Teilen
Smart Home

Alles über das smarte Wohnen

Powered by MediaMarkt
Title: Sicherheit
Smarte Türklingel trifft Allround-IP-Cam

Ring Video Doorbell 2 und Stick Up Cam

Mit der Ring Video Doorbell 2 und der Ring Stick Up Cam bringt man mehr Sicherheit ins Smart Home, im schicken Gewand und äußerst flexibel.

© Ring

© Ring

Neben dem Energiesparen ist Sicherheit ein großes Thema im Smart Home. Wo früher noch riesige Kameras unübersehbar unter der Decke hingen, kann heute eine kompakte IP-Cam ihren Dienst verrichten. Oder die Videokamera ist einfach in der Türklingel integriert. Ring hat sich voll auf die Sicherheit im Smart Home spezialisiert. Zwei beliebte Produkte sind die Video Doorbell 2 und die flexible Stick Up Cam. Beide sehen wir uns hier mal ein bisschen genauer an.

© Ring / Die Video Doorbell 2 vereint Türklingel und Sicherheitskamera auf smarte Art.

Sicherheit an der Haustür mit der Ring Video Doorbell 2

Die smarte Türklingel Video Doorbell 2 von Ring vereint in ihrem kompakten Gehäuse viele Funktionen. Neben der typischen Klingelfunktion steht vor allem die 1080p-Kamera im Fokus. Sie zeigt überall auf der Welt bei bestehendem Online-Zugang Push-Nachrichten bei Betätigung der Klingel und ein Live-Bild über die App. So erlaubt sie es dem Nutzer, direkt zu reagieren: etwa über den eingebauten Lautsprecher. Dadurch kann man dem Paketboten Anweisungen zum Wegstellen der Sendung geben oder die aus der Schule kommenden Kinder begrüßen. Dank Zwei-Wege-Audio-Kommunikation bekommt man auch eine Antwort. Da Einbrecher oftmals nicht erst klingeln ist auch eine Bewegungssteuerung in der Video Doorbell 2 enthalten. Sie registriert jede Bewegung in bis zu zehn Metern Entfernung und schickt direkt eine Push-Nachricht auf das Smartphone, auch bei Nacht dank eingebauter Infrarot-Nachtsicht.

© Ring / Alle Live-Bilder können direkt in der App angesehen werden, Herunterladen geht nur mit einem kostenpflichtigen Abonnement.

Mittels Bewegungszonen lassen sich Bereiche festlegen, die die Kamera besonders gut im Auge behalten soll. Die Türklingel kann mit einem wechselbaren Akku oder fest verdrahtet betrieben werden, der Akku soll laut Hersteller bis zu acht Monate halten. Um die smarte Türklingel auf den Look des eigenen Entrees anzupassen, sind in der Packung zwei austauschbare Blenden in Satin Nickel und Venetian Bronze enthalten. Die Aufnahme und kurzzeitige Speicherung der Bilder ist im Basic-Programm kostenlos. Wer Aufnahmen herunterladen möchte oder als Beweis muss, benötigt ein kostenpflichtiges Abonnement.

© Ring / Die Stick Up Cam von Ring kann innen aufgestellt, unter der Decke montiert oder außen an einer Hauswand angebracht werden.

Sicherheit überall mit der Ring Stick Up Cam

Die Stick Up Cam von Ring erfüllt die Bedürfnisse an eine kleine, jedoch hoch flexible Sicherheitskamera. Die Smart Home Kamera kann unauffällig auf dem Regal platziert, an der Hauswand montiert oder unter einer Decke angebracht werden. Prinzipiell kann sie auf jeder ebenen Fläche positioniert werden und bleibt dabei sehr flexibel. Sonne, Eis und Regen kann der kleinen Smart Home Kamera für innen und außen nichts anhaben, sie soll Temperaturen von -20 °C bis +48 °C standhalten. Als Stromquelle dient bei WLAN-Betrieb ein USB-Kabel oder bei LAN-Kabel-Anschluss Power-over-Ethernet, ein PoE-Adapter ist enthalten. Das Live-Bild kann über die App angezeigt werden, oder auf einem Echo Show, Alexa Sprachsteuerung inklusive: ein kurzes „Alexa, zeige mir meine Stick Up Cam“ genügt nach einer einmaligen Einrichtung, um das Bild der Stick Up Cam auf dem Echo Show anzuzeigen. Die Aufzeichnung erfolgt übrigens in 1080p.

Push-Nachrichten in der App für iOS und Android informieren immer dann, wenn die Kamera etwas über den eingebauten Bewegungsmelder registriert. Per Live-Video-Funktion kann man dann kurz nach dem Rechten sehen und gegebenenfalls auch mit der gezeigten Person sprechen, denn eine Zweiwege-Audio-Kommunikation ist bei der Stick Up Cam ebenfalls integriert. Auch ideal für Haustiere, die alleine bleiben müssen. Und für den Fall, dass sich potenzielle Einbrecher nicht durch Worte vertreiben lassen, verfügt die Stick Up Cam über eine integrierte Alarmsirene. Um Bereiche noch gezielter zu überwachen, kann man drei Bewegungszonen definieren, etwa das Gartentor. Die App speichert die aufgenommenen Videos für kurze Zeit. Wer die Videos herunterladen oder mit anderen teilen möchte oder mehrere Ring Kameras nutzt, benötigt ein kostenpflichtiges Abonnement.

Am 10.01. startet wieder die Tiefpreiscouch von MediaMarkt, nicht verpassen!

Ring bei der MediaMarkt Tiefpreiscouch

Bei der MediaMarkt Tiefpreiscouch am 10. Januar dreht sich alles um das Thema Smart Home. Mit dabei: die smarten Lösungen von Ring. Mit der Ring Video Doorbell 2 und der Stick Up Cam wird es möglich, dem eigenen Zuhause mehr Sicherheit zu bieten. Bei der MediaMarkt Tiefpreiscouch  am 10. Januar kann man bei den beiden Smart Home Komponenten ab 20 Uhr zudem kräftig sparen und Fragen zu den Produkten stellen. Deshalb: einschalten nicht vergessen!

Hier geht's zum MediaMarkt Facebook-Kanal, auf dem am 10. Januar um 20 Uhr die Tiefpreiscouch live ausgestrahlt wird: smarte Schnäppchen garantiert!

Andere Artikel mit Themen: IP-Kamera, Überwachungskamera, Smart Home, APP

War dieser Artikel interessant für Sie?

Spannende Produkte bei MediaMarkt kaufen

Produkt wird geladen...

Produkt wird geladen...

Produkt wird geladen...

Produkt wird geladen...

Smart wohnen

Ich habe die Erläuterungen zum Datenschutz und zu den Nutzungsbedingungen gelesen und akzeptiere diese.

Passwort vergessen

Tragen Sie eine Ihrer bestätigten E-Mail-Adressen ein. Wir schicken Ihnen dann einen Link, über den Sie ein neues Passwort einrichten können.

Zurück