Teilen
Smart Home

Alles über das smarte Wohnen

Fußbodenheizung

Eine Fußbodenheizung schafft eine optimale Temperierung für ein warmes und komfortables Zuhause.

Die Fußbodenheizung ist zur Gruppe der Flächenheizungen zu zählen und wird dazu verwendet, um den Boden des Hauses zu beheizen. Moderne Systeme ermöglichen heutzutage einen schnellen und einfachen Einbau. Neben den Vorteilen einer Fußbodenheizung im Kontext des Smart Homes, die bewirken, dass der Wohnraum extern und für jeden Raum einzeln geregelt werden kann, hat die Fußbodenheizung im Vergleich zu anderen Heizungs-Systemen auch Nachteile. Einerseits ist nur eine langsame Anpassung der Raumtemperatur möglich, andererseits sollten Teppich-Liebhaber bedenken, dass die Kombination der Fußbodenheizung mit herkömmlichen Teppichböden nicht empfohlen wird, da dadurch der Wärmeaustausch gehemmt wird. Mittlerweile gibt es allerdings spezielle Teppichböden zu kaufen, die eigens für das Zusammenwirken mit Fußbodenheizungen entwickelt wurden.

Die Fußbodenheizung ist im Wohnraum nicht sichtbar, sondern im Boden verbaut und macht das Heim angenehm warm.

Smart wohnen

Ich habe die Erläuterungen zum Datenschutz und zu den Nutzungsbedingungen gelesen und akzeptiere diese.

Passwort vergessen

Tragen Sie eine Ihrer bestätigten E-Mail-Adressen ein. Wir schicken Ihnen dann einen Link, über den Sie ein neues Passwort einrichten können.

Zurück