Teilen
Smart Home

Alles über das smarte Wohnen

Smart drucken

Sparsam und vernetzt: Der Epson EcoTank ET-2500

Das Multifunktionsgerät EcoTank ET-2500 von Epson besitzt anstatt Patronen ein Tintentanksystem. Beim Kauf des Druckers ist bereits Tinte für zwei Jahre enthalten.

© Epson

© Epson

Tintenpatronen sind meistens dann leer, wenn man besonders dringend etwas ausdrucken muss. Und gefühlt halten sie auch nicht besonders lange, denn die Patronen reichen in der Regel nur für ein paar Hundert Seiten. Dieses Problem hat auch Epson erkannt und bei seinen Druckern der EcoTank-Reihe das Tintenfüllsystem komplett umgestellt. Anstatt Patronen gibt es hier Tintentanks, die sich mit Tintenflaschen befüllen lassen. Beim Kauf des Multifunktionsgeräts EcoTank ET-2500 sind bereits vier Tintenflaschen (Schwarz, Cyan, Gelb, Magenta) mit jeweils 70 ml Epson-Originaltinte im Lieferumfang enthalten – das soll für den Druck von bis zu 4.500 Seiten in Schwarzweiß und 7.500 Seiten in Farbe reichen. Laut Hersteller kann der Nutzer damit zwei Jahre lang sorgenfrei drucken, ohne sich Gedanken ums Nachfüllen machen zu müssen.

© Epson / Der Tintenvorrat, der beim Kauf inklusive ist, soll zwei Jahre reichen.

Weniger als ein Cent pro gedruckte Seite

Auf diese Weise sollen im Schnitt bis zu 74 Prozent Druckkosten eingespart werden (Hardwarepreis mit eingerechnet), jede gedruckte Seite kostet laut Epson weniger als einen Cent. Ist die Tinte dann doch mal aufgebraucht, können die Flaschen einzeln nachgekauft werden. Der Drucker selbst kostet zum Beispiel bei Media Markt um die 200 Euro, die Nachfüllflaschen sind für rund 10 Euro zu haben. Wie alle Epson-Tintenstrahldrucker verfügt auch der EcoTank ET-2500 über einen Epson Micro Piezo-Druckkopf. Die Technologie, die mit elektrischer Spannung arbeitet, macht es möglich, sowohl die Menge der Tinte als auch die Platzierung präzise zu steuern. Das sorgt für satte Farben und scharfe Ausdrucke bei hohen Druckgeschwindigkeiten (9,2 Seiten pro Minute in Schwarzweiß, 4,5 Seiten pro Minute in Farbe). Neben Drucken ist beim EcoTank ET-2500 auch Kopieren und Scannen möglich.

© Epson / Die Epson EcoTank-Serie: Flaschen anstatt Patronen.

Mobiles Drucken

Der EcoTank ET-2500 ist außerdem noch smart – er ist mit einem WLAN-Anschluss ausgestattet und eignet sich für die Funktionen von Epson Connect. Nutzer, die sich die iPrint-App herunterladen (für iOS und Android), können so auch vom Smartphone oder vom Tablet aus drucken, egal ob aus dem heimischen WLAN-Netz heraus oder von unterwegs. Zudem können Druckaufträge bequem per E-Mail gesendet werden. Drucken ist also von überall aus zu jeder Zeit möglich. Kompatibel ist er mit den Betriebssystemen Windows (ab Windows XP) und Mac OS X (ab 10.6.8).

Fazit

Einen Drucker kaufen und sich erst mal zwei Jahre keine Gedanken um neue Tinte machen müssen – eine schöne Vorstellung! Der EcoTank ET-2500 geht von 150 gedruckten Seiten pro Monat aus, dieses Volumen erreicht wahrscheinlich nicht mal jeder Nutzer. Selbst Fotos könnte man damit in größerer Zahl bequem zu Hause drucken. Wenn sich die Angaben tatsächlich als realistisch herausstellen, lohnt sich das Gerät für den durchschnittlichen Privathaushalt oder für Studenten, die immer mal wieder größere Mengen für die Uni ausdrucken müssen, allemal.

Andere Artikel mit Themen: Smart Home, Drucker, Vernetzung

War dieser Artikel interessant für Sie?

Spannende Produkte bei Media Markt kaufen

Produkt wird geladen...

Produkt wird geladen...

Produkt wird geladen...

Produkt wird geladen...

Smart wohnen

Ich habe die Erläuterungen zum Datenschutz und zu den Nutzungsbedingungen gelesen und akzeptiere diese.

Passwort vergessen

Tragen Sie eine Ihrer bestätigten E-Mail-Adressen ein. Wir schicken Ihnen dann einen Link, über den Sie ein neues Passwort einrichten können.

Zurück