Teilen
Smart Home

Alles über das smarte Wohnen

Samsung Smart Home

Samsung 2016: Vernetzt, clever, smart

Ob Smart TV, Waschmaschine oder Kühlschrank: Unter dem Motto „Simplify Life“ vernetzt Samsung 2016 immer mehr Geräte im Smart Home. Wir zeigen die Neuheiten.

Samsung Roadshow 2016

©Benjamin Blaume

Kühlschrank mit Familien-Funktion

©Samsung / Zettelwirtschaft ade: Samsungs Kühlschrank Family Hub zeigt Notizen, Kalender und vieles mehr.

Mit dem „FamilyHub“ möchte Samsung die Zettelwirtschaft an der Kühlschrank-Tür beenden, was auch nicht wirklich ins Smart Home passt. Der 21,5-Zoll große Bildschirm kann aber nicht nur Notizen der Familien-Mitglieder verwalten, sondern auch einen Kalender, das Wetter und aktuelle Nachrichten auf dem Touch-Display darstellen. Zudem schießt der Kühlschrank über drei eingebaute Kameras bei jedem Schließen der Kühlschrank-Tür ein Bild, so dass die Frage „Was habe ich noch alles im Kühlschrank“ während des Einkaufs mit einem Blick aufs Smartphone geklärt werden kann.

Ultrascharfe Fernseher fürs Smart Home

Im TV-Bereich setzt Samsung voll auf ultrahochauflösende Fernseher und bringt 2016 mehr als 60 neue Modelle auf den Markt. Full HD findet man nur noch im Einstiegs-Segment. Dank einer vierfach höheren Auflösung im Vergleich zu Full HD sorgt UHD für deutlich schärfere und detaillierte Darstellung. Für die Bildqualität spielen neben der Auflösung auch der Kontrastumfang, die Farbdarstellung und die Helligkeit eine große Rolle. Stolz ist Samsung auf die hauseigene Quantum-Dot-Technologie, die in den SUHD-TVs ab der 6500er-Serie zum Einsatz kommt. Diese ermöglicht deutlich mehr Farben, da das Panel mit 10 bit und nicht wie bisher üblich mit 8 bit pro Farbkanal rechnet. Zudem ist die Helligkeit doppelt so hoch und zweimal so kontrastreich (HDR1000) wie bei konventionellen Samsung UHD-TVs. Das alles ist auch nötig, um das neue UHD Premium-Zertifikat der UHD Alliance zu bekommen. Alle Samsung SUHD-TVs sind 2016 mit der neuen Technologie ausgestattet.

© Benjamin Blaume / Zutaten für ein Heimkinoerlebnis: Samsung UHD Blu-ray-Player, SUHD-TV und "Der Marsianer"

In Kürze bringt Samsung mit dem UBD-K8500 einen UHD-Blu-ray-Player auf den Markt, der die Funktionen der neuesten SUHD-Generation auch voll ausreizen soll. HDR, 10-Bit Farbtiefe und natürlich die native UHD-Auflösung sollen für eine auch von 4K-Streaming-Diensten nicht gekannte Bildqualität sorgen. Zur Einführung im April erhalten Käufer des UBD-K8500 kostenlos „Der Marsianer – Rettet Mark Watney“ auf UHD-Blu-ray mit HDR-Unterstützung.

Schluss mit dem Fernbedienungs-Wirrwarr

Während die meisten Smartphones fast keine Tasten mehr aufweisen, wird selbst der aktuellste Fernseher mit einer klassischen Fernbedienung gesteuert. Samsung will das ändern und legt allen SUHD-Fernsehern nur noch die neue Smart Remote Control bei. Mit dieser sollen Nutzer nicht nur schneller auf gewünschte Inhalte zugreifen können, sondern auch angeschlossene Geräte wie einen HD-Receiver oder eine Spielekonsole steuern. Für 90 bis 95 Prozent aller relevanten Endgeräte möchte man so die Benutzung einer separaten Fernbedienung überflüssig machen.

©Benjamin Blaume / Samsungs Smart Remote Control steuert nicht nur Samsung-TVs, sondern auch externe Geräte wie Spielkonsolen.

Beim ersten Ausprobieren liegt die neue Fernbedienung gut in der Hand und die Auswahl von TV-Sendern beziehungsweise die Bedienung von Apps und externen Geräten gelingt sehr gut. Die neue „Smart Hub“-Bedienoberfläche auf Tizen-Basis reagiert flott auf Eingaben und kann auf die eigenen Bedürfnisse angepasst werden.

Smarter Waschen mit AddWash

Eine der nützlichsten Neuheiten im Bereich Haushalt ist zwar voll smart, aber komplett analog. So stattet Samsung einige Waschmaschinen mit einer kleinen Klappe aus, über die man Kleidung auch während des Waschvorgangs noch in die Waschmaschine füllen kann. Vorbei also die Zeiten, wo man sich nach dem Start eines Waschprogrammes ärgerte, weil der Lieblingspulli vergessen wurde. Ein Klick auf die Pause-Taste an der Waschmaschine genügt und die Klappenverrieglung wird gelöst. 

©Benjamin Blaume / Samsung neue Waschmaschinen: Mit Nachfüllklappe und per Smartphone steuerbar

Vernetzt und voll integrierbar ins Smart Home sind die Samsung-Waschmaschinen auch. Einmal ins WLAN-Netz eingebunden informiert  eine Samsung-App über den Waschverlauf, die auch ein Starten der Maschine aus der Ferne übers Internet ermöglicht.

SmartThings noch ohne Starttermin

Wer im eigenen Heim bereits eine Vielzahl an Samsung-Geräten im Einsatz hat und deshalb gespannt auf Samsungs Smart-Home-Lösung „SmartThings“ wartet muss sich weiter in Geduld üben. Während Kunden in den USA und Großbritannien bereits das SmartThings Hub und weitere Komponenten kaufen können, ist für Deutschland bislang kein Starttermin bekannt.

Andere Artikel mit Themen: Samsung, Smart Home, Waschmaschine, Kühlschrank, Smart TV

War dieser Artikel interessant für Sie?

Spannende Produkte bei Media Markt kaufen

Produkt wird geladen...

Produkt wird geladen...

Produkt wird geladen...

Produkt wird geladen...

Smart wohnen

Ich habe die Erläuterungen zum Datenschutz und zu den Nutzungsbedingungen gelesen und akzeptiere diese.

Passwort vergessen

Tragen Sie eine Ihrer bestätigten E-Mail-Adressen ein. Wir schicken Ihnen dann einen Link, über den Sie ein neues Passwort einrichten können.

Zurück