Teilen
Smart Home

Alles über das smarte Wohnen

Title: Haushalt
IFA 2017 Neuheiten

Die cleversten IFA Smart Home Neuheiten

Schlaue Küchenhelfer, clevere Lichteffekte und Sicherheit 2.0 - unser Ausblick auf die IFA Neuheiten 2017 für das Smart Home.

© sdecoret / Fotolia

© sdecoret / Fotolia

In wenigen Tagen gehen in Berlin wieder die Türen der Internationalen Funkausstellung auf. Am 01. September beginnt die IFA 2017 und wie jedes Jahr werden die Aussteller mit einem Feuerwerk an IFA Neuheiten aufwarten. Zum zweiten Mal in Folge tragen die Veranstalter nun auch der wachsenden Bedeutung des Smart Home Rechnung und haben einen eigenen IFA Smart Home-Bereich eingerichtet.

Für die Smart Wohnen-Redaktion ist die IFA natürlich ein ganz besonderer Höhepunkt im Jahr. Deshalb haben wir uns die Ankündigungen der Hersteller etwas genauer angesehen und stellen im Folgenden einige besonders interessante und smarte IFA Neuheiten vor. Die drei Techniktrends der IFA 2017 haben wir bereits genauer unter die Lupe genommen. Weitere spannende IFA Neuheiten 2017 haben wir außerdem in diesem Beitrag vorgestellt. Für brandaktuelle Infos lohnt sich ein Blick in unseren News-Ticker zur IFA 2017.

IFA: Der Haushalt wird smart

Smarte Technologie hat vollständig Einzug in die Haushalte der Nation gehalten. Auch dieses Jahr gibt es in Berlin unzählige Neuentwicklungen zu bestaunen. Eigentlich gibt es fast nichts mehr, dass nicht durch die Elektronikindustrie unterstützt wird. Wir haben uns die spannendsten Produkte aus verschiedenen Smart Home Bereichen herausgepickt.

Smarte Küchengeräte erobern die IFA 2017

Wie nun beinahe schon jedes Jahr übertreffen sich die Hersteller von Küchenutensilien gegenseitig. Ein Touchdisplay ist bei den meisten Geräten mittlerweile bereits Mindestvoraussetzung. Medisana hat darüber hinaus eine Küchenwaage mit App-Unterstützung entwickelt. Die KS250 wiegt nicht nur, sie zeigt auf dem Smartphone auch umgehend die Nährwerte der gewogenen Lebensmittel an. Ermittelt werden unter anderem Werte wie Kilokalorien, Eiweiß, Fett, Cholesterin, Kohlenhydrate, Ballaststoffe und Natrium.

© Medisana / Mit Hilfe der App werden etliche Nahrungsangaben beim Wiegen angezeigt.

Auch bei Redmond geht nichts mehr ohne das Smartphone. Das US-Unternehmen zeigt gleich eine ganze Reihe von Küchengeräten mit smarter Unterstützung. Hier finden IFA Besucher ebenfalls zwei smarte Küchenwaagen. Im Programm befinden sich unter anderem noch der Multikocher SkyCooker CBD100S, der gleich mit zwei separaten Kammern aufwartet und dabei auch noch per App steuerbar ist. Zusätzlich hat der Hersteller noch einen weiteren smarten Multikocher, drei App-steuerbare Wasserkocher sowie zwei smarte Kaffeemaschinen mit auf der IFA im Gepäck.

© Redmond / Der SkyCooker CBD100S kann zwei Gerichte gleichzeitig zubereiten.

Smarte Reinigung: Haushaltsroboter sind immer noch Trend

Auch die Sauberkeit unserer Wohnungen wird zunehmend Aufgabe des Smart Home. Zu diesem Zweck stellen die Hersteller reihenweise Updates und Neuentwicklungen von Saugrobotern auf der IFA 2017 vor. Miele präsentiert hierzu den neuen Scout RX2, der nicht nur in puncto Saugleistungen neue Maßstäbe setzen soll. Der Bodenreiniger verfügt überdies über eine integrierte Frontkamera, die Live-Aufnahmen direkt auf das Smartdevice streamt. Samsung wird seinen Powerbot VR 7000 zeigen, der bereits in der Betaversion auf der CES für Aufsehen gesorgt hat. Der Bodensauger kann nämlich mithilfe von Amazons digitalem Sprachassistenten Alexa gesteuert werden. „Alexa mach sauber!“ ist somit in der Wirklichkeit angekommen.

