Teilen
Smart Home

Alles über das smarte Wohnen

Verschlüsselung

Die Verschlüsselung des Heimnetzes verhindert den unbefugten Zugriff auf den Datenaustausch innerhalb des Smart Home-Netzwerkes.

Um den Zugriff Unbefugter auf das Funknetz abzusichern, bieten sich für das vernetzte Zuhause - oder auch: Smart Home - unterschiedliche Möglichkeiten. Verschiedene Protokolle – also Wege die Kommunikation mit dem Rollladen, der Heizung oder der Waschmaschine zu verschlüsseln, sind eingebunden in spezielle Komponenten unterschiedlicher Hersteller. Zum optimalen Schutz des Datenaustausches mit den Geräten im Haushalt bieten namhafte Hersteller wie Z-Wave, RWE oder HomeMatic Zubehör an. RWE gilt als besonders anwendertauglich und sicher. Zudem ist die standardisierte Funknetztechnologie ZigBee zu nennen, welche durch eine Art Firmenallianz verschiedener Hersteller genutzt wird. Auch das WLAN oder Bluetooth können genutzt werden, sind in ihren Möglichkeiten der Verschlüsselung und Nutzung jedoch eher ungeeignet.

Da jedes System der Verschlüsselung zur Datensicherheit Vor- und Nachteile hat, ist der persönliche Anspruch des Nutzers ausschlaggebend.

Smart wohnen

Ich habe die Erläuterungen zum Datenschutz und zu den Nutzungsbedingungen gelesen und akzeptiere diese.

Passwort vergessen

Tragen Sie eine Ihrer bestätigten E-Mail-Adressen ein. Wir schicken Ihnen dann einen Link, über den Sie ein neues Passwort einrichten können.

Zurück