Teilen
Smart Home

Alles über das smarte Wohnen

Powered by MediaMarkt
Title: Sicherheit
Sicherheit im Smarten Zuhause durch neue Kameras

Garten und Haushalt immer Blick – mit den neuen Ring Kameras

Nicht nur neue Echo Geräte stellte Amazon kürzlich vor, auch das Portfolio der Kamerasparte "Ring" wird aufgestockt.

Nicht nur während der dunklen Jahreszeit hat das Thema Sicherheit Hochkonjunktur. Viele haben doch am liebsten ihre Familie und Wertsachen immer im Blick, besonders unterwegs. Dies zu bewerkstelligen, ist einfacher, als man denkt. Videoüberwachungsexperte Ring, hat gleich eine ganze Reihe neuer Sicherheitskameras, wie die Ring Indoor Cam präsentiert. Diese machen den Einstieg, in die Videoüberwachung nicht nur kostengünstig, sondern zudem auch ganz flexibel. Zeit also, sich die neuen Geräte einmal genauer anzuschauen. Spoiler: Auch bereits bestehende Ring-Nutzer, dürfen sich auf Neuigkeiten freuen.

Ring Indoor Cam: Noch nie war Sicherheit so günstig

Die Sicherheit von Wohnung und Eigenheim steht beim Amazon Unternehmen Ring stets an oberster Stelle. So verwundert es nicht, dass man im Ring-Portfolio viele kostengünstige und flexible Lösungen findet, die sich vielfältig einsetzen lassen, siehe z.B. auch die Ring Video Doorbell, eine smarte Türklingel mit Kamera. Die neuen Sicherheitskameras sind hier eine sinnvolle Ergänzung, nicht nur für Technikliebhaber.

© Ring / neue günstige Innenkamera vorgestellt

Die überarbeitete Ring Indoor Cam, stellt mit einem Preis von weit unter 100 Euro, ein attraktives Einsteigermodell in Sachen Videoüberwachung dar. Gleichzeitig bietet sie alle Features, die man von einer Sicherheitskamera erwarten darf: HD-Videos in 1080p-Auflösung, welche sich in der App auch nachträglich anschauen lassen. Vorausgesetzt, man hat diese Funktion zuvor aktiviert und das Ring Protect Abo gebucht.

 

Aufzeichnungen von Bild und Ton, startet die Sicherheitskamera dank integriertem Bewegungsmelder ganz automatisch. Erfasst dieser also eine Bewegung in seinem neu erweiterten Radius, beginnt die Aufzeichnung in gestochen scharfer FullHD-Qualität. So hat man nicht nur den Eingang direkt im Blick, sondern auch das, was sich zum Beispiel im Flur oder Vorgarten abspielt. Bei Bedarf lässt sich über die ebenfalls integrierte Gegensprechfunktion per Stimme in die Situation eingreifen. Auch eine Live-Ansicht ist via App möglich. Darüber hinaus verfügt die Kamera über eine Nachtsicht-Funktion, die besonders während der dunklen Wintermonate auch dann noch Bilder darzustellen vermag, wenn die Sonne längst untergegangen ist.

Die Ring Indoor Cam ist vorrangig für den Innenbereich gedacht und soll mit einer OVP von 59,- Euro ab Frühjahr 2020 verfügbar sein.

Ring Stick Up Cam: Drei Sicherheitskameras für den flexiblen Einsatz

Wer hingegen auf der Suche nach einer Sicherheitskamera für den Außeneinsatz ist, zum Beispiel für die Garageneinfahrt oder den heimischen Garten, der hat mit der überarbeiteten Ring Stick Up Cam gleich drei neue Möglichkeiten. Auch hier liegt der Einstiegspreis noch knapp unter 100 Euro. Verglichen mit anderen Produkten wie z.B. der Netatmo Presence, ein wirklich gutes Angebot. So kommt Sicherheit nicht nur dorthin, wo sie gebraucht wird, sondern dies auch noch recht kostengünstig.

