Teilen
Smart Home

Alles über das smarte Wohnen

IP-Adresse

Ohne eine IP-Adresse würden alle Daten, die über das Internet verschickt werden, ins Leere laufen.

Das Kürzel IP steht für Internet Protocol. Egal, ob Computer, Laptop oder Tablet – jedes Gerät, das sich innerhalb eines Datennetzwerkes befindet, benötigt eine IP-Adresse, damit es eindeutig identifiziert werden kann. Nur so kann der Datenstrom auch beim richtigen Gerät ankommen. Damit der jeweilige Webserver weiß, wohin er das aufgerufene Datenpaket senden soll, überträgt der Browser beim Aufruf einer Internetseite immer auch die IP-Adresse des Gerätes mit. Wenn die Internetverbindung über ein Modem aufgebaut wird, erhält der Nutzer die Adresse automatisch vom Internetprovider, sobald die Verbindung aufgebaut wird. Die von den Internetanbietern vergebenen IP-Adressen sind immer nur für eine Internetsitzung gültig. Wird die Verbindung getrennt, wird bei der nächsten Einwahl ins Internet eine neue Adresse vergeben.

Über die IP-Adresse kann ermittelt werden, welcher Internetprovider genutzt wird und in welcher Region sich der Nutzer aufhält.

Smart wohnen

Ich habe die Erläuterungen zum Datenschutz und zu den Nutzungsbedingungen gelesen und akzeptiere diese.

Passwort vergessen

Tragen Sie eine Ihrer bestätigten E-Mail-Adressen ein. Wir schicken Ihnen dann einen Link, über den Sie ein neues Passwort einrichten können.

Zurück