Teilen
Smart Home

Alles über das smarte Wohnen

Crowdfunding News

Dieser Ohrstöpsel übersetzt live

Was ist los in der Welt von Smart Home? Was haben sich kreative Köpfe und gewiefte Erfinder einfallen lassen? Wir haben gestöbert und präsentieren Woche für Woche die Favoriten der Redaktion.

© Waverly Labs

© Waverly Labs

Was, wenn man durchs Universum reist und die Sprache der Außerirdischen nicht versteht? Dafür steckte sich Arthur Dent in „Per Anhalter durch die Galaxis“ den Babelfisch ins Ohr – und schon war das Problem gelöst. Nicht umsonst gab (und gibt) es automatische Übersetzungsprogramme, die sich „Babelfish“ nennen.

Jetzt hat das US-Start-up Waverly Labs den „echten“ Babelfisch fürs Ohr entwickelt: Er wird allerdings ganz simpel „Pilot“ genannt. Die smarten Ohrstöpsel kommen im Zweierset und erlauben es zwei Nutzern, miteinander zu kommunizieren, obwohl sie unterschiedliche Sprachen sprechen. Das Gesagte läuft über eine App durch Spracherkennung und Maschinenübersetzung. Dann werden die Informationen wieder in Sprache umgewandelt und landen beim Gesprächspartner im Ohr. Laut Hersteller funktioniert das Ganze mit ein paar Sekunden Verspätung ohne Unterbrechung. Klar ist jedoch, dass man von Übersetzungsprogrammen keine Wunder erwarten darf. Einfache Sätze werden wohl ganz gut funktionieren, bei komplexen Inhalten könnte es schwierig werden.

In der ersten Version (voraussichtlich ab Mai 2017 erhältlich) werden die Sprachen Englisch, Spanisch, Französisch, Italienisch und Portugiesisch zur Verfügung stehen, Deutsch und weitere Sprachen sollen im Sommer/Herbst 2017 zum Download folgen.

Andere Artikel mit Themen: Sicherheit, Sprachsteuerung, Vernetzung

War dieser Artikel interessant für Sie?

Spannende Produkte bei Media Markt kaufen

Produkt wird geladen...

Produkt wird geladen...

Produkt wird geladen...

Produkt wird geladen...

Smart wohnen

Ich habe die Erläuterungen zum Datenschutz und zu den Nutzungsbedingungen gelesen und akzeptiere diese.

Passwort vergessen

Tragen Sie eine Ihrer bestätigten E-Mail-Adressen ein. Wir schicken Ihnen dann einen Link, über den Sie ein neues Passwort einrichten können.

Zurück