Teilen
Smart Home

Alles über das smarte Wohnen

Smart Home Initiative

Gemeinsam stärker: Smart Home wird Smart Living

Deutschland soll Vorreiter beim intelligenten Zuhause werden – mit Hilfe einer Initiative, an der sich viele wichtige Branchenakteure beteiligen.

Bildquelle: Pixabay

Bildquelle: Pixabay

„Smart Living“ heißt die neu gegründete Wirtschaftsinitiative, die Deutschland zum internationalen Leitmarkt für Smart-Home-Entwicklungen machen will. Zahlreiche Verbände und Unternehmen bündeln dazu ihr Know-how mit dem Ziel, diesem Bereich die nötige Aufmerksamkeit zu verschaffen, die es sicher auch verdient.

Denn nicht nur steigt die Zahl der Nutzer und vernetzten Gebäude. Laut dem Statistikportal Statista.com wird sich der Umsatz des Smart-Home-Marktes in Deutschland in diesem Jahr auf gut 1,3 Milliarden Euro belaufen, und für 2021 gehen Analysten sogar von 4,1 Milliarden voraus – dann soll über ein Drittel der Haushalte Smart-Home-Lösungen nutzen. Allein im Bereich „Home Automation“, zu dem vernetzte Geräte wie Fenster- und Türsensoren, Garagensteuerungen und smarte Lampen gehören, werden hierzulande bereits fast 500 Millionen Euro umgesetzt, in vier Jahren wohl 1,5 Milliarden. Und bis ins Jahr 2025 blickt das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie: Eine BMWi-Studie schätzt den Anstieg des erzielbaren Marktvolumens allein in Deutschland auf gut 20 Milliarden Euro.

Viele Aspekte sprechen für das intelligente Zuhause

Darüber hinaus – neben der erhofften Umsatzsteigerung – sprechen auch andere Aspekte für die intelligente Vernetzung von Gebäuden: Energieeffizienz, Sicherheit und Komfort werden in der heutigen Zeit immer wichtiger. Genauso wie die Themen Gesundheitsmanagement, Elektromobilität und generationenübergreifendes Wohnen. Zwar haben die Verbände und Unternehmen diese Bereiche längst im Blick, doch in der Gemeinschaft lässt sich bekanntlich vieles besser und schneller erreichen.

Die Initiative ist in drei Gruppen unterteilt: „Recht“, „Markt“ und „Qualifizierung“. Beteiligt sind neben Unternehmen der Zentralverband der Deutschen Elektro- und Informationstechnischen Handwerke (ZVEH), der Zentralverband Sanitär Heizung Klima (ZVSHK), der Zentralverband Elektrotechnik- und Elektronikindustrie (ZVEI), der Verband der Elektrotechnik und Elektronik (VDE), der Verband Bitkom und der Bundesverband deutscher Wohnung- und Immobilienunternehmen (GDW). Hintergrundinformationen zur Initiative liefert das BMWi.

Andere Artikel mit Themen: Smart Home

War dieser Artikel interessant für Sie?

Spannende Produkte bei MediaMarkt kaufen

Produkt wird geladen...

Produkt wird geladen...

Produkt wird geladen...

Produkt wird geladen...

Smart wohnen

Ich habe die Erläuterungen zum Datenschutz und zu den Nutzungsbedingungen gelesen und akzeptiere diese.

Passwort vergessen

Tragen Sie eine Ihrer bestätigten E-Mail-Adressen ein. Wir schicken Ihnen dann einen Link, über den Sie ein neues Passwort einrichten können.

Zurück