Teilen
Smart Home

Alles über das smarte Wohnen

Powered by MediaMarkt
Title: Sicherheit
Sicherheit in deinem Smarten Home!

Mach dein Zuhause sicher: mit dem WLAN Smart Home von Caliber

Ob Wasserschaden, Feuer oder Einbruch. Verhindern kann man diese Ereignisse nicht immer - aber man kann sich frühzeitig alarmieren lassen um den größten Schaden abzuwenden. Mit Smart Home Geräten geht das ganz einfach. Zum Beispiel mit denen von Caliber - hier bedarf es nicht einmal einer smarten Zentrale.

In deinem Haushalt, können so viele Dinge passieren. Wäre es also nicht sinnvoll, zum Beispiel im Falle eines Wasserschadens, bei Rauchentwicklung, oder gar bei Einbruch schon frühzeitig informiert zu werden? So gewinnt man wertvolle Zeit, in der entsprechend eingegriffen werden kann, um Schäden weitestgehend zu minimieren. Das Caliber WLAN Smart Home-System aus den Niederlanden bietet neben Kameras für den Außen- wie Innenbereich auch Wassersensoren, smarte Türklingeln sowie Rauchwarnmelder an. Grund genug, sich das System, welches ohne Zentrale sofort einsatzfähig ist, mal genauer anzuschauen.

Einfach Plug & Play: Das WLAN Smart Home von Caliber

Über das Smart Home-System von Caliber hatte ich in diesem Artikel schon berichtet: Smart Home per WLAN: Das Caliber-System im Überblick

Es sei aber dennoch noch einmal erwähnt, was das Besondere an Caliber ist: Anstatt einer eigenen Zentrale oder eines Starter-Kits, braucht Caliber nämlich keine weitere Hardware, als den bereits vorhanden WLAN-Router (wie z.B. die FRITZ!Box). Dank integriertem 2.4 GHz WLAN, funken die Geräte, mit dem Router und darüber auch untereinander. Oder anders gesagt: das vorhandene Handy sowie der Router werden die Basis des intelligenten Zuhauses. Teure Investitionen in weitere Basis-Hardware entfällt somit und Sprachsteuerung via Alexa und Google Assistant sind inklusive.

© Chris Bertko / Auswahl smarter Sicherheitskomponenten von Caliber

In diesem Beitrag, soll es besonders um das Thema Sicherheit im Haushalt gehen und darum, wie Caliber hier sinnvoll helfen kann. Hierbei gilt zu bedenken, dass Sicherheit ein weitgefasster Begriff ist. Das Geräteangebot des niederländischen Smart Home-Anbieters bietet allerdings für jeden Bereich von Sicherheit etwas an. Aber der Reihe nach:

Wasserschäden vermeiden, Rauchentwicklung frühzeitig erkennen

Was die Wenigsten wissen: Wasserschäden gehören zu den kostspieligsten Haushaltsschäden. Oft wird einem das aber erst dann bewusst, wenn es bereits zu spät ist. Doch auch Schäden durch Rauch und Feuer sind natürlich nicht zu unterschätzen. In beiden Fällen ist es enorm wichtig, besonders schnell zu reagieren. Sei es, um die Bausubstanz zu schützen oder auch um das Leben seiner Liebsten zu retten.

© Chris Bertko / Caliber Wassermelder kann optional an der Wand montiert und mit einer längeren Sonde versehen werden

Der Caliber Wassersensor HWS601 ist drahtlos und passt aufgrund seiner kompakten Maße gleichermaßen ins Badezimmer sowie auch in die Waschküche. Einmal angebracht und in der Caliber App hinterlegt, detektiert der Sensor austretendes Wasser und schlägt - per ebenfalls integrierter Sirene - Alarm. Die mitgelieferten CR2-Batterien haben eine Laufzeit von bis zu einem Jahr, bevor sie ausgetauscht werden sollten.

© Chris Bertko / Sollte die Wasserzuleitung zur Waschmaschine einmal platzen - wird man umgehend informiert

Gleiches gilt für den Caliber Rauchwarnmelder HWS401, der neben Rauch auch Hitze wahrnimmt und mit bis zu 90db Alarm schlagen kann. Was ist aber das Besondere an einem smarten Wasser- bzw. Rauchmelder? Die Antwort liegt auf der Hand. Wo herkömmliche Geräte lediglich Alarm schlagen, können die Caliber Geräte per sogenanntem Szenario mit anderen smarten Geräten verknüpft werden.