 

Worin unterscheiden sich die drei Ring Außenkameras? Die Ring Stick Up Cam Plug-In verfügt über die gleichen Features wie die Ring Indoor Cam mit FullHD, durch Bewegung ausgelöste Benachrichtigungen sowie Nachtsicht und Gegensprechfunktion. Mittels Ring Protect Abo können alle Aufnahmen zudem gespeichert, später angesehen sowie geteilt werden. Das Besondere an der Plug-In-Variante ist, dass sie einfach per EU-Standardsteckdose mit Strom versorgt werden kann. Wer sie hingegen zusätzlich vor Stromausfällen schützen will, der kann ihr ein Schnellwechsel-Akku-Pack spendieren.

© Ring / Neue Sicherheitskamera auf für den Außenbereich

Das Gegenstück zu der Ring Stick Up Cam Plug-In ist die Battery-Variante. Die Ring Stick Up Cam Battery wird von Haus mit einem Akku-Pack betrieben. Optional kann aber auch hier ein Innen-/Außenstecker hinzu bestellt werden – preislich liegen beide Geräte bei knapp unter 100 Euro. Wer sich hingegen ein Stück weiter frei machen möchte von Fragen der Energieversorgung, für den ist die Ring Stick Up Cam Solar eine interessante Option. Zwar verfügt auch diese über ein integriertes Akku-Pack, aber wird darüber hinaus über ein Solarpanel betrieben. Dieses Panel benötigt natürlich direktes Licht, um die Kamera mit ausreichend Strom zu versorgen. An besonders trüben Tagen, springt das Akku-Pack ein. Kostenpunkt für die solarbetriebene Überwachungskamera: 149 Euro.

© Ring / Solarpanel versorgt die Kamera mit Strom

Alle überarbeiteten Kameras der Ring Stick Up Cam-Reihe sollen noch vor Ablauf des Monats Oktober 2019 im Handel erhältlich sein. Genau rechtzeitig vor den Feiertagen.

Übrigens: Alle Ring-Nutzer profitieren vom kommenden Update

Wer bereits über eine Ring-Kamera bzw. eine Ring Video Doorbell verfügt, der darf sich im vierten Quartal auf ein interessantes Update freuen. Ab November steuern Ring Nutzer ihre Geräte per App nämlich mit drei neuen Betriebsmodi, was die Sache noch komfortabler gestalted. Mittels „Entschärfen“-Modus können dann alle installierten Ring Produkte auf einmal deaktiviert werden. Im „Zu Hause“-Modus kann zudem mit einem Klick festgelegt werden, dass z.B. während der Abendstunden der Außenbereich, nicht aber der Wohnbereich überwacht wird. Für einen geruhsamen Videoabend. Im „Abwesend“-Modus überwachen die Ring-Geräte das gesamte zu Hause – und zwar von Innen wie Außen.

Fazit

Das Amazon-Unternehmen „Ring“ hat mit den überarbeiteten Kameras für den Innen- wie Außenbereich sein beachtliches Portfolio noch einmal sinnvoll überarbeitet. Alle Kameras verfügen über Funktionen und Features, die man so auch von anderen renommierten Herstellern erwarten darf. Besonders die Ring Indoor Cam macht mit einem OVP von 59,- den Einstieg in die Videoüberwachung besonders erschwinglich. Doch auch die Außenkameras machen (bei vergleichsweise freundlichen Anschaffungskosten) flexibel jeden Winkel rund ums Haus sicherer. Besonders die Ring Stick Up Cam Solar stellt hier eine interessante und wartungsarme Variante dar.

Andere Artikel mit Themen: Smart Home, Sicherheit, Kameras, Überwachungskamera

War dieser Artikel interessant für Sie?

Spannende Produkte bei MediaMarkt kaufen

Produkt wird geladen...

Produkt wird geladen...

Produkt wird geladen...

Produkt wird geladen...

Smart wohnen

Ich habe die Erläuterungen zum Datenschutz und zu den Nutzungsbedingungen gelesen und akzeptiere diese.

Passwort vergessen

Tragen Sie eine Ihrer bestätigten E-Mail-Adressen ein. Wir schicken Ihnen dann einen Link, über den Sie ein neues Passwort einrichten können.

Zurück