Teilen
Smart Home

Alles über das smarte Wohnen

Title: Haushalt
Luxus Smart Home

Smart Home - All Inclusive: Teil 2

Ein voll ausgestattetes Smart Home ist für viele ein Traum. Wir schauen uns an, was im Smart Home möglich ist, wenn Geld keine Rolle spielt. In unserem Teil 2 geht es dabei um Küche, Schlafzimmer, Kinderzimmer und mehr.

© zhu difeng / Fotolia

© zhu difeng / Fotolia

Im ersten Teil unseres All inclusive Smart Home haben wir den Eingangsbereich, die Diele und das Wohnzimmer beleuchtet. Im zweiten Teil schauen wir uns die Küche, das Schlafzimmer und das Kinderzimmer an. Und verraten, was zusätzlich machbar ist in Sachen Energieeinsparung und Sicherheit in allen Zimmern. Ein kurzer Blick auf den smarten Garten rundet unseren Überblick ab. So viel sei verraten: unser Luxus Smart Home entspricht am Ende dem Preis eines Luxuswagens.

Küche und Esszimmer im Luxus Smart Home

Die Küche wird zum teuersten Raum im Smart Home, denn hier gibt es quasi keine Grenzen: per Smartphone bedienbare Geräte wie der Kaffeeautomat Prodigio & Milk für rund 215 Euro, der intelligente Miele Backofen mit digitalem Rezeptbuch für um die 3.000 Euro und die knapp 270 Euro teure Tefal ActiFry Smart Friteuse sowie intelligente Kühlschränke etwa der Samsung Family Hub für knapp 3.200 Euro mit innen angebrachten Videokameras sind nur der Anfang.

Dazu gesellt sich der Mülleimer Bruno für 150 Euro, der unter anderem per Push-Nachricht informiert, dass der Beutel demnächst geleert werden sollte oder die gut 1.300 Euro teure Waschmaschinen Bosch i-DOS, die per Smartphone eingestellt wird und sich meldet, wenn die Wäsche aufgehängt werden kann.

Auch Dunstabzugshauben, die per Smartphone gesteuert werden für rund 2050 Euro und Spülmaschinen mit Home Connect für ca. 1.800 Euro gehören in ein Luxus Smart Home. Fazit: die Küche kann für viele tausend Euro zu einer echten Smart Home Küche mit Home Connect Funktionen verwandelt werden.

© Miele / Miele@home oder auch Bosch Home Connect machen Küchengeräte smarter und bequemer bedienbar.

Im Esszimmer sorgt eine Tischlampe mit integriertem Bluetooth-Lautsprecher für angenehme Beschallung während des Dinners. Solche Smart Home LED Lampen gibt es für um die 100 Euro.

An die Fenster der Küche und Esszimmer gehören Fensterkontakte für ca. 50 Euro pro Stück, die bei unbefugtem Öffnen eine Nachricht aufs Smartphone schicken. Bei Küchen und Esszimmern im Erdgeschoss bieten sich auch smarte Antriebe für motorbetriebene Außenjalousien oder Rollläden an, die bei Bedarf per Smartphone gesteuert werden können und damit im Urlaub Anwesenheit simulieren. Die Kosten hierfür variieren je nach Anzahl der Jalousien.

Das Schlafzimmer im Luxus Smart Home

Im Schlafzimmer kommen ebenfalls steuerbare Rollläden zum Einsatz, die sich zum Beispiel automatisch bei Sonnenaufgang öffnen und uns sanft mit Sonnenlicht wecken. Zusätzlich steht im Schlafraum auch der smarte Sensor Wake Wecker für rund 80 Euro bereit, der uns unter anderem mit dem Duft von frischem Kaffee oder einem anderen Geruch nach Wahl weckt. Auch ein Lichtwecker, der als Aufwachhilfe neben Musik den Sonnenaufgang simuliert, stellt eine wunderbare Wecker-Alternative zum Preis von rund 160 Euro dar, wenn das Wetter mal wieder nicht mitspielen möchte.

