Teilen
Smart Home

Alles über das smarte Wohnen

Powered by MediaMarkt
Title: Sicherheit
Mit neuen Features

Neue Sicherheitskameras auf dem Markt

Einige zum Teil seit längerem angekündigte neue Sicherheitskameras für Drinnen und Draußen sind nun offiziell in Deutschland erhältlich.

© Reolink / Das Modell Argus Eco lässt sich auch mittels Solarpanel betreiben.

© Reolink

Im März und April haben die Hersteller von innovativen Sicherheitskameras für den Innen- und Außenbereich gleich mehrere neue Modelle auf den Markt gebracht – mit durchaus unterschiedlichen Features und Stärken.

Zu diesen Neuheiten gehört die eufyCam E, die zwar schon lange angekündigt worden war, nun aber endlich im deutschen Handel angekommen ist. Dabei war die eufyCam E zuvor bereits in einem Crowdfunding ein enormer Erfolg gewesen, bei dem 8800 Unterstützer mehr als drei Millionen Dollar als Anschubfinanzierung bereitstellten.

Akkulaufzeit: 365 Tage

Was zahlreiche Supporter überzeugt haben dürfte: die Marke eufy wirbt für diese kabellosen Kameras mit einer Akkulaufzeit von 365 Tagen. Kalkuliert wird dabei mit durchschnittlich zehn Aktivierungen der Kamera pro Tag und 30 Sekunden langen Aufnahmen pro Video.

© eufy / Endlich auf dem Markt: die eufyCam E.

Erhältlich ist eufyCam E als Set mit einer Basisstation, die für den Betrieb notwendig ist, und einer oder mehreren Kameras. Auf Wunsch können die Kameras mittels magnetischer Halterung befestigt werden. Die Aufnahmen werden auf einer 16GB-microSD-Karte gespeichert, die ebenfalls im Set enthalten ist.

Kamera tankt Sonnenlicht

Wie die eufyCam E ist auch die Argus Eco von Hersteller Reolink eine kabellose Outdoor-Sicherheitskamera, die dank Akkubetrieb auch auf Verkabelung für die Stromversorgung verzichtet. Der Zusatz „Eco“ beim Produktname rührt daher, dass die Kamera mit Hilfe des separat erhältlichen Reolink-Solarpanels auch mit Sonnenenergie gespeist werden kann.

Auch die Argus Eco zeichnet mit einer Auflösung von 1080 Pixeln in Full HD auf. Die wetterfeste Kamera kommuniziert per WLAN, eine separate Base ist nicht nötig. Noch Zukunftsmusik – wenn auch Medienberichten nicht mehr allzu lange – ist eine Sprachsteuerung der Argus-Modelle via Alexa und Google Assistant.

Indoor-Cam mit optischem Zoom

Ebenfalls ein Modell aus dem Hause Reolink, allerdings für den Indoor-Einsatz konzipiert, ist die C2 Pro. Die Dualband-WLAN-Kamera kann ihre Optik nicht nur um 355 Grad drehen, sondern auch um 105 Grad „nicken“ lassen. Somit deckt die Kamera einen schon einen sehr großen Bereich ab. Ein dreifach optischer Zoom verschafft der Reolink C2 Pro zusätzliche Argumente.

© Reolink / Die C2 Pro ist flexibel im Innenraum einsetzbar.

Gesteuert wird die Kamera, die per Kabel über das Stromnetz versorgt wird, entweder über eine App oder einen Bildschirm-Client. Eine Zwei-Wege-Audio-Funktion erlaubt es außerdem, nicht nur Geräusche aus überwachten Räumen zuhören, sondern beispielsweise auch ungebetene Gäste aufzuschrecken.

Yi: intelligente Optik

Eine weitere neue Kamera für Innenräume ist die Yi Home Camera 3, ausgestattet mit 1080-Pixel-Full-HD-Qualität. Die Yi-Kamera soll insbesondere die Anzahl von Fehlalarmen minimieren. Yi verspricht, dass die Kamera über eine intelligente Menschenerkennung verfügt, die Alarme durch Haustiere oder Schattenbewegungen vermeidet. Zudem gehört die Yi Home Camera 3 zu den günstigsten Modellen auf dem Markt.

© Arlo / Das neue Kameramodell Ultra ist unter anderem mit Nachtsichtfunktion ausgestattet.

Auf diesem Markt schlauer Sicherheitskameras ist Arlo längst etabliert. Entsprechend ungeduldig dürften zahlreiche Interessenten bereits auf die seit längerem angekündigte neue Kamera Arlo Ultra gewartet haben. Seit kurzem ist das neue Modell nun in Deutschland offiziell erhältlich.

Eines der neuen Features ist eine Nachtsichtfunktion in Farbe und ein eingebauter Lichtstrahler. Die wetterfeste für sowohl Innen als auch Außen ist mit Zwei-Wege-Audio ausgestattet, das 4K-HDR-Objektiv liefert auch in Zoom-Funktion scharfe Bilder. Versprochen ist auch eine Alexa-Integration.

Montage per Magnethalterung

Wiederum ein reines Outdoor-Modell ist die neue DCS-8600LH von D-Link. Als Full-HD-Kamera (1080 Pixel) verfügt sie über eine Nachtsichtfunktion und sendet ihre Aufnahmen per WLAN. Wie die eufyCam kann auch die D-Link DCS-8600LH per Magnethalterung montiert werden, was vor allem das nachträgliche oder neue Ausrichten stark vereinfacht. Erkennt die Kamera Bewegungen oder Geräusche, alarmiert sie die Nutzer über Nachrichten auf das Smartphone oder Tablet. Speichern lassen sich die Aufnahmen entweder auf der integrierten Karte oder in der mydlink-Cloud, in der Videos bis zu drei Kameras 24 Stunden lang kostenlos aufbewahrt werden. Für längeres Speichern gibt es Abo-Modelle.

Andere Artikel mit Themen: IP-Kamera, Überwachungskamera, Sicherheit

War dieser Artikel interessant für Sie?

Spannende Produkte bei MediaMarkt kaufen

Produkt wird geladen...

Produkt wird geladen...

Produkt wird geladen...

Produkt wird geladen...

Smart wohnen

Ich habe die Erläuterungen zum Datenschutz und zu den Nutzungsbedingungen gelesen und akzeptiere diese.

Passwort vergessen

Tragen Sie eine Ihrer bestätigten E-Mail-Adressen ein. Wir schicken Ihnen dann einen Link, über den Sie ein neues Passwort einrichten können.

Zurück