Ecovacs kann zwar nicht mit Sprachsteuerung dienen, dafür aber mit einem Nass-/Trocken-Wischsystem. Ihr Deebot M81 Pro kann sowohl feucht wischen, als auch klassisch saugen. Dazu besitzt das Gerät einen Wassertank, der mit einem Handgriff abgenommen werden kann.  

© Ecovacs / Der Deebot Bodenreinigungsroboter saugt und wischt auf Befehl.

IFA Neuheiten im Bereich Beleuchtung

Smarte Beleuchtungssysteme erreichen auf der IFA 2017 ebenfalls die nächste Evolutionsstufe. Philips zeigt beispielsweise das neue mobile Licht Hue Go, das frei platzierbar ist und circa 16 Millionen Farbnuancen abbilden kann. Alles App-gesteuert versteht sich.

Eine ebenso kabellose Lösung kommt von Blaupunkt und kombiniert Licht mit Klang. Der Lichtlautsprecher BTL110 verfügt über ein eingebautes Radio sowie Lautsprecher und eine Freisprecheinrichtung. Für lauschige Abende im Garten stehen dem Besitzer ein dreistufiges Ambiente Licht mit Touch Funktion und musikalischer Untermalung bereit.© Blaupunkt / Der BTL 110 sorgt für stimmungsvolles Ambiente.

Das kanadische Startup Nanoleaf hingegen erweitert sein Aurora-Lichtsystem um ein Musikanalyse-Modul, das einfach an bestehende Installationen angesteckt wird. Das Nanoleaf Rhythm erkennt danach Musik und wandelt die Umgebungslaute in rhythmische Lichteffekte seines smarten Leuchtsystems um. Je nach Vorliebe lassen sich außerdem Farbverläufe und Lichteffekte einstellen, die dann dem Rhythmus folgen.

Smarte Sicherheitskomponenten

Smart und sicher - auch das passt gut zusammen. Bei Smart-Wohnen.de haben wir bereits mehrfach über das Nuki Türschloss berichtet, das den altbekannten Schlüssel durch digitale Technologie ersetzen möchte. Selbstverständlich ist auch das österreichische Sicherheitsunternehmen auf der IFA vor Ort und wird eine Lösung für Mehrfamilienhäuser vorstellen. Neu im Programm der Alpenländler ist außerdem eine Variante, die auf Schweizer Rundzylinder passt, sowie eine weitere Smart Home-Integration über die das Unternehmen aber erst in Berlin reden möchte.  

Einen ähnlichen Weg beschreitet Assa Abloy, die auf der IFA 2017 gleich mehrere smarte Türschlösser am Start haben. Darunter beispielsweise das funktionsreiche Yale ENTR S. Auch dieses System rüstet bestehende Türschlösser nach und macht es möglich, dass die Haustür per Smartphone, Fernbedienung, optionalem PIN-Code, Leser oder Fingerabdruckleser geöffnet werden kann. 

© Yale Smart Living / Assa Abloy Sicherheitstechnik / Smarte Türschlösser werden auch auf der IFA ihren Platz finden.

Fazit

Die IFA 2017 wird einmal mehr eine Fundgrube für alle Smart Home Fans werden. Smarte Technologie hat in so gut wie alle Bereiche des täglichen Lebens Einzug gehalten und ist weiterhin auf dem Vormarsch.

Andere Artikel mit Themen: IFA 2017, Gadgets, Neuigkeiten, Smart Home

War dieser Artikel interessant für Sie?

Spannende Produkte bei MediaMarkt kaufen

Produkt wird geladen...

Produkt wird geladen...

Produkt wird geladen...

Produkt wird geladen...

Smart wohnen

Ich habe die Erläuterungen zum Datenschutz und zu den Nutzungsbedingungen gelesen und akzeptiere diese.

Passwort vergessen

Tragen Sie eine Ihrer bestätigten E-Mail-Adressen ein. Wir schicken Ihnen dann einen Link, über den Sie ein neues Passwort einrichten können.

Zurück