Sogar beim Bett macht das Smart Home nicht Halt: die bis dato noch nicht erhältliche Matratze Balluga für voraussichtlich 1.300 Euro für eine Doppelmatratze enthält mit Luft gefüllte Kapseln, deren Härte ebenso wie die Temperatur per Smartphone geregelt werden kann. Auch ein LED-Streifen, der sich beim Aufstehen automatisch aktiviert und nachts den Weg erhellt, ist hier integriert. In Kombination mit dem Schlafüberwachungssystem Withings Aura, das durch Lichtregulierung für besseren Schlaf sorgen kann, sind wir ab sofort noch ausgeschlafener – Preis inklusive Sensormatte ca. 350 Euro.

© Balluga / Smarte Matratzen wie Balluga sorgen für cleveren Schlafkomfort.

Das Kinderzimmer im Luxus Smart Home

Das Kinderzimmer bietet mit speziellen Smart Home Geräten wie der Arlo Baby Cam für ca. 300 Euro viel Komfort: HD-Videos mit Nachtsicht, Nachlichtfunktion, Zwei-Wege-Audiosystem und eine niedliche Optik lassen Babyherzen höher schlagen und tiefer schlafen.

Ältere Kinder freuen sich über smartes Spielzeug wie Drohnen ab 100 Euro, die erweiterbare Anki Overdrive Autorennbahn für gut 170 Euro (Starter Kit) oder den aus Star Warts bekannten ORBOTIX Droid BB-8 für 130 Euro.

Weitere nützliche Geräte im Luxus Smart Home

Alle Heizungen in unserem All Inclusive Smart Home, ganz gleich ob Heizkörper oder Fußbodenheizung, statten wir als Energiesparhilfe mit intelligenten Thermostaten des deutschen Herstellers Tado aus, das Starterkit gibt es für gut 350 Euro, jeder zusätzliche Thermostat kostet knapp 75 Euro. Eine zusätzlich erhältliche Klimaanlagensteuerung schlägt mit 180 Euro zu Buche.

Als Rauchmelder kommt in allen relevanten Zimmern Nest Protect 2 zum Einsatz. Für knapp 120 Euro bietet das Smart Home Gadget einen zusätzlichen Schutz vor erhöhtem Kohlenmonoxidgehalt in der Luft, informiert per Alarm oder Sprachausgabe über den Ort, wo Rauch entstanden ist und dient durch eingebaute LED-Lampen auch gleich als Notbeleuchtung.

© Viking / Mähroboter wie die iMow-Modelle machen die Gartenarbeit einfacher.

Und auch vor dem Garten macht das Smart Home keinen Halt. Eine intelligente Bewässerungsanlage, etwa das Smart Watering Set von Gardena für 415 Euro, eine Wetterstation mit Windmessgerät und Niederschlagssensoren von Netatmo für zusammen gut 300 Euro, der Mähroboter iMow MI 632 PC für beinahe 3.100 Euro und vieles mehr von der automatischen Beschattung bis zur stimmungsvollen Beleuchtung machen für eine vierstellige Summe aus dem geliebten Grün einen echten smarten Garten.

Andere Artikel mit Themen: Smart Home, Mähroboter, Garten, Küche, Schlafzimmer, Kinderzimmer

War dieser Artikel interessant für Sie?

Spannende Produkte bei MediaMarkt kaufen

Produkt wird geladen...

Produkt wird geladen...

Produkt wird geladen...

Produkt wird geladen...

Smart wohnen

Ich habe die Erläuterungen zum Datenschutz und zu den Nutzungsbedingungen gelesen und akzeptiere diese.

Passwort vergessen

Tragen Sie eine Ihrer bestätigten E-Mail-Adressen ein. Wir schicken Ihnen dann einen Link, über den Sie ein neues Passwort einrichten können.

Zurück