Teilen
Smart Home

Alles über das smarte Wohnen

Powered by MediaMarkt
Title: Sicherheit
Nextbase Dashcams Serie 2

Die nächste Generation Dashcams von Nextbase

Am 10. Juni kommt die neue Series 2 von Nextbase in Deutschland auf den Markt. Im Rahmen eines Presseevents in München wurden schon vorab weitere Details und auch die Preise der neuen Produkte bekannt. Smart-Wohnen stellt die Funktionen und Besonderheiten der neuen Modelle vor, die für jeden Anwendertyp etwas bieten.

© Nextbase / Die neuen Produkte in neuer Verpackung und mit reichlich Zubehör

© Nextbase / Die neuen Produkte in neuer Verpackung und mit reichlich Zubehör

Alles in allem werden die Dashcams von Nextbase deutlich leistungsfähiger und intelligenter. Der Nutzen und die Funktionen der neuen Series 2 Dashcams gehen mittlerweile weit über das Filmen des Straßenverkehrs hinaus.

Spätestens seit dem BGH-Urteil zur Zulässigkeit von Auto-Videos als Beweismittel ist auch Nextbase als Dashcam-Hersteller in Deutschland bekannt. An den Geräten des Marktführers müssen sich seither alle anderen Dashcams messen. Mit dem wachsenden Erfolg und der steigenden Nachfrage nach Dashcams werden auch immer mehr Zulieferer auf diesen Markt aufmerksam und entwickeln speziell für Dashcams Chips, Linsen und andere Komponenten. Vor allem ein möglichst präziser G-Sensor zählt dabei zu den Herausforderungen. Der intelligente G-Sensor ist das Herzstück jeder guten Dashcam, denn schließlich soll dieser nicht nur auf Unfälle reagieren, sondern auch auf starkes Bremsen und bestimmte Erschütterungen, damit das Gefilmte auch (gesetzeskonform) abgespeichert wird. Die Intelligenz des G-Sensors unterscheidet dabei zum Beispiel Schlaglöcher von anderen Erschütterungen.

 

Neuerungen der zweiten Generation

Die neue Produktfamilie von Nextbase umfasst fünf Dashcams: die Nextbase 122, 222, 322GW, 422GW und 522GW. Die Produktendung G steht für GPS und das W für Wireless, also für WLAN und Bluetooth. Alle Kameras sind im Vergleich zur Series 1 um bis zu 35 Prozent kleiner und kompakter geworden, verfügen über einen verbesserten IPS-Bildschirm und eine neuartige, magnetische Halterung, die von der empfindlichen Elektronik abgeschirmt wurde. Alle Modelle haben jetzt auch einen Parkmodus, der selbst bei geparktem Fahrzeug auf ein Anbumsen reagiert und wertvolle Informationen zum Verursacher speichern kann. Die Topmodelle können zudem mit Modulen wie einer Heckscheiben-, Innenraum- oder Rückfahrkamera erweitert werden.        

Die Nextbase 122 und 222 wurden als günstige Einsteigermodelle entwickelt und unterscheiden sich hauptsächlich in der Auflösung des Videos von 720p bzw. 1080p und einem breiteren Blickwinkel von 120° bzw. 140° Grad. Für alle Einsteiger, Wenigfahrer oder den Zweitwagen fürs Wochenende sind beide Dashcams bestens geeignet und ausreichend ausgestattet. 

Präzise GPS Informationen durch häufigeren Satellitenkontakt  

Die drei neuen Dashcams 322GW, 422GW und 522GW verfügen über Touch-Displays zur einfacheren Bedienung und über einen neuen GPS-Sensor, der laut Hersteller 10 Mal genauer die Position und damit auch die Geschwindigkeit des Fahrzeugs misst als die Vorgänger-Serie. Die sehr hilfreichen GPS Informationen werden von der Kamera gemeinsam mit dem Video gespeichert, allerdings verschlüsselt. Die Ortsangaben sowie die Geschwindigkeit können daher nur mit Hilfe der Nextbase-Software oder App ausgelesen werden.       

