Teilen
Smart Home

Alles über das smarte Wohnen

Clever schenken

Smart Home unterm Weihnachtsbaum

Intelligente Technik für den Gabentisch? Wir haben 7 smarte Geschenktipps für Weihnachten.

Weihnachtsgeschenke

© kanzefar/ Fotolia.com

Schenken macht am meisten Spaß, wenn man das Präsent am liebsten selbst bekommen würde. Nicht nur aus diesem Grund steigt die Nachfrage nach smarter Technik zum Jahresende rasant.  Egal, ob als Geschenk für die Liebste oder als Belohnung für die Kinder für ein braves Jahr 2016: Elektronik kommt bei jedem gut an. Die Fragen sind nur: Welche smarten Produkte taugen für eine schöne Bescherung? Und welche machen auf Dauer Freude? Smart-Wohnen.de macht es leicht und stellt sechs aktuelle Top-Geräte vor, die unter jedem Weihnachtsbaum für glühende Augen sorgen.

Spitzenfernseher mit OLED-Technik

Wenn Geld nur eine untergeordnete Rolle spielt, sind OLED-Fernseher die beste Wahl. Was OLEDs sind? Winzig kleine Leuchtdioden aus Kohlenstoff (Organic Light Emitting Diode).  Im Unterschied zu LEDs, wie sie herkömmliche Fernseher einsetzen, bestehen OLEDs nicht aus Metallen und Halbleitern, sondern aus organischen Materialien wie Plastik oder PET. Weiterer Unterschied: OLEDs leuchten flächig und blendfrei, während LEDs punktförmige Lichtquellen sind. Der größte Vorteil der Technik: OLED-Bildschirme zeichnen einzigartig plastische und knackige Bilder, die unglaublich lebendig wirken. Dafür sorgt der enorme Kontrast. Besonders in dunklen Bereichen werden feinste Abstufungen und Schattierungen sichtbar, überdies strahlen selbst kleinste Lichtpunkte hell und leuchtend. Weitere Vorteile: bessere Farbbrillanz, größere Effizienz und schnellere Schaltgeschwindigkeit als LED. Unsere Geschenkempfehlung für Film- und Serienenthusiasten: Der 140 Zentimeter große LG 55EG9609. Die Bildqualität zählt zum Besten, was derzeit bei Fernsehern möglich ist.

LG 55EG9609

Musik im ganzen Haus

Einfach und ohne Stress Musik in jedem Raum genießen – ohne Geräte- und CD-Stapel, Kabel-Salat und Monster-Boxen. Kein Problem mit WLAN-Boxen. Die geben Musik aus Heimnetzwerk und Internet wieder und kommen so ohne zusätzliche Geräte aus. Lediglich Smartphone oder Tablet sind zur Steuerung notwendig. Die passenden Apps kommen vom Boxen-Hersteller. So kann der Nutzer ganz bequem per Touchscreen die gewünschte Musik wählen, die dann über die WLAN-Boxen läuft. Gleichzeitig im Wohnzimmer, Schlafzimmer und Bad Musik genießen – kein Problem: Dank „Multiroom“-Funktion lassen sich mehrere WLAN-Boxen im Heimnetzwerk kombinieren und spielen alle die gleiche Musik ab – oder in jedem Raum eine andere. Oder aber die Musik-Berieselung beginnt morgens im Bad und geht anschließend in der Küche weiter. Unsere Geschenkempfehlung: Die Sonos Play:5. Sie passt am besten auf ein Sideboard oder eine Kommode mit etwas Abstand zur Wand. Bereits als Alleinunterhalter ist der Klang beeindruckend, als Stereo-Paar kann sie sogar locker mit ausgewachsenen HiFi-Anlagen mithalten. Die Bedienung der Sonos-App ist obendrein einfach spitze.

Sonos Play:5

Smartwatches für Sie und Ihn

Apple Watch 2

Mit einer Smartwatch verschenkt man clevere Technik fürs Handgelenk. Verbunden mit dem Smartphone zeigt so eine Uhr Benachrichtigungen, Termine und Telefonate an. Das Handy kann also in der Tasche und im Büro sogar stumm bleiben. Mit Apple Watch 2 und Samsung Gear S3 kann der Beschenkte sogar freihändig telefonieren und per Spracherkennung Texte diktieren. Sportfunktionen wie Schrittzähler und Pulsmesser sind ebenfalls eingebaut. Und dank Betriebssystemen wie Android Wear von Google und WatchOS von Apple, gibt es inzwischen ein beachtliches App-Angebot.