© Chris Bertko / smarter Rauchmelder von Caliber kann mit anderen Komponenten vernetzt werden

Sollte der Rauchmelder also Rauch im Wohnzimmer wahrnehmen, wird er Alarm schlagen, gleichzeitig die HWS701 Innensirene im Schlafzimmer aktivieren, eine Push-Nachricht versenden und die Lichter bei Bedarf einschalten usw. So gewinnt man wertvolle Sekunden, um zu handeln und gegebenenfalls den bereits erleuchteten Fluchtweg anzutreten.

© Screenshot / Über Szenarien lässt sich eine Abfolge von Aktionen definieren

Das sichere Zuhause: Alles stets im Blick

Natürlich darf auch das Thema Videoüberwachung hier nicht fehlen. Mit insgesamt fünf Kameras, die ihrerseits entweder für den Innen- oder den Außenbereich gedacht sind, hat Caliber für Einsteiger wie Fortgeschrittene ein gutes Angebot. Das Einsteigermodell für den Innenbereich, die kompakte Caliber HWC101 Mini-Indoor-Kamera löst mit 720p auf, verfügt über Nachtsicht, Bewegungserkennung sowie eine bidirektionale Kommunikationsmöglichkeit (Mikrofon und Lautsprecher). Dank ihrer Maße findet sie überall Platz, kann in die gewünschte Richtung gebogen werden und bietet darüber hinaus lokale Datenspeicherung via SD-Karte. Eine gute Option, um zum Beispiel schnell und dezent das Arbeitszimmer stets im Blick zu behalten. Wer hingegen eine bewegliche Kamera mit FullHD, also einer Auflösung von 1080p sucht, die zudem auch unterschiedliche Bildausschnitte überwachen kann, der hat mit der Pan/Tilt Kamera HWC201PT eine gute Option. Sie eignet sich also besonders für größere Bereiche wie beispielsweise das Wohnzimmer oder den Eingangsbereich.

© Chris Bertko / Smarte WLAN Kamera von Caliber

Sicherheit endet natürlich nicht an den eigenen vier Wänden. Die beiden Außenkameras von Caliber verfügen wie auch die Innenkameras über Auflösung in FullHD, Bewegungserkennung, lokale Datenspeicherung sowie Nachtsicht mit bis zu 30m Reichweite. Darüber hinaus verfügen die beiden Außengeräte über ein IP66-zertifiziertes Metallgehäuse, sind also absolut wasserdicht. Die feststehende HWC401 eignet sich, um zum Beispiel das Garagentor oder auch die Einfahrt stets abgesichert zu wissen, während die schwenkbare Dome-Kamera HWC402 auch größere Areale wie die Terrasse oder den Garten stets überwachen kann.

 

Übrigens: Während der Bewegungssensor im Innenbereich für Sicherheit sorgen kann, der Tür-Fensterkontakt seinerseits unerlaubtes Eindringen registriert, gibt es da noch ein Gerät, welches besonders in der letzten Zeit Interesse weckt: die smarte Türklingel. Auch Caliber hat ein solches Gerät in seinem Portfolio. Was die Mischung aus Türgong und Sicherheitskamera wirklich kann, darum soll es in einem anderen Artikel ganz ausführlich gehen.

© Chris Bertko / Caliber - smarte WLAN Türklingel mit Kamera

Fazit

Sicherheit in den eigenen vier Wänden ist mitunter leichter zu bewerkstelligen, als man denkt. So reichen schon Feuchtigkeitssensor und Rauchmelder, um etwaige Schadenssummen gering zu halten. Von dem Mehrwert, im Notfall lebenswichtige Minuten zu gewinnen natürlich ganz zu schweigen. Die Innenkameras in der Mini- sowie der Pan/Tilt-Variante bringen zudem auch dann den Durchblick, wenn man gerade unterwegs ist. Gleiches gilt für die Caliber Außenkameras. Sollte sich also eine Gefahrensituation durch Einbrecher ergeben, ist man auch hier stets auf der Höhe des Geschehens und kann jederzeit eingreifen. In Anbetracht der Tatsache, dass die Gerätepreise bei Caliber insgesamt recht günstig sind, fällt das Fazit positiv. Sicherheit muss nicht teuer sein, sondern ganz im Gegenteil.

Andere Artikel mit Themen: Überwachungskamera, Rauchmelder, Alarmanlage, Smart Home

War dieser Artikel interessant für Sie?

Spannende Produkte bei MediaMarkt kaufen

Produkt wird geladen...

Produkt wird geladen...

Produkt wird geladen...

Produkt wird geladen...

Smart wohnen

Ich habe die Erläuterungen zum Datenschutz und zu den Nutzungsbedingungen gelesen und akzeptiere diese.

Passwort vergessen

Tragen Sie eine Ihrer bestätigten E-Mail-Adressen ein. Wir schicken Ihnen dann einen Link, über den Sie ein neues Passwort einrichten können.

Zurück