Teilen
Smart Home

Alles über das smarte Wohnen

Wetterstation, intelligente

Eine intelligente Wetterstation kann Wetterdaten anzeigen und über Steuerungsfunktionen zum Beispiel die Regulierung der Raumtemperatur übernehmen.

Eine intelligente Wetterstation misst nicht nur bestimmte Wetterdaten wie Außentemperatur und Luftfeuchtigkeit, sie kann auch ein zentrales Steuerungsinstrument in einem Smart Home sein. Durch eine funkgesteuerte Zeitanzeige weiß die Wetterstation zum Beispiel, ob es Tag oder Nacht ist und kann so die Heizungs- oder Klimaanlage steuern, indem sie nachts die Raumtemperatur absenkt und am Morgen beispielsweise für ein vorgeheiztes Bad sorgt. Einige Geräte bieten darüber hinaus noch weitere Funktionen: Sie können Alarm schlagen, wenn die Raumtemperatur einen vorher eingestellten Wert übersteigt oder auch Wettervorhersagen anzeigen. Auch als normaler Wecker kann eine intelligente Wetterstation dank der Kalender- und Zeitanzeige genutzt werden.

Eine intelligente Wetterstation ist das zentrale Steuerungselement einer Heizungsanlage im Smart Home.

Smart wohnen

Ich habe die Erläuterungen zum Datenschutz und zu den Nutzungsbedingungen gelesen und akzeptiere diese.

Passwort vergessen

Tragen Sie eine Ihrer bestätigten E-Mail-Adressen ein. Wir schicken Ihnen dann einen Link, über den Sie ein neues Passwort einrichten können.

Zurück