Teilen
Smart Home

Alles über das smarte Wohnen

Powered by MediaMarkt
Title: Haushalt
Heizkosten senken

Mit OilFox smart und besonders günstig Heizöl kaufen

Wer mit Öl heizt, kann viel Geld sparen, wenn der Tank zum richtigen Zeitpunkt gefüllt wird. Hier hilft OilFox.

OilFox auf einem Heizöltank

© OilFox UG

Der Ölpreis ist schon immer starken Schwankungen unterworfen. Wird die eigene Immobilie also mit dem fossilen Brennstoff geheizt, muss der Bewohner zwei Dinge im Auge behalten: Zum einen ist das der aktuelle Füllstand des Tanks im Keller. Ist er plötzlich leer, fällt die Heizung aus, was im Winter sehr unangenehm werden kann. Zum anderen muss der aktuelle Preis für Heizöl beobachtet werden. Schließlich möchte niemand mehrere Tausend Liter Öl erwerben, wenn der Preis gerade einen Höchststand erreicht hat. Hier den richtigen Zeitpunkt abzupassen, kann für den Hausbesitzer unter normalen Umständen recht stressig sein. Im intelligenten Zuhause lässt sich dieser Druck mit der kleinen, aber smarten Hardware OilFox komplett beseitigen. Über das Mobiltelefon kann der Bewohner eines Hauses jederzeit abfragen, wieviel Heizöl sich noch im Tank befindet. Geht der Rohstoff zur Neige, sorgt OilFox dafür, dass zu einem möglichst günstigen Preis nachbestellt wird.

Heizöl kaufen, wenn es wirklich preiswert ist

Die App von OilfoxOilFox ist ein cleverer Sensor, der einfach auf den bestehenden Heizöltank im Keller geschraubt wird. Die einzigen Voraussetzungen, die für den Einsatz erfüllt sein müssen, sind, dass der Tank mit einer 1¼-, 1½-, oder 2-Zoll-Tankmuffe ausgestattet ist und ein Deckenabstand von mindestens 20 Zentimetern für die Installation der Hardware zur Verfügung steht. Da OilFox nicht ohne Internetanbindung auskommt, muss sich der Tank zudem in Reichweite des drahtlosen Netzwerkes befinden. Auch in ungünstigen Situationen mit dicken Kellerwänden lässt sich diese Verbindung aber in der Regel über einen Powerline-Adapter oder einen Repeater herstellen. Ist der Sensor installiert, ermittelt er über Ultraschall den aktuellen Füllstand des Öltanks. Diese Information wird dann über das drahtlose Netzwerk an das Smartphone des Bewohners geschickt. Die passenden Apps wird OilFox für die mobilen Betriebssysteme Google Android und Apple iOS zur Verfügung stellen. OilFox ist aber nicht nur ein smarter Füllstandmelder. Die Hardware behält auch permanent die aktuelle Preisentwicklung von Heizöl im Auge. Wird ein guter Preis gefunden, während das Heizöl im Tank zur Neige geht, sendet OilFox eine Benachrichtigung an das Smartphone des Bewohners. Der kann dann bei Bedarf direkt die Bestellung auslösen, um von einem niedrigen Preis zu profitieren. Auch OilFox selbst präsentiert sich sehr energiesparend. Der Hersteller gibt an, dass der Akku in der kompakten Hardware mehrere Jahre durchhält, bevor OilFox erneut geladen werden muss. Besonders wegen der meist längeren Zyklen zwischen Heizölbestellungen ist das ein wichtiger Vorteil. Aktuell befindet sich OilFox noch in der Entwicklung. Zu haben sein soll die Hardware aber bereits in der Heizsaison 2016/2017. Auf der Website geben die deutschen Entwickler des smarten Sensors den voraussichtlichen Verkaufspreis mit rund 100 Euro an. Vorbestellungen können Kaufinteressenten aber bereits über die Website aufgeben.

 

Fazit

Ein gutes Timing bei der Bestellung von Heizöl kann sich mit einem Plus im Geldbeutel bemerkbar machen. Wenn die Entwickler den angepeilten Preis von 100 Euro halten können und die Heizölpreisprognosen des Unternehmens präzise sind, lohnt sich die Anschaffung von OilFox allemal. Auch der Sensor ist eine clevere Lösung, um den Füllstand des Heizöltanks im Keller regelmäßig im Auge zu behalten.

Andere Artikel mit Themen: Haushalt, Heizung, Heizöl

War dieser Artikel interessant für Sie?

Smart wohnen

Ich habe die Erläuterungen zum Datenschutz und zu den Nutzungsbedingungen gelesen und akzeptiere diese.

Passwort vergessen

Tragen Sie eine Ihrer bestätigten E-Mail-Adressen ein. Wir schicken Ihnen dann einen Link, über den Sie ein neues Passwort einrichten können.

Zurück