Teilen
Smart Home

Alles über das smarte Wohnen

Powered by MediaMarkt
Title: Haushalt
Netatmo Video-Türklingel

Video-Türklingel: Smarter Alleskönner von Netatmo

Mit der gestochen scharf filmenden intelligenten Türklingel von Netatmo soll man keinen (un)gebetenen Besucher mehr verpassen – sogar von unterwegs aus.

© Netatmo

© Netatmo

„Immer zu Hause, wo auch immer Sie sich gerade aufhalten“: Dieses Werbeversprechen möchte der französische Spezialist für vernetzte Geräte mit der neuen Smart Video Doorbell einlösen. Die intelligente Türklingel von Netatmo klingt wie ein wahrer Alleskönner: Der Hausbesitzer kann den Gast auf seinem Smartphone sehen, mit ihm sprechen und sofort reagieren, auch wenn er nicht zu Hause ist. Zudem informiert sie über potenzielle Eindringlinge bzw. über Personen, die sich vor der Haustür aufhalten.

© Netatmo / Der Normalfall: Jemand klingelt. Die smarte Video Türklingel verrät direkt, wer sich vor der Haustür befindet.

Die Funktionsweise ist simpel: Wenn jemand an der Tür klingelt, erhält der Hausbesitzer einen Videoanruf auf seinem Smartphone und sieht den Besucher – und kann dann auswählen, ob er mit dem Besucher sprechen möchte oder nicht. So ist es zum Beispiel möglich, vom Büro aus dem Postboten zu sagen, wo er ein Paket hinterlegen soll, Verkäufer abzuweisen, ohne die Tür öffnen zu müssen, oder Gäste zu begrüßen, während man das Essen zubereitet.

Benachrichtigungen bei erkannten Personen

Dank der Personenerkennung weiß der Nutzer in Echtzeit, ob sich Personen vor dem Haus aufhalten – wobei die erkannten Objekte in die Kategorien Mensch, Tier, Fahrzeug und „nicht definierbar“ eingestuft werden. Dann wird sofort eine „Person erkannt“-Benachrichtigung auf das Smartphone geschickt, gleichzeitig ein Video des Ereignisses aufgezeichnet. Mit dem eingebauten Mikrofon und Lautsprecher kann der Nutzer mit dem Besucher sprechen und – sollte es ein ungebetener Gast sein – ihn direkt „in die Flucht schlagen“.

© Netatmo / Sofortige Benachrichtigung bei erkannten Personen.

Die Erkennung durch Demontage der Türklingel umgehen? Diese Idee können Langfinger direkt verwerfen, denn die Security-App warnt den Hausbesitzer sofort auf seinem Smartphone, wenn jemand versucht, die Türklingel zu deaktivieren.

Die Einstellungen der Smart Video Doorbell sind vollständig anpassbar, d.h. Benachrichtigungen und Aufzeichnungen können nach Herzenslust ein- und ausgeschaltet werden – zum Beispiel, ob die Türklingel bei der Personen-Erkennung eine Benachrichtigung sendet und ein Video aufzeichnet.

Alarmzonen kreisen die Erkennung ein

Zu den Highlights gehören die „Alarmzonen“, etwa rund um den Hauptzugangsweg. Sobald sich in diesen Zonen Aktivitäten zeigen, wird der Nutzer informiert. Selbst dann, wenn die erkannte Person neben der Klingel steht: Das Weitwinkel-Objektiv erfasst alles in einem Winkel von 160 Grad, und die Kamera filmt gestochen scharf mit Full-HD-Auflösung.

Zudem sollen sich die HDR-Funktion der Kamera plötzlichen Lichtveränderungen anpassen, so dass „die Gesichter der Besucher, auch wenn sie gegen das Sonnenlicht gerichtet sind, klar erkennbar sind“ – so das Versprechen von Netatmo. Über lnfrarot-Nachtsicht wiederum sind auch bei völliger Dunkelheit Details zu sehen.

Dank der HZO-Technologie, einer dünnen Schutzbeschichtung, ist die Türklingel vollständig wetterfest – gegen Regen, Schnee, Luftfeuchtigkeit, Staub und Verschmutzung.

Alte Türklingel einfach gegen neue austauschen

Die intelligente Videotürklingel ist einfach und schnell zu installieren und benötigt keine professionelle Hilfe. Sie ersetzt einfach eine vorhandene Türklingel, sofern sie verkabelt ist und über einen Klingeltaster und Türgong verfügt, und verbindet sich bei der erstmaligen Einrichtung mit dem heimischen WLAN. Die Videotürklingel ist mit allen elektrischen Installationen kompatibel, von 8-24 bis 230 Volt.

Kein Abonnement nötig

Im Gegensatz zu zahlreichen Lösungen anderer Hersteller benötigt die intelligente Videotürklingel von Netatmo kein Abonnement zum Speichern von Daten. Die Filmsequenzen und die Historie der empfangenen Signale werden lokal auf einer internen Micro-SD-Karte gespeichert, können aber auch automatisch via WLAN übertragen und im Dropbox-Konto des Benutzers oder dem persönlichen FTP-Server archiviert werden.

Integration von Apple HomeKit

Über die „Netatmo Security App“ können alle Funktionen gesteuert werden: Benachrichtigungen, Zugriff auf Livestream, Anruf- und Ereignisprotokoll, Aufnahme und Speicherung von HD-Videos.

© Netatmo / Anrufe in beide Richtungen oder Personenerkennung sind möglich.

Zusätzlich ist die Videotürklingel von Netatmo ist die erste ihrer Art, die mit dem Apple HomeKit kompatibel und über Siri steuerbar ist. Im Grunde ist die Netatmo-App dann nicht mehr nötig, die Home-App wird zur Schaltzentrale – auch was die Vernetzung mit anderen HomeKit-fähigen Produkten betrifft. So können sich etwa die Außenleuchten automatisch einschalten, wenn die Videotürklingel jemanden erkennt.

Für noch mehr Szenarien und Verknüpfungsmöglichkeiten sorgt die Kompatibilität zur Plattform IFTTT. Einzig die Integration von Amazon Alexa und Google Home wäre wünschenswert, ist derzeit aber noch nicht sicher.

Fazit

Mit seiner intelligenten Videotürklingel hat Netatmo ein überzeugendes Paket geschnürt, das sicher viele Haustüren „erobern“ wird. Durch die HomeKit-Integration richtet sich das Angebot vor allem an Apple-Fans, doch lassen sich alle Funktionen auch über die Netatmo-App steuern. Jetzt fehlt nur noch der genaue Liefertermin: Irgendwann im zweiten Halbjahr 2019 soll es so weit sein – im Preisbereich 250 bis 300 Euro.

War dieser Artikel interessant für Sie?

Spannende Produkte bei MediaMarkt kaufen

Produkt wird geladen...

Produkt wird geladen...

Produkt wird geladen...

Produkt wird geladen...

Smart wohnen

Ich habe die Erläuterungen zum Datenschutz und zu den Nutzungsbedingungen gelesen und akzeptiere diese.

Passwort vergessen

Tragen Sie eine Ihrer bestätigten E-Mail-Adressen ein. Wir schicken Ihnen dann einen Link, über den Sie ein neues Passwort einrichten können.

Zurück