Samsung Gear S3

Geschenkempfehlung für Frauen: Apple Watch Series 2. Die neue Version ist jetzt wasserdicht und hat einen GPS-Empfänger eingebaut – für Sport ist sie daher noch besser geeignet als der Vorgänger. Geblieben sind der tolle Bildschirm und die vielen Funktionen. Wichtig: Nur wer ein iPhone hat, kann die Apple Watch nutzen!

Geschenkempfehlung für Männer: Samsung Gear s3 classic. Echten Männern sollte das klassische Design mit dem schweren Gehäuse und „echtem“ Ziffernblatt gut gefallen. An Bord sind zudem viele neue Sport- und Fitnessfunktionen.

Zocken in einer neuen Dimension

Mittendrin statt nur dabei: Mit VR-Brillen betreten Spieler die dritte Dimension, diese Technik hat das Zeug zum nächsten großen Technik-Hit. Nachdem es für den PC mit Oculus Rift und HTC Vive zwar bereits seit einiger Zeit brauchbare, aber komplizierte und teure Lösungen gibt, hat Sony nun endlich eine bezahlbare VR-Brille für die Playstation 4 im Angebot. Die erzeugt zwar nicht ganz so scharfe Bilder wie die PC-Konkurrenz, hat dafür aber Vorteile in Sachen Einrichtung und Bedienung. Und auch das Spieleangebot stimmt. Für die ersten Ausflüge in die virtuelle Realität ist Playstation VR, am besten zusammen mit einem starken Spiel wie „Driveclub VR“, für Technikfreunde zweifelsohne ein Topgeschenk.     

Playstation VR

Wecker 2.0

Ein Wecker? Wie langweilig! Auf den smarten Beddi trifft das überhaupt nicht zu. Ganz im Gegenteil, der kleine, weiße Kasten ist vollgestopft mit moderner Technik. Es handelt sich dabei um eine einmalige Kombination aus Smartphone-Ladestation, LED-Licht, Bluetooth-Lautsprecher und Smart Home-Fernbedienung. Nur ein paar Beispiele, was Beddi alles draufhat: Des Nachts übertüncht er störende Geräusche automatisch mit angenehmen Klängen wie Meeresrauschen. Morgens simuliert er fürs sanfte Aufwachen einen Sonnenaufgang und spielt auf Wunsch die Spotify-Playlist ab. Zudem zeigt er gleich das Wetter und die aktuelle Verkehrslage an. Mit entsprechendem Smart Home-Zubehör wartet in der Küche auf Knopfdruck sogar frisch aufgebrühter Kaffee.

Wecker Beddi

Café d’App         

Nicht ohne Grund sind Nespresso-Kaffeemaschinen so beliebt: Sie bestechen durch einfache Bedienung, kinderleichte Reinigung, sind schick und fabrizieren nebenbei auch noch guten Kaffee. Die Krups Nespresso Expert & Milk bietet darüber hinaus für Technikfreunde eine ganz besondere Funktion: Sie lässt sich per App steuern. Das ist dank Bluetooth in einem Umkreis von 10 Metern möglich. Mithilfe der App lässt sich die Kaffeemaschine programmieren. Etwa so, dass morgens um 6:30 ein frisches Heißgetränk in der Küche wartet. Überdies kann der Nutzer die Maschine per App starten sowie spezielle Einstellungen vornehmen – sofern zuvor eine Tasse bereitgestellt, eine Kapsel eingelegt und der Wasserbehälter gefüllt wurde.

Nespresso Expert & Milk

Fazit

Egal ob Film,- Musik-, Spiel- oder einfach Technikfan – in der Auswahl findet sich für jeden das richtige Geschenk.

Andere Artikel mit Themen: Weihnachten, Smart TV, Smart Watch

War dieser Artikel interessant für Sie?

Spannende Produkte bei MediaMarkt kaufen

Produkt wird geladen...

Produkt wird geladen...

Produkt wird geladen...

Produkt wird geladen...

Smart wohnen

Ich habe die Erläuterungen zum Datenschutz und zu den Nutzungsbedingungen gelesen und akzeptiere diese.

Passwort vergessen

Tragen Sie eine Ihrer bestätigten E-Mail-Adressen ein. Wir schicken Ihnen dann einen Link, über den Sie ein neues Passwort einrichten können.

Zurück