Teilen
Smart Home

Alles über das smarte Wohnen

Smart-Wohnen Testblogger: Canary

Canary Sicherheitskamera testen & behalten

Das All-in-One-Sicherheitssystem von Canary erkennt automatisch, ob es aktiv sein muss oder nicht. Wie das funktioniert? Findet es raus, indem ihr Canary testet!

© Canary

© Canary

Alarmanlagen oder Überwachungskameras vermitteln ein gutes Stück Sicherheit. Doch sobald man nach Hause kommt, muss das System erst unscharf geschaltet werden. Vergisst man das mal, geht schnell ein blinder Alarm los oder die Kamera beobachtet weiter, was man zu Hause so treibt. Keine angenehme Vorstellung. Das All-in-One-Sicherheitssystem von Canary ist da schon einen Schritt weiter. Die Überwachungskamera erkennt ihren Besitzer an dessen Smartphone und schaltet automatisch in den deaktivierten oder privaten Modus, sobald dieser nach Hause kommt. Man muss nirgends einen Code eingeben oder erst eine App bzw. die Benutzeroberfläche des Geräts im Web öffnen. In einem anderen Artikel erklären wir, wie Canary genau funktioniert.

© Canary

Nun habt ihr die Möglichkeit, Canary ausführlich zu testen und eure Erfahrungen in unserem Testblog zu veröffentlichen. Alles, was ihr dafür braucht, ist ein Smartphone mit Android- oder iOS-Betriebssystem. Damit könnt ihr alle Funktionen von Canary auf Herz und Nieren prüfen: Wie ist die Bildqualität der HD-Kamera? Wie funktionieren Mikrofon, Bewegungsmelder und Sirene? Über integrierte Sensoren lassen sich außerdem die Temperatur, die Luftfeuchtigkeit und die Luftqualität zu Hause messen. Zudem könnt ihr auswählen, wie Canary reagieren soll, wenn ihr nach Hause kommt: Soll das System komplett inaktiv sein? Oder doch lieber weiter Videos aufnehmen, nur keine Benachrichtigungen senden? Ihr habt es in der Hand!

Was kann Canary?

  • HD-Kamera mit 1080p Auflösung
  • 147° Weitwinkelobjektiv
  • Nachtsichtmodus
  • Mikrofon
  • Bewegungsmelder
  • Sirene
  • Sensoren zur Messung von Luftfeuchtigkeit, Temperatur und Luftqualität

© Canary

Was müsst ihr nun tun, um Testblogger zu werden? Ganz einfach:

Bewerbt euch bis zum 09.09.2016 um 15.00 Uhr, indem ihr das Formular unten ausfüllt. Nehmt bitte das Feld „Warum will ich testen“ ernst, denn diese Begründung ist uns wichtig. Am 12.09.2016 entscheidet dann die Redaktion, wer eine der fünf Canary-Kameras zugeschickt bekommt. Wir schicken allen ausgewählten Testbloggern eine Mail und geben hier die verkürzten Namen der Testblogger bekannt. Wichtig: Bitte checkt euer Postfach, denn wer nicht auf diese Mail antwortet, kann nicht als Testblogger antreten und wir müssen einen Ersatz auswählen.

Dann geht es los und ihr testet und probiert wie verrückt. Parallel bitten wir euch, euch bei unserer Community anzumelden und unter Testblogger/CANARY einen Blog mit euren Erfahrungen über die All-In-One-Kamera anzufangen. Das kann täglich sein oder wöchentlich – wichtig ist uns nur, dass ihr etwas schreibt!

Macht mit und werdet Testblogger von Smart-Wohnen.de

Update 12.09.2016

Hier die ersten Testblogger. Falls sich jemand von den potenziellen Testern nicht auf die Mail meldet, wird nachnominiert:

 

  • Meike Z.
  • Benjamin G.
  • Sven S.
  • Oliver P.
  • Uwe E.

 

 

Andere Artikel mit Themen: Sicherheit, Überwachungskamera, Einbruch

War dieser Artikel interessant für Sie?

Spannende Produkte bei Media Markt kaufen

Produkt wird geladen...

Produkt wird geladen...

Produkt wird geladen...

Produkt wird geladen...

Smart wohnen

Ich habe die Erläuterungen zum Datenschutz und zu den Nutzungsbedingungen gelesen und akzeptiere diese.

Passwort vergessen

Tragen Sie eine Ihrer bestätigten E-Mail-Adressen ein. Wir schicken Ihnen dann einen Link, über den Sie ein neues Passwort einrichten können.

Zurück