Teilen
Smart Home

Alles über das smarte Wohnen

Powered by MediaMarkt
Title: Sicherheit

5 nicht ernst gemeinte Sicherheits-Tipps

  • 1 Die meisten Unfälle passieren im Haushalt. Am besten versieht man den Putzschrank mit einem Sensor und der Alarmanlage. Ein, zwei Mal wird man ihn dann noch öffnen – dann hat man sich das Putzen abgewöhnt.
  • 2 Die Türklingel mit einem kräftigen Außenlautsprecher und dem Death-Metal-Kanal in der Musik-Cloud verbunden – das vertreibt lästige Vertreter mit größter Sicherheit.
  • 3 Die Alarmanlage und der Mähroboter lassen sich dank Künstlicher Intelligenz zu Verbündeten machen. Der Mäher fährt jetzt Attacken gegen jeden, der sich dem Haus nähert.
  • 4 Wenn im Jugendzimmer die Worte „Party“, „Club“ oder „süßer Junge aus der 10b“ registriert werden, verriegelt die Haussteuerung sofort alle Ausgänge bis zum Schulbeginn am nächsten Morgen.
  • 5 Der smarte Herd erkennt am Grad der Stirnrunzelung das Talent des Hobbykochs und schickt bei drohendem Küchenchaos simple Rezepte aufs Tablet und behauptet, andere Zutaten seien eh nicht im Kühlschrank.
Andere Artikel mit Themen:

War dieser Artikel interessant für Sie?

Smart wohnen

Ich habe die Erläuterungen zum Datenschutz und zu den Nutzungsbedingungen gelesen und akzeptiere diese.

Passwort vergessen

Tragen Sie eine Ihrer bestätigten E-Mail-Adressen ein. Wir schicken Ihnen dann einen Link, über den Sie ein neues Passwort einrichten können.

Zurück