Teilen
Smart Home

Alles über das smarte Wohnen

Türschloss, elektronisches

Ein elektronisches Türschloss lässt sich ohne Schlüssel bedienen, zum Beispiel mithilfe eines Smartphones.

Ein elektronisches Türschloss, welches für das Smart Home konzipiert wurde, lässt sich mithilfe eines Smartphones und beispielsweise einer Bluetooth-Verbindung bedienen, wodurch der herkömmliche Schlüssel überflüssig wird. So lässt sich zum Beispiel das sogenannte Smart Lock des Herstellers August über Bluetooth steuern. Die Einstellungen im System werden über eine App durchgeführt. Nähert sich der Hausbewohner der Haustür, entriegelt das Smart Lock die Tür und lässt die Person in das Haus. Über die App lässt sich einstellen, wer überhaupt berechtigt ist, den Haushalt zu betreten. Praktisch ist auch die Funktion, dass man andere Personen, die nicht zu den Bewohnern zählen, mithilfe der App zum Betreten der Wohnung berechtigen kann, ohne die Tür selbst öffnen zu müssen. Dabei braucht die fremde Person nicht einmal die App zu installieren - eine Bluetooth-Verbindung genügt völlig. Dies ist beispielsweise im Krankheitsfall nützlich.

Das elektronische Türschloss macht den herkömmlichen Schlüssel zwar überflüssig, soll ihn aber nicht völlig ersetzen.

Smart wohnen

Ich habe die Erläuterungen zum Datenschutz und zu den Nutzungsbedingungen gelesen und akzeptiere diese.

Passwort vergessen

Tragen Sie eine Ihrer bestätigten E-Mail-Adressen ein. Wir schicken Ihnen dann einen Link, über den Sie ein neues Passwort einrichten können.

Zurück