Teilen
Smart Home

Alles über das smarte Wohnen

Datenschutz

Datenschutz bedeutet den Schutz personenbezogener Daten vor Missbrauch.

Ein Smart Home bietet viele Vorteile im Alltag, Komfort sowie eine verbesserte Effizienz in der Energienutzung. Doch gerade bei der zunehmenden Vernetzung in den eigenen vier Wänden wird das Thema des Datenschutzes immer wichtiger. Denn in den Heimnetzwerken geht es nicht nur um die Automatisierung und die Vernetzung von Geräten, sondern auch um persönliche Daten. Dabei muss es sich nicht immer um Passwörter handeln, sondern beispielsweise auch um das Nutzerverhalten, private Bilder, welche die Überwachungskamera macht, oder die Abwesenheitszeiten der Bewohner. Aus diesem Grund ist ein gutes Smart Home gegen den Datenmissbrauch gerüstet und bietet ein Maximum an Datensicherheit. Das Thema des Datenschutzes sollte somit bereits bei der Überlegung, die eigenen vier Wände smart werden zu lassen, eine Entscheidungsrolle spielen. Dieser sensible Punkt ist natürlich auch den Anbietern von Smart Home Produkten sehr wohl bekannt und ein seriöser Anbieter wird bei seinen Produkten und Dienstleistungen auch den Datenschutz berücksichtigen.

Datenschutz im Smart Home ist ein ernst zu nehmender Punkt bei der Vernetzung.

Smart wohnen

Ich habe die Erläuterungen zum Datenschutz und zu den Nutzungsbedingungen gelesen und akzeptiere diese.

Passwort vergessen

Tragen Sie eine Ihrer bestätigten E-Mail-Adressen ein. Wir schicken Ihnen dann einen Link, über den Sie ein neues Passwort einrichten können.

Zurück