Teilen
Smart Home

Alles über das smarte Wohnen

Powered by MediaMarkt
Title: Sicherheit
Testblogger

Ednet Starterkit Security testen und behalten

Smart Home entdecken geht jetzt ganz einfach. Als Testblogger auf Smart-Wohnen.de könnt ihr ein Starterset von Ednet und weitere kompatible Komponenten testen & darüber berichten.

© Assmann Electronic GmbH

© Assmann Electronic GmbH

Smart Home bietet viele Möglichkeiten. Gerade beim Einstieg sind viele Interessierte vom Angebot überfordert und wissen nicht, wo sie anfangen sollen. Als Testblogger auf Smart-Wohnen.de könnt ihr deshalb ein Komplett-Set von Ednet testen und in unserer Community anderen Lesern davon berichten.

Was befindet sich in einem Testpaket?

  • 1x HD Starter Kit Security (bestehend aus 1x HD720 Kamera, 1x Bewegungssensor, 2x Tür- Fensterkontakt)
  • 1x Innensirene
  • 1x Outdoor Smart Plug und 1x Indoor Smart Plug oder 2x Outdoor Smart Plug

Unterwegs, aber immer auf dem Laufenden, was Zuhause gerade passiert. Per App können Ednet Smart-Home-Nutzer jederzeit Benachrichtigungen erhalten, wenn die zugehörigen Sensoren eine Veränderung wahrnehmen. Mit der Ednet Smart Home App kann die Einrichtung direkt starten. Dafür wird iOS 7.0 oder neuer sowie Android 4.0 und höher benötigt. Zudem wird eine WiFi oder 3G Verbindung vorausgesetzt.

Ist die Verbindung zum Netzwerk erst mal aufgebaut und alle Komponenten integriert, informieren die Kontaktsensoren darüber, ob beispielsweise Türen oder Fenster geöffnet wurden und der Bewegungssensor benachrichtigt über Bewegungen innerhalb der Wohnräume. Ob es tatsächlich Grund zur Sorge gibt oder lediglich die Katze den Bewegungssensor aktiviert hat, kann der Hausbesitzer ganz einfach herausfinden, indem er sich in die integrierte Überwachungskamera via Live-Modus auf dem Smartphone einklinkt.

Innensirene und Smart Plugs ergänzen das Komplett-Set

Zusätzlich zum Starter Kit haben wir noch eine Innensirene und clevere Smart Plugs mit in unsere Testblogger-Pakete gepackt. Erstere kann problemlos mit den Kontakt- /Bewegungssensoren verknüpft werden und mit 110 dB Einbrecher in die Flucht schlagen. Mithilfe der Smart Plugs können darüber hinaus auch noch andere Geräte „smart“ gemacht werden, beispielsweise Kaffeemaschinen oder Lampen. Damit können die verbundenen Geräte jederzeit an- oder ausgeschaltet werden, ohne dass jemand gezwungen ist, daneben zu stehen. Auch an eine Variante für den Outdoor-Einsatz hat Ednet hierbei gedacht.

© Assmann Electronic GmbH / Mit dem Smart Plug können Geräte von überall gesteuert werden.

Wie werde ich Testblogger bei Smart-Wohnen.de?

Bewerbt euch bis zum 02.02.2018 um 10 Uhr, indem ihr das Formular unten ausfüllt. Nehmt bitte das Feld „Warum will ich testen“ ernst, denn diese Begründung ist uns wichtig.

Am 05.02.2018 entscheidet dann die Redaktion, wer eines von fünf Ednet Komplett-Sets zugeschickt bekommt. Wir schicken allen ausgewählten Testbloggern eine Mail und geben hier die verkürzten Namen der Testblogger bekannt. Wichtig: Bitte checkt euer Postfach, denn wer nicht auf diese Mail antwortet, kann nicht als Testblogger antreten und wir müssen einen Ersatz auswählen.

Dann geht es los und ihr testet und probiert wie verrückt. Parallel bitten wir euch, euch bei unserer Community anzumelden und unter Testblogger/Ednet einen Blog mit euren Erfahrungen über das Smart Home Set anzufangen. Das kann täglich sein oder wöchentlich – wichtig ist uns nur, dass ihr etwas schreibt!

 

 

Update 05.02.2018

Die ausgewählten Testblogger sind 

  • Jan A.
  • Markus B.
  • Marco S.
  • Johannes Z.
  • Andreas T.
Andere Artikel mit Themen: Smart Home

War dieser Artikel interessant für Sie?

Smart wohnen

Ich habe die Erläuterungen zum Datenschutz und zu den Nutzungsbedingungen gelesen und akzeptiere diese.

Passwort vergessen

Tragen Sie eine Ihrer bestätigten E-Mail-Adressen ein. Wir schicken Ihnen dann einen Link, über den Sie ein neues Passwort einrichten können.

Zurück