Teilen
Smart Home

Alles über das smarte Wohnen

Funkrauchmelder

Funkrauchmelder sind funkvernetzte Rauchmelder, die Brände und Rauchentwicklung in Gebäuden frühzeitig detektieren und weitermelden können.

Rauchmelder gehören zu den unverzichtbaren und in vielen Bundesländern gesetzlich vorgeschriebenen Warngeräten in Gebäuden. Sie lösen Alarm aus, sobald sie Brände oder Rauchentwicklung in einem Gebäude wahrnehmen. Insbesondere in größeren Gebäuden, wo der Alarm nicht über mehrere Stockwerke zu hören ist, kommen Funkrauchmelder zum Einsatz. Im Gegensatz zu kabelvernetzten Rauchmeldern wird bei Funkrauchmeldern der Alarm per Funksignal weitergegeben. Im Smart Home besteht die Möglichkeit, per Funkrauchmelder jederzeit über eventuelle Brände informiert zu werden. Auch weitergehende Maßnahmen wie Lichteinschalten im Brandfall oder Entriegeln von Haustüren als Fluchtweg können über eine Vernetzungszentrale installiert und gesteuert werden. Zudem können Push-Nachrichten via App versendet werden, nachdem der Funkrauchmelder Alarm geschlagen hat.

Durch ihre Vernetzung können Funkrauchmelder im Smart Home nicht nur Brände entdecken und geräuschintensiv Alarm schlagen, sondern auch zusätzliche Sicherheitsmaßnahmen in die Wege leiten.

Smart wohnen

Ich habe die Erläuterungen zum Datenschutz und zu den Nutzungsbedingungen gelesen und akzeptiere diese.

Passwort vergessen

Tragen Sie eine Ihrer bestätigten E-Mail-Adressen ein. Wir schicken Ihnen dann einen Link, über den Sie ein neues Passwort einrichten können.

Zurück