, die den aktuellen Standort der gewünschten Person zeigt, darunter auch den Weg zur Arbeit inklusive der Anzeige der Geschwindigkeit.

Voraussichtlich im Herbst 2020 wird Microsoft Teams auf Privatnutzer abgestimmt, und kommt für iOS und Android kostenlos zu Microsoft 365 dazu. Die App bietet Gruppenchats, Videotelefonie mit mehreren Teilnehmern und erlaubt das Teilen von Fotos, Videos, Listen und Zeitplänen.

© Microsoft / Family Secure soll ab Sommer 2020 für mehr Sicherheit für die Kinder in der Familie sorgen.
 

So steht es um den Datenschutz bei Microsoft 365

Microsoft spricht bei Microsoft 365 von erweiterten Sicherheitsfunktionen. Das bedeutet in erster Linie, dass die eigenen Daten auf OneDrive vor digitalen Angriffen geschützt sind, dafür steht unter anderem ein persönlicher Tresor zur Verfügung. Doch auch inhouse bei Microsoft wurde am Datenschutz gefeilt. So gelten bei Microsoft weltweit die strengen Regeln der europäischen Datenschutz-Grundverordnung. Und bieten Kunden die Möglichkeit, selbst zu bestimmen, welche Daten an Microsoft übertragen werden. Dafür gibt es verschiedene Diagnosedatenstufen, die über den Diagnosedaten-Viewer jederzeit für jedes Gerät und jedes Office-Programm eingesehen werden können. Natürlich ist auch Microsoft auf Nutzerdaten angewiesen, um Programme zu optimieren, es sollen dabei dabei laut Konzern jedoch weder Namen, E-Mail-Adresse, Datei-Inhalte oder Informationen über Anwendungen enthalten sein. Ob man Diagnosedaten übermitteln möchte, kann in jeder App eingestellt werden.

© Microsoft / Das Business Tool Microsoft Teams erhält im Herbst 2020 viele Zusatzfunktionen für private Nutzer.
 

Diese Versionen und Preise bietet das Office Paket

Gleich vorweg: die Preise sind im Gegensatz zu Office 365 nicht gestiegen, obwohl der Leistungsumfang aufgebohrt wurde. Wer also bereits zu den 38 Millionen private Nutzern von Office 365 weltweit gehört, darf sich einfach über neue Features freuen. Alle anderen haben die Wahl: die Einzellizenz Microsoft 365 Single erlaubt einen Log-In auf einem Gerät seiner Wahl und ist mit 7 Euro pro Monat oder 69 Euro pro Jahr die günstigste Lösung. Der Klassiker ist die Microsoft 365 Family Variante. Für 99 Euro jährlich oder 10 Euro im Monat dürfen bis zu 6 Personen gleichzeitig auf einem Endgerät ihrer Wahl nutzen. Damit ist der Name Programm, denn vor allem Familien sind hiermit gut beraten, um parallel Briefe ans Finanzamt zu verfassen, mit der Familie weltweit zu skypen und Hausaufgaben erledigen zu können.

© Microsoft / Neben Microsoft 365 Single für einen Nutzer gibt es mit Microsoft 365 Family eine Version für bis zu sechs Nutzer.

Andere Artikel mit Themen: Microsoft, APP, Apple, Apps, Windows, Android

War dieser Artikel interessant für Sie?

Spannende Produkte bei MediaMarkt kaufen

Produkt wird geladen...

Produkt wird geladen...

Produkt wird geladen...

Produkt wird geladen...

Smart wohnen

Ich habe die Erläuterungen zum Datenschutz und zu den Nutzungsbedingungen gelesen und akzeptiere diese.

Passwort vergessen

Tragen Sie eine Ihrer bestätigten E-Mail-Adressen ein. Wir schicken Ihnen dann einen Link, über den Sie ein neues Passwort einrichten können.

Zurück