Neues Bluetooth 4.2 und Quick-Link WLAN 

Als erster Dashcam-Hersteller bietet Nextbase bei den GW-Modellen sowohl Bluetooth als auch WLAN, deren jeweilige Stärken sie abwechselnd nutzen. Beim Bluetooth kommt der neue Low-Energy-Standard 4.2 zum Einsatz, wie er auch bei allen aktuellen Smartphones verbaut wird, der unter anderem auch Verbindungen zu mehreren Geräten gleichzeitig erlaubt. So kann sich das Smartphone sowohl mit der Freisprecheinrichtung des Autos als auch mit der Dashcam verbinden, was beispielsweise in Kombination mit der Alexa-Sprachsteuerung sehr gut funktioniert. Das Quick-Link-WLAN-Modul der Dashcams kommt immer dann zum Einsatz, wenn größere Dateien zügig aufs Smartphone oder aufs Laptop übertragen werden sollen. Das gilt sowohl für das Herunterladen von hochauflösenden Videos als auch für das Hochladen neuer Firmware auf die Dashcam. Nextbase kündigte bereits häufige Firmware-Updates an, die Verbesserungen und neue Funktionen bringen sollen.        

Notfall-SOS in Zusammenarbeit mit Bosch

Eine weitere Besonderheit der GW-Modelle ist die intelligente Notfall-SOS-Funktion, die nur dann Hilfe alarmiert, wenn sie wirklich gebraucht wird. Unnötige Fehlalarme sollen mit Hilfe einer mehrstufigen Benutzeralarmierung auf ein Minimum reduziert werden. Erkennt die Dashcam einen Unfall, so fragt sie zunächst beim Fahrer nach, ob er Hilfe braucht. Wenn der Fahrer antwortet oder mit dem Handy das Auto verlässt, ist der SOS-Alarm in die Notrufzentrale abgeblasen. Erst wenn jeder Kontaktversuch mit dem Fahrer scheitert, wird ein Notruf abgesetzt – übrigens mit genauen Ortsangaben dank des GPS-Systems der Dashcam.  

Alexa-Sprachsteuerung in jedem Fahrzeug  

Mit der Integration von Alexa in die beiden Top-Modelle 422GW und 522GW bringt Nextbase den beliebten Sprachassistenten in jedes Auto. Die Modelle machen sich das Alexa Mobile Accessory Kit in Verbindung mit der Nextbase App auf dem Smartphone zu Nutze, um die Dashcam sowie auch andere Geräte per Sprachbefehl zu steuern. Auf diese Weise können Sie Alexa verwenden, um Musik abzuspielen, Anrufe zu tätigen, Nachrichten zu hören oder Wegbeschreibungen abzurufen, ohne die Hände vom Lenkrad zu nehmen. Darüber hinaus ist auch eine Verbindung zu Smart-Home-Geräten möglich, sodass Sie rechtzeitig das Garagentor öffnen oder die Beleuchtung daheim einschalten können. Mit der 422GW und 522GW kommt der Komfort der Alexa-Sprachsteuerung in jedes Fahrzeug inkl. Oldtimer. 

Fazit

Die neue Generation Dashcams von Nextbase verspricht für jeden Anwender und für jedes Budget das richtige Produkt. Der hochwertige und intelligente G-Sensor garantiert, dass nur dann Aufnahmen gespeichert werden, wenn es einen Anlass gibt. Damit werden die Geräte auch den strengsten Datenschutzauflagen gerecht. Die neuen Oberklasse-Modelle mit Bluetooth, WLAN, Touch-Display und Alexa-Sprachsteuerung erleichtern die Bedienung im Alltag – und das Notfall-SOS gibt extra Sicherheit.

Andere Artikel mit Themen: Dashcam, nextbase, Sicherheit

War dieser Artikel interessant für Sie?

Spannende Produkte bei MediaMarkt kaufen

Produkt wird geladen...

Produkt wird geladen...

Produkt wird geladen...

Produkt wird geladen...

Smart wohnen

Ich habe die Erläuterungen zum Datenschutz und zu den Nutzungsbedingungen gelesen und akzeptiere diese.

Passwort vergessen

Tragen Sie eine Ihrer bestätigten E-Mail-Adressen ein. Wir schicken Ihnen dann einen Link, über den Sie ein neues Passwort einrichten können.

